Forum: Sport
Frühes Karriereende: Völler kritisiert Ex-HSV-Spieler Jansen scharf
Getty Images

"Wer sowas macht, hat den Fußball nie geliebt": Rudi Völler hat im ZDF-Sportstudio heftige Kritik am frühen Karriereende des ehemaligen HSV-Spielers Marcell Jansen geübt. Dieser konterte mit einer Liebeserklärung.

Seite 1 von 12
politik-nein-danke 02.08.2015, 10:26
1.

Jansen war sehr authentisch im Sportstudio und vor allem ehrlich. Ich hab ihm das abgenommen das er nach 14 Jahren Gladbach und 7 Jahren Hamburg (die Bayernzeit bezeichnete er als hilfreiche Erfahrung) nicht noch mal 2-3 Jahre ins Ausland gehen wollte und da so tun als ob dass das beste für ihn wär und Wappen auf Trikots zu küssen und Kohle abzustauben...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Nic_Blume 02.08.2015, 10:27
2. Absolut souverän

Absolut souverän reagiert von Jannsen. Fußball zu lieben und mit dem Profisport aufzuhören hat nichts miteinander zu tun. Privat weiterkicken kann er so viel wie er will, aber an sowas denkt Völler wohl nicht. Verdient man schließlich auch kein Geld mit.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Mullersun 02.08.2015, 10:27
3.

Rudi Völler hat sich über die Jahre vom Symphatieträger zur Meckertanta gemausert. Es steht jedem Arbeitnehmer frei zu kündigen und nichts mehr zu machen, Voraussetzung ist das er es sich leisten kann. Ich gehe davon aus das Jansen genügend Geld angehäuft hat um sich diesen Schritt erlauben zu können. Mit Liebe zum Fußball hat das nichts zu tun. Wieviel Menschen wünschen sich wohl in der gleichen Lage zu sein wie Jansen? Volles Bankkonto und nur noch Privatmensch!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
plleus 02.08.2015, 10:29
4. Völler

Was hat sich R. Völler eigentlich bei einer seiner Kritik gedacht?
Eine solche Entscheidung geht ihn doch nun wirklich nichts an.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
von_nöten 02.08.2015, 10:34
5. Oh Mann, Rudi, ...

Ich habe die Sendung nicht gesehen und muss mich daher auf den SPON-Artikel beziehen. Mit welchem Recht maßt Rudi Völler sich an, die Entscheidung von Jansen zu kritisieren? Jeder muss doch für sich selbst entscheiden. Und "den Schlag ins Gesicht" der Sportinvaliden kann ich schon gar nicht erkennen.
Sorry Rudi Völler, hier liegen Sie irgendwie etwas neben der Spur ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Wolfgang Porcher 02.08.2015, 10:35
6. Wer andere kritisiert den macht das Thema ja irgendwie an.

zumindest muss sich Rudi Völler fragen, ob er jemals das Gefühl hatte , das Leben ist nicht nur Fuss-Ball. Denn das Leben ist nun mal mehr als Fuss und Ball.
Andere fragen sich ja auch, wie man so eingeschränkt sein kann, an jedem Wochenende zu 22 Spilern und 3 Schiris hinter einem Ball herrennen kann, sich wie kleine Kinder an den Hmden zerrt und obendrein wie Ganoven sich rempeln und die Beine kaputt treten und mit Ellebogenschlägen verletzt.
Fazit: Jedem nach seinen Geschmack, aber bitte nicht den anderen beleidigend kritisieren.
Ist Völler im Nachhinein doch verärgert, nicht rechtzeitig den Absprung geschafft zu haben?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hmutt 02.08.2015, 10:36
7. Völler

Völler war mir eigentlich immer sympathisch. Aber hier hatte Völler wohl 3 Weizen zu viel. Was hat er darüber zu entscheiden, warum jemand seine Fussballkarriere beendet? Und schon gar nicht hat er über die "Liebe" zum Fussball anderer zu urteilen. Gesinnungsprüfungen stehen ihm nicht zu. Das sind Lebensentscheidungen, die ihn nichts angehen. Er hat hier ganz gehörig eine dicke rote Linie übertreten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Leser222 02.08.2015, 10:41
8. Da schimmert der Horizont des Herrn Völler durch

Da sieht man schön, wie weit der Horizont von Rudi Völler reicht: es gibt im Leben nur zwei Dinge, erstens Fussball und zweitens Begleitumstände.

Der Herr Jansen kann da differenzieren. Berufsfussball ist ein Beruf, den man auch mal einfach so wechseln kann, und nicht erst, wenn der Spieler Sportinvalide ist.

Völler's Forderung, auf andere Sportarten übertragen, würde bedeuten, dass sich Rennfahrer totfahren müssen und Golfer mit dem Schläger in der Hand am Green ihr Leben aushauchen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Pontifaz 02.08.2015, 10:41
9.

Zitat von Mullersun
Wieviel Menschen wünschen sich wohl in der gleichen Lage zu sein wie Jansen? Volles Bankkonto und nur noch Privatmensch!
Hallo,

Herr Jansen macht eine Menge Dinge neben dem Fussball und nur weil er mit professionellem Fussball aufhört, bedeutet das nicht, dass er sich auf die faule Haut legt.
Googlen Sie mal.
;o)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 12