Forum: Sport
Frauenfußball-EM: Deutschland trifft im Finale auf Norwegen
Getty Images

Norwegens Frauen-Nationalelf steht im EM-Finale gegen Deutschland. Die Norwegerinnen besiegten Dänemark im Halbfinale nach Elfmeterschießen mit 5:3.

Seite 1 von 4
timetogo 26.07.2013, 00:26
1.

Je mehr die Frauen des dementsprechenden Landes emanzipiert sind, desto besser ist die Mannschaft. Deswegen sind die Frauenfußballmannschaften von Spanien oder Italien in Macho-Gesellschaften auch schlechter als die nordischen Länder.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kugelsicher 26.07.2013, 03:57
2. Die kommende Marta Dzsenifer Marozsán...

wird zusammen mit Mbabi die Norwegerinnen "beerdigen".
Wer es nicht glaubt:

Dzsenifer Marozsan - YouTube

Dieses Team hat eine große Zukunft, wenn alle Spitzenspieler wieder mit an Bord sind, eine Marozan noch 1-2 Jahre gereift ist und das Team führt,und die Truppe gut eingespielt ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bet32978 26.07.2013, 08:05
3. Zugegeben...

die deutschen Frauen haben schon viel besser gespielt, diesmal treten sie mit so grossen technischen und taktischen Mängeln auf, dass einem Angst und Bang werden kann. Kondition? Fehlanzeige! Manche deutsche Spielerin macht den Eindruck, als würde sie nach der Halbzeitpause gleich kollabieren. Und dann noch die angemahnte Cousinenwirtschaft um Silivia Neid! Wenn man dagegen ein Spiel der männlichen Kollegen anschaut, sieht man schnelles Spiel, hervorragende Taktik und Kondition bis zur letzten Minute! Und jetzt kommts: Welche deutsche Fussballnationalmannschaft gewann in den letzten zehn Jahren die Titel? Und falls dann doch noch irgendwann der Beruf des Einseifers erfunden wird... Fazit ist doch: Egal, wie schlecht die deutsche Mannschaft spielt, am Ende zählt der Titel. Wenn es keine andere Mannschaft gibt, welche die deutschen Frauen aus dem Wettbewerb kickt, dann ist der Titel auch verdient. Ende der Durchsage.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
unifersahlscheni 26.07.2013, 09:26
4. Perfekt...

Zitat von sysop
Norwegens Frauen-Nationalelf steht im EM-Finale gegen Deutschland. Die Norwegerinnen besiegten Dänemark im Halbfinale nach Elfmeterschießen mit 5:3.
...ich freue mich schon sehr auf das Finale und bin mir sicher, dass wir Revanche nehmen werden...!

Bestimmt wird auch die 10 Millionen Zuschauer-Marke geknackt...!

Einfach nur geil...!
:)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lemidi 26.07.2013, 09:55
5. Sichtweise

Momentan würde ich sagen, dass die deutschen Damen nicht besser als ihre Gegnerinnen sind sondern die Gegner einfach noch schlechter. Die Frauen spielen den erfolgreichen, kämpferischen und technisch schwachen Fußball, den die Männer vor knapp 30 Jahren gespielt haben. Anzuschauen sind die heutigen Männer deutlich besser. Schade nur, dass dort die Gegner wirklich besser sind...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tomkey 26.07.2013, 10:32
6. Hoffentlich wirds besser

Zitat von sysop
Norwegens Frauen-Nationalelf steht im EM-Finale gegen Deutschland. Die Norwegerinnen besiegten Dänemark im Halbfinale nach Elfmeterschießen mit 5:3.
Wird das Spiel mit der rosafarbener Brille betrachtet, fallen mir dieselben Begriffe wie beim ersten Halbfinale ein: saugeil, triumphal, großartig, kämpferisch.

Betrachte ich beide Spiele nüchtern, tritt der Frauenfußball auf der Stelle, teilweise ist er schlechter geworden. Mal sehen wie das Finale wird. Spannend ganz sicher, kämpferisch bestimmt auch. Aber ob wir spielerisch, technisch und taktisch eine 1A-Finalleistung sehen werden, daran zweifel ich. Lassen wir uns überraschen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Statikus 26.07.2013, 10:52
7.

Zitat von unifersahlscheni
...ich freue mich schon sehr auf das Finale und bin mir sicher, dass wir Revanche nehmen werden...! Bestimmt wird auch die 10 Millionen Zuschauer-Marke geknackt...! Einfach nur geil...! :)
Bei aller Euphorie Ihrerseits: Ich würde mich nicht zu sehr auf die 10 Mio-Marke fixieren. Anstoß ist Sonntag Nachmittag um 16:00 Uhr bei wahrscheinlich herrlichem Wetter in ganz Deutschland, ich bin mal gespannt, wie viele sich da vor den Fernseher verkriechen.
Aber ich lasse mich auch gerne eines besseren belehren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Statikus 26.07.2013, 11:03
8.

Zitat von tomkey
Betrachte ich beide Spiele nüchtern, tritt der Frauenfußball auf der Stelle, teilweise ist er schlechter geworden. Mal sehen wie das Finale wird. Spannend ganz sicher, kämpferisch bestimmt auch. Aber ob wir spielerisch, technisch und taktisch eine 1A-Finalleistung sehen werden, daran zweifel ich. Lassen wir uns überraschen!
Ich muss mal wieder mit Halbwissen glänzen, ich habe nämlich gestern nur die Verlängerung gesehen ;-)
Mein Eindruck war, dass mit den Däninnen der spielstärkste der vier Halbfinalisten ausgeschieden ist. Schade, ich hätte es ihnen gegönnt, außerdem: Ohne echten Sieg ins Endspiel zu gelangen, das hätte doch was gehabt.
Zum Finale: Auch ich gehe davon aus, dass das Spiel über den Kampf und weniger über das Spielerische entschieden werden wird. Von daher Vorteil Deutschland, weil ein Tag mehr Ruhepause und keine Verlängerung gespielt. Der Kommentator gestern bei Eurosport meinte, der Sieg der Norwegerinnen im Vorrundenspiel würde ihnen einen psychologischen Vorteil verschaffen, das sehe ich nicht unbedingt so. Der dürfte durch die Revanche"gelüste" der Deutschen mehr als kompensiert werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cs01 26.07.2013, 11:16
9.

Zitat von timetogo
Je mehr die Frauen des dementsprechenden Landes emanzipiert sind, desto besser ist die Mannschaft. Deswegen sind die Frauenfußballmannschaften von Spanien oder Italien in Macho-Gesellschaften auch schlechter als die nordischen Länder.
Dann sind ja die Frauen in China, Brasilien, Japan, Nordkorea und Japan auch voll emanzipiert. Das sind alles Schwergewichte im Frauenfußball.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 4