Forum: Sport
Fußball-Bundesliga: Bayer-Sportchef Völler schreibt Meisterschaft ab
DPA

Das ging schnell: Bayer Leverkusens Sportchef Rudi Völler glaubt schon jetzt nicht mehr an den Gewinn der Deutschen Meisterschaft. Der Tabellendritte habe im Titelrennen keine Chance gegen Borussia Dortmund und den FC Bayern.

Seite 1 von 4
c218605 04.11.2013, 12:31
1. Was fuer ein Sportsgeist!

Zitat von sysop
...Rudi Völler glaubt schon jetzt nicht mehr an den Gewinn der Deutschen Meisterschaft. Der Tabellendritte habe im Titelrennen keine Chance gegen Borussia Dortmund und den FC Bayern...
So frueh in der Saison schon ein Fazit?
Kein Wunder, das wir mit ihm als Nationaltrainer auch keinen
Blumentopf gewannen. Nun darf man wohl auch annehmen,
das Matthaeus ihm 1990 auch immer wieder in den Hintern
treten musste.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dr.joe.66 04.11.2013, 12:35
2. Übersetzer...

Zitat von sysop
Das ging schnell: Bayer Leverkusens Sportchef Rudi Völler glaubt schon jetzt nicht mehr an den Gewinn der Deutschen Meisterschaft. Der Tabellendritte habe im Titelrennen keine Chance gegen Borussia Dortmund und den FC Bayern.
das ist doch nur die indirekte Forderung an die Werksleitung, mal wieder den Geldhahn zu öffnen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jesfro@spiegel 04.11.2013, 12:40
3. Es wurde mal Zeit...

das diese vollständig überbewertete Truppe einen Dämpfer erhält...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
raber 04.11.2013, 12:42
4. Motivationskanone hoch 3

Schwache Führungsleistung und nicht gerade motivierend für die Mannschaft. Bei Bayer gibt es sowieso wenig Motivation.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Msc 04.11.2013, 12:52
6. optional

Leute, hier wird nicht die Meisterschaft abgeschrieben, sondern Mediendruck von der Mannschaft genommen. Wenn Völler sowas sagt, berichten die Medien über Völler, nicht über Kießling, Sam und wie sie alle heißen. Ein Satz von Rudi Völler heißt doch nicht, dass Leverkusen plötzlich zu den restlichen Saisonspielen nicht mehr antritt oder keine Lust mehr hat.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
DonMcM 04.11.2013, 12:52
7. Druck ist raus

Er nimmt den Druck aus der Mannschaft - aber dies war das einzige, was ihr geholfen hat, über sich hinaus zu wachsen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Kernspalter01 04.11.2013, 12:56
8. Leverkusen

Das ist genau die Mentalität mit der man keine Titel gewinnt. Und das genau wird in Leverkusen von an Beginn an so gelebt. Was Leverkusen fehlt ist eine Vereinsführung oder ein Trainer der Titel anstrebt und auch die Denkweise dafür übernimmt. Das genau ist der Grund weshalb auch Schalke oder Werder keine Titel holt. Der BVB traut sich zu sagen, dass sie den Bayern, immerhin derzeit beste Mannschaft Europas, Paroli bieten wollen und sie leben intern auch diese Strategie. Auch wenn Klopp nach außen sehr zurückhaltend agiert sieht man an der Einstellung der Spieler, vor allem in entscheidenen Spielen, dass sie mit zweiten Plätzen eben nicht zufrieden sind.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rics 04.11.2013, 13:18
9.

Klopp agiert zurückhaltend, ah ja. Dann möchte ich es nicht hören, wenn der diese Zurückhaltung mal verliert. Und dass wir mit Völler als NM-Trainer keinen Blumentopf gewonnen haben. Wir haben mit ihm die beste Platzierung bei einer WM seit ´90 erreicht. Und das mit solchen Tretern wie Ramelow und Jeremies. Besser habens der "Klinsi" und der "Jogi" bisher auch nicht hinbekommen, obwohl sie anderes Spielermaterial zur Verfügung hatten/haben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 4