Forum: Sport
Frankfurter Deal mit AC Mailand: Rebic geht, Silva kommt
Alex Grimm/Getty Images

Während der Partie gegen Düsseldorf war es noch Spekulation, nun bestätigte Frankfurts Sportvorstand Fredi Bobic den Abgang von Ante Rebic zu Milan. Für den Angreifer kommt der Portugiese André Silva.

Seite 1 von 2
TheRealD 01.09.2019, 21:11
1. So langsam

nerven die Fehler....
„...und sich der AC Mailand anschließen...“
„...ist André Silva morgen einen Adlerträger...“

Ernsthaft? Wird nicht Korrektur gelesen?

Kaum ein Artikel kommt ohne dämliche Fehler aus. Es nervt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
politkrit 01.09.2019, 21:23
2. Gut so, weg mit Rebic!

Die Eintracht braucht für ihre Vereinskultur und die Stimmung im Stadion Spieler, die sich zu 100 % mit dem Verein identifizieren. Das ist bei Rebic nicht der Fall. Jetzt hat er sich auch noch verhalten wie ein Stinkstiefel, undankbar! Weg mit ihm! Gut, wenn er noch etwas Geld bringt. Der intelligenteste Spieler war er eh nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gibmichdiekirsche 01.09.2019, 22:01
3.

Zitat von TheRealD
nerven die Fehler.... „...und sich der AC Mailand anschließen...“ „...ist André Silva morgen einen Adlerträger...“ Ernsthaft? Wird nicht Korrektur gelesen? Kaum ein Artikel kommt ohne dämliche Fehler aus. Es nervt.
Tatsächlich ist es nur ein Fehlerchen im zweiten zitierten Satz.
"AC" steht jedoch für "Associazione Calcio" und ist im Italienischen grammatisch feminin. Falsch ist eher die maskuline Eindeutschung "der AC Mailand" - bei "der Roma" für AS Rom hat man es richtig gemacht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
chash&friends 01.09.2019, 22:01
4. SPON und die Rechtschreibung

Ich schließe mich dem ersten Kommentar an. Ist mir auch schon des Öfteren aufgefallen. Hastig verfasst und veröffentlicht - Spiegel Online scheint keine allzu hohen Qualitätsansprüche zu haben.
Aber dass Rebic nach Mailand geht, ist zumindest nicht frei erfunden;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jolly.jumper 02.09.2019, 23:10
5. Ein launischer Sieler

Eigentlich hat Rebic zur launischen Diva am Main gepasst, aber nun ist er doch weg. Das Problem ist, dass er Weltklasse ist, wenn er denn Lust hat, aber hat nicht oft Lust. Silva ist ein ganz andrer Spielertyp, bei weitem nicht so athletisch, bullig, durchsetzungsfähig wie Rebic, er hat aber andere, mehr technische Qualitäten auf die sich die Eintracht freuen kann und vor allem wird er zuverlässig seine Leistung bringen und nicht bocken, wenn ihm was nicht passt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
skeptikerjörg 02.09.2019, 23:12
6.

Zitat von TheRealD
nerven die Fehler.... „...und sich der AC Mailand anschließen...“ „...ist André Silva morgen einen Adlerträger...“ Ernsthaft? Wird nicht Korrektur gelesen? Kaum ein Artikel kommt ohne dämliche Fehler aus. Es nervt.
Hallo TheRealD, ich bin Ruhri, komme also daher, wo man früher "der Hilu Schröder ihren Mann seine Partei" wählte. Hier nennt man Leute mit Gymnasiallehrerallüren "arrogante Pinsel". Wenn die arroganten Pinsel sich dann auch noch als unwissend outen ... nennt man sie noch anders. Es heißt immer noch "die Associazione Calcio Milan", Rebic schließt sich also völlig korrekt der AC Milan an. Keine Ursache, kein Dank nötig. Verbuchen Sie es unter Wissenserweiterung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
christof.schroeter 02.09.2019, 00:19
7.

Zitat von politkrit
Die Eintracht braucht für ihre Vereinskultur und die Stimmung im Stadion Spieler, die sich zu 100 % mit dem Verein identifizieren. Das ist bei Rebic nicht der Fall. Jetzt hat er sich auch noch verhalten wie ein Stinkstiefel, undankbar! Weg mit ihm! Gut, wenn er noch etwas Geld bringt. Der intelligenteste Spieler war er eh nicht.
"Es war sein ganz großer Wunsch, nach Italien zu gehen und eine neue Herausforderung zu suchen"
Ich denke Bobic hat hier die Motivation recht klar deutlich gemacht, für jeden der (zwischen den Zeilen) lesen kann. Und ich wette, das hat er absichtlich so gesagt ;)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gibmichdiekirsche 02.09.2019, 03:04
8. Werter Sportsfreund,

Zitat von chash&friends
Ich schließe mich dem ersten Kommentar an. Ist mir auch schon des Öfteren aufgefallen. Hastig verfasst und veröffentlicht - Spiegel Online scheint keine allzu hohen Qualitätsansprüche zu haben. Aber dass Rebic nach Mailand geht, ist zumindest nicht frei erfunden;-)
anhand des Kürzels "sak/sid" könnte man mit ein wenig Kenntnis erkannt haben, dass es sich um die Wiedergabe einer Agenturmeldung handelt und nicht um einen redaktionellen Beitrag.

Man könnte auch durchaus dankbar dafür sein, dass einen hier unmittelbar nach Schlusspfiff eines Spiels ein kommentierbarer Beitrag dazu erwartet und/oder aktuelle Meldungen schnell durchgereicht werden statt über Tipp-/Flüchtigkeitsfehlerchen zu lamentieren.

Aber gerade mal seinen zweiten Beitrag schreiben und sogleich mächtig auf den Germanistik-Lukas hauen - das kommt besonders gut an. Siehe auch den Beitrag von skeptikerjörg.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
homann5 02.09.2019, 08:21
9.

Zitat von skeptikerjörg
Hallo TheRealD, ich bin Ruhri, komme also daher, wo man früher "der Hilu Schröder ihren Mann seine Partei" wählte. Hier nennt man Leute mit Gymnasiallehrerallüren "arrogante Pinsel". Wenn die arroganten Pinsel sich dann auch noch als unwissend outen ... nennt man sie noch anders. Es heißt immer noch "die Associazione Calcio Milan", Rebic schließt sich also völlig korrekt der AC Milan an. Keine Ursache, kein Dank nötig. Verbuchen Sie es unter Wissenserweiterung.
Und jetzt einfach mal schauen, was Associazione Calcio übersetzt bedeutet. Und schon wird klar, dass "der AC Milan" nicht nur ebenfalls korrekt, sondern vermutlich in unserem Sprachraum auch die bessere Wahl ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2