Forum: Sport
Formel 1: Verstappen gewinnt in Österreich, Vettel übernimmt WM-Spitze
REUTERS

Was für ein verrücktes Rennen! Max Verstappen hat den Großen Preis von Österreich gewonnen. Sebastian Vettel ist nach den Ausfällen beider Mercedes-Piloten nun wieder Führender der Gesamtwertung.

Seite 3 von 3
Seffi 02.07.2018, 19:54
20. Eine interessante Perspektive

Zitat von uzsjgb
Und das hat er gemacht, während er mit abgenutzten Reifen das gleiche Tempo gefahren ist, wie Vettel.
Dieser Satz klingt so, als ob Hamilton mit abgewetzten Reifen das gleiche Tempo gehen konnte, wie Vettel mit "völlig Frischen." Es wäre der Sache dienlich, hätten Sie erwähnt, dass Vettels Reifen 10 Runden mehr auf dem Buckel hatten als Hamiltons. Dann wäre dem Leser auch klar gewesen, warum Hamilton überhaupt folgen konnte. Vettel hat die Soft über 56 Runden am Leben gehalten und ist dabei entsprechend dosiert gefahren. Kunststück, dass Hamilton "mithalten" konnte, trotz abgenutzter Reifen, die gerade einmal 20 Runden auf dem Tacho hatten.

Unabhängig davon, finde ich Hamiltons Funkverkehr überhaupt nicht schlimm. Jeder Mensch ist anders und er reagiert, wie er reagiert, nichts daran auszusetzen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 3 von 3