Forum: Sport
French Open: Görges scheitert in der ersten Runde
Christophe ARCHAMBAULT / AFP

Bei den French Open ist die deutschen Topspielerin Julia Görges früh gescheitert. Sie verlor gegen die deutlich schlechter platzierte Estin Kaia Kanepi, war aber angeschlagen angereist.

K. Larname 27.05.2019, 14:57
1.

Schade, dass sie raus ist - ich kann mir vorstellen, dass sie ihre Karriere bald beendet, insbesondere wenn sich mit um die 30 Verletzungsprobleme häufen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jean-baptiste-perrier 27.05.2019, 16:49
2. Nicht den Teufel an die Wand malen!

Julia Görges ist erst 30 und nicht schon 30! Schauen Sie sich mal um im Tennis. Das ist mittlerweile das beste Alter im Tennis - sowohl bei den Damen als auch bei den Herren (eher 30+). Görges verdient ja erst die letzten Jahre richtig gutes Geld. Klar, falls da was irreparables mit der Halswirbelsäule sein sollte, dann müsste sie aufhören. Das wäre Sport-Invalidität. Das ist jedoch alles im Konjunktiv gesprochen. Sandplatz-Tennis ist natürlich wesentlich härter in den körperlichen Anforderungen als andere Belege. Also Nadal (da kann er austrainiert sein wie er will) wird kaum solange spielen können wie Federer. Und das Federer nun plötzlich wieder auf Sand spielt, ist schon ein eindeutiges Indiz. Der Roger ist auf Abschieds-Tournee. Zumindest weiß er, dass er durch das Spielen auf Sand seine Chancen in Wimbledon nochmal einen Titel zu gewinnen extrem verringert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
telarien 27.05.2019, 17:25
3. @perrier #2

Was Julia Görges angeht, bin ich völlig ihrer Meinung. Grundsätzlich halte ich das Spiel auf Sandplatz aber für deutlich schonender als Halle oder Hartplatz. Denn der Sandboden federt und das Abstoppen ist nicht so abrupt. Ich kenne Tennisspieler, die laut Arzt nur noch auf Sand spielen dürfen.
In der Weltklasse mögen die Spiele auf Sand länger sein, aber das ist nicht die Gefahr für die Gesundheit.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
biglewbowski 27.05.2019, 17:44
4. Görges scheitert an sich selbst

Warum Görges'Spiel so unstet ist, unverständlich. Von 4:1 Führung zum Matchverlust gegen eine Gegnerin, die ganz okay gespielt hat. Unforced Errors in Reihe, miserable Fußarbeit,ganz schlechte Reaktionen. Ich weiß nicht, was ihr Physio /Fitnesstrainer mit ihr macht, seit langer Zeit auf jeden Fall nicht das Richtige. Und im Interview nicht auf das eigene miese Tennis zu reflektieren, sondern das starke Tennis von Kanepi in den Vordergrund zu stellen, was so überlegen nicht war. Sollte eine so intelligente Frau anders analysieren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren