Forum: Sport
Formel 1 in Ungarn: Friede, Freude, alle froh - bis auf einen
Lars Baron/Getty Images

Lewis Hamilton gewinnt ein Formel-1-Rennen: so weit, so gewöhnlich. In Ungarn sah es aber lange Zeit nicht nach einem Mercedes-Erfolg aus. Deshalb kann auch die Konkurrenz von Red Bull und Ferrari zufrieden sein.

Seite 2 von 3
mhuz 05.08.2019, 07:18
10.

Man vergisst immer so schnell. Zu Schumacher Zeiten, mußte Masse, kurz vor dem Ziel langsamer werden, damit ihn Schumacher noch überholen konnte, dass es sogar Schumacher auf dem Podium peinlich war. Man sagte immer , Schumacher hat mehr Punkte und die braucht er bei der Endabrechnung. Alonso wurde nur deshalb Weltmeister, weil sein Kollege einen Unfall Produzieren mußte. Wobei ich bei Vettel diesmal an die besseren Reifen glaube.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Anti28203 05.08.2019, 10:38
11.

Zitat von mhuz
Man vergisst immer so schnell. Zu Schumacher Zeiten, mußte Masse, kurz vor dem Ziel langsamer werden, damit ihn Schumacher noch überholen konnte, dass es sogar Schumacher auf dem Podium peinlich war. Man sagte immer , Schumacher hat mehr Punkte und die braucht er bei der Endabrechnung. Alonso wurde nur deshalb Weltmeister, weil sein Kollege einen Unfall Produzieren mußte. Wobei ich bei Vettel diesmal an die besseren Reifen glaube.
Mir scheint Sie wollten irgendwas schreiben, ob´s nun Rubens Barrichello oder Felipe Massa waren, scheint ihnen egal zu sein .... 2001 und 2002 auf´m A1 Ring

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Nonvaio01 05.08.2019, 11:31
12. yep

Zitat von Erika.Mustermann@spon.de
P.S.: Werbefreie F1-Übertragung ohne tripple-pay sollten Sie erklären. RTL-Zuschauer kennen nur die Waldorf und Statler - "Expertise". Sind also auf dem Stand der 80er.
als mein dad mich besuchte und ich F1 an hatte war er uebrrascht, ein complettes rennen ohne werbung und mit klugen kommentatoren.

Bei Fussball das gleiche, Sky wuerde hier nicht auf die idee kommen split screen mit olli kahn werbung mitten im spiel zu bringen, oder die staendigen einblendungen, oder die staendigen ansagen der reporter was fuer tolle filme spaeter noch kommen. Deutsche sind echt ein bissl bloed sich das gefallen zu lassen und dafuer auch noch extra zu zahlen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Nonvaio01 05.08.2019, 11:32
13. lol

Zitat von haraldbuderath
Gib Vettel einen Mercedes und niemand wird mehr nach Hamilton fragen, Mercedes sollte Deutschen Fahrern eine Chance geben will Es noch Auto,s verkaufen in Deutschland, Vettel ist schneller als sein Auto es zu lässt und Verstappen kocht auch nur mit Wasser, Fazit ... Rosberg konnte Hamilton besiegen mit gleichem Material und hat gezeigt das Talent keine Rolle spielt,
Mercedes verkauft die meisten Autos ausserhalb deutschlands, das ist ein Welt unternehmen. USA und China sind da die hauptabsatz maerkte.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Nonvaio01 05.08.2019, 11:33
14. letzte saison?

Zitat von pharisaer
Würden Ferrari als Team und Vettel als Fahrer weniger Fehler machen, dann wäre die letzte Saison spannender gewesen. Vettel, wäre punktgleich mit Hamilton....Gewesen.
was hat das mit einem rennen von 2019 zu tun?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mhuz 05.08.2019, 12:42
15.

Sky wurde auch nicht auf die Idee kommen, das Rennen oder Fußball ohne Gebühren zu senden - Des führ hat halt auch sein wider.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Wolfgang Porcher 05.08.2019, 13:39
16. da ist noch einer enttäuscht

ich Frage mich ob es bei Ferrari nicht mal wieder Stallorder gegeben. hat.
der eine wurde langsamer, der andere könnte ihn bequem und auffällig einholen und vorbeifahren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Ultras 05.08.2019, 13:43
17. Bottas Nase

ist nicht im Duell mit Hamilton, sondern unmittelbar darauf bei einer Berührung mit dem linken Hinterrad von Charles Leclerc kaputt gegangen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
timtimtam 05.08.2019, 18:34
18. Herr Bahlmann

Wer oder was ist Scarlett Shaw und was hat dieser Twitter Beitrag in einem sportbericht über das Formel 1 Rennen in Ungarn zu suchen? Was soll das? Der Twitter Beitrag von F 1 lass ich mir ja noch durchgehen, wenn man selbst keine Lust hat eine Grafik zu erstellen mit dem Ergebnis. Aber das andere hat mit Journalismus nichts zu tun... Oder wie sehen Sie das?
MfG

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Aleae iactae sunt 05.08.2019, 18:36
19. Welche Belege gibt es dafür?

Zitat von Sepp Fatal
Ein nettes Rennen, aber ohne Rangordnung im Team wäre M.K. Vettel wieder hinter seinem Teamgefährten gewesen.
Soweit ich gesehen habe, sind halt bei CL auch die Reifen eingegangen. Ist auch bei MV der rennentscheidende Faktor gewesen. Hat MV auch die Anordnung bekommen, auf LH zu warten und ihn vorbei zu lassen? Mit Show battle natürlich. Also bitte nicht nur Mutmaßungen verbreiten, sondern Fakten.k

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 3