Forum: Sport
Freiburgs Keeper Baumann: Slapstick in drei Akten
Getty Images

Oliver Baumann leistete sich gegen den HSV drei Patzer, die in jeden Fußball-Jahresrückblick gehören. Obwohl er durch die Niederlage die Krise des Clubs verschärfte, bewies der Freiburger Torwart Rückgrat - und erhielt Aufmunterung von ungewöhnlicher Seite.

Seite 1 von 3
windexx 27.10.2013, 22:00
1. Ach,...

...jetzt schiebt das mal nicht alles auf den armen Baumann. Der HSV war einfach zu gut an diesem Abend. Wenn die Jungs so weitermachen, heisst es bald schon wieder, "Wer wird Deutscher Meister? H-H-H-HSV!"

Beitrag melden Antworten / Zitieren
waldemar 27.10.2013, 22:07
2. Ich möchte ja niemanden ...

... zu nahe treten, aber vielleicht sollte man sich die Wettquoten mal anschauen ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Saminho 27.10.2013, 22:22
3. jaja

Häuzer lässt grüßen. sah irgendwie alles unnatürlich aus. ich hoffe ich bilde mir das nur ein....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Atavist 27.10.2013, 22:29
4. Kopf hoch, Herr Baumann ...

... gebrauchte Tage erwischen wir alle mal zwischendurch.

Ich erinnere mich an ein Interview mit dem ehemaligen Freiburger Torwart Richard Golz, der nach einem schlechten Spiel dem verdutzten Reporter erzählte, dass man ohne Torwart ja kein Spiel gewinnen könne. Auf die irritierte Frage, wie er das denn meine, sagte er: "Na, haben Sie hier heute einen Torwart bei uns gesehen? Ich nicht." ;-)

Selbstironie ist das beste Mittel, um solche Patzer zu verarbeiten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
simmeseins 27.10.2013, 22:35
5. HSV besser? bulls*

ein zitat von der toilette im stadion unmittelbar nach abpfiff: "was n s*&/*ss spiel...und die mannschaft macht auch noch aus 2,5 chancen 3 tore." eine
treffendere kurzbeschreibung des spiels geht nicht

Beitrag melden Antworten / Zitieren
frank_w._abagnale 27.10.2013, 23:12
6. Der SCF ist auffällig....

Wenn ich mir das erste und das letzte Euroleaguespiel des SCF und das Spiel heute so ansehe, so muss ich sagen, dass da viele merkwürdige Tore gefallen sind. Ich hoffe nicht, dass da mehr dahinter steckt. Schließlich ist ja der SCF zu einem Club geworden, bei dem die Berater der Spieler viel, viel Einfluss haben. Es wäre schlimm für die Bundesliga, wenn die Tore nicht zufällig gefallen wären.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Reddey 28.10.2013, 00:39
7. Kirche im Dorf lassen...

Wieso soll ein 23-Jähriger Torwart mit Potenzial seine Zukunft im Fussball aufs Spiel setzen? Der Mann verdient genug und hat wahrscheinlich auch das Ziel irgendwann zu nem größeren Verein zu wechseln. Bei aller Wettmafia-Paranoia, das ist wirklich sehr weit hergeholt!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sehrleise 28.10.2013, 00:50
8. Zufällig? Auffällig!

Zitat von waldemar
... zu nahe treten, aber vielleicht sollte man sich die Wettquoten mal anschauen ...
Genau mein erster Gedanke nachdem ich die Szenen gesehen habe. Schon allein einer dieser drei Patzer sind absolut ungewöhnlich für einen Bundesligatorwart, aber gleich drei davon in einem Spiel sind schon zu auffallend und unwahrscheinlich als das dies einfach mit Pech oder einem schlechten Tag abgetan werden kann. Der sehr gefasste und sogar selbstbewusste Eindruck des Torwarts nach dem Spiel bestärkt noch diesen Verdacht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
HaioForler 28.10.2013, 02:17
9.

Zitat von waldemar
... zu nahe treten, aber vielleicht sollte man sich die Wettquoten mal anschauen ...
;) Doch, da sollte man durchaus einmal näher treten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 3