Forum: Sport
Fußball-Bundesliga: Bayern verkündet Ende der Ribéry-Ära
Matthias Schrader / AP

Es war erwartet worden, nun ist es offiziell: Nach Arjen Robben verlässt auch Franck Ribéry den FC Bayern zum Saisonende. Beide wollen aber noch weiter Fußball spielen.

Seite 4 von 5
widower+2 05.05.2019, 18:56
30. Alles richtig

Zitat von kakophoniephobie
Apropos Arjen Robben und Frank Ribery: Neben Franz Beckenbauer, Gerd Müller und Sepp Maier, die die erste goldene Bayern-Ära entscheidend geprägt haben, später dann Paul Breitner, Uli Hoeneß und Karl-Heinz Rummenigge und noch später Stefan Effenberg und Oliver Kahn (die "Eier" hatten und von ihren Mitspielern forderten) müssen bei der Aufzählung der besten FCB-Spieler meiner Meinung nach auch unbedingt Philipp Lahm (der unter Pep Guardiola geradezu aufblühte) und last not least Lothar Matthäus genannt werden. Beide waren konstant in der Leistung, auf mehreren Positionen einsetzbar und darüber hinaus in der Lage und willens, ihre Ausnahmeklasse in nahezu jedem Spiel, egal ob in der Bundeliga, CL oder Nationalelf, immer wieder unter Beweis zu stellen.
Aber der von mir zitierte Forist hat Robben ja nicht nur zum zweitbesten Bayernspieler der Geschichte erklärt, sondern sogar zum zweitbesten Bundesligaspieler der Geschichte. Und da wird es dann langsam absurd mit der Heldenverehrung für den Schwalbenkönig.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Nonvaio01 05.05.2019, 19:00
31. und?

Zitat von jean-baptiste-perrier
Mit 35 bzw. 36 könnte man seine Fußballschuhe auch einfach an die Wand hängen. Es sei denn man möchte unbedingt nochmal für seinen ersten großen Heimat-Verein auflaufen (quasi als Dankeschön). Dass jetzt zwei Multi-Millionäre (beide im zweistelligen Bereich) womöglich noch weitere Millionen beim Scheich und Emir oder anderswo in Asien abstauben wollen, zeigt wie überdreht der "Sport" Fußball mittlerweile ist. Es sprach der Scheich zum Emir:"Erst zahlst du und dann gehen wir. ". Es sprach der Emir zum Scheich:"Wir gehen besser gleich!"
Sie sagen ernsthaft das Sie 15mio Netto pro jahr ausschlagen um in einer operetten liga 2 jahre zu spielen?

Bisher hat eh noch keiner gesagt wo er spielen wird, beide sagen es ist noch nichts entschieden. Oder haben Sie andere infos?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Nonvaio01 05.05.2019, 19:14
32. Schwalbenkoenig

Zitat von widower+2
Aber der von mir zitierte Forist hat Robben ja nicht nur zum zweitbesten Bayernspieler der Geschichte erklärt, sondern sogar zum zweitbesten Bundesligaspieler der Geschichte. Und da wird es dann langsam absurd mit der Heldenverehrung für den Schwalbenkönig.
aha.

Robben wurde mit 37kmh bei der WM 2014 gemessen, das ist der schnellste wert den je ein Fusballer erreicht hat. Bolt ist bei seinem WK 2009 auf 44kmh gekommen. Ronaldo kommt auf 34kmh. das kann man alles Googeln.

Nun rennen Sie mal mit 37kmh (wenn Sie es ueberhaupt schaffen) an mir vorbei und ich gebe ihnen einen leichten schubs, oder beruehre Ihre wade ganz leicht...mal sehen wie lange Sie sich dann noch auf den beinen halten.

Immer das gemecker von wegen schwalbe, dabei hat keiner eine ahnung wie leicht man beim rennen in dieser geschwindigkeit zu fall gebracht werden kann. Einfach mal einfachste Physik lernen. So hoeher die geschwindikeit, um so weniger kraft braucht es etwas aus der bahn zu werfen.

Liegt ein Ball ruhig am boden und ich tppe ihn an passiert fast nichts, rollt er schnell und ich tippe ihn leicht an veraendert der seine richtung....so schwer kann es doch nicht sein oder?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kakophoniephobie 05.05.2019, 19:15
33. Nur die Besten verdienen Millionen

Zitat von jean-baptiste-perrier
Mit 35 bzw. 36 könnte man seine Fußballschuhe auch einfach an die Wand hängen. Es sei denn man möchte unbedingt nochmal für seinen ersten großen Heimat-Verein auflaufen (quasi als Dankeschön). Dass jetzt zwei Multi-Millionäre (beide im zweistelligen Bereich) womöglich noch weitere Millionen beim Scheich und Emir oder anderswo in Asien abstauben wollen, zeigt wie überdreht der "Sport" Fußball mittlerweile ist. Es sprach der Scheich zum Emir:"Erst zahlst du und dann gehen wir. ". Es sprach der Emir zum Scheich:"Wir gehen besser gleich!"
"Überdreht" (um Ihren Ausdruck zu gebrauchen) ist doch nicht nur der Fußball, auch Sportarten wie Tennis, Formel 1, Basketball und sogar Leichtathletik sind es, wenn man nur an die Millionen denkt, die da im Spiel sind. Vergessen wird dabei, dass es immer auch ein Geschäft ist, in dem die Marktregel von Angebot und Nachfrage gilt. Vergessen wird auch, dass nur die Besten der Besten in den Genuss von millionenschweren Gehältern und Werbeeinnahmen kommen, wie beispielsweise Michael Schumacher in der Formel 1, Usain Bolt in der Leichtathletik oder Cristiano Ronaldo im Fußball. Im Übrigen neide ich keinem Spitzensportler die Millionen, muss er doch konstant absolute Spitzenleistungen erbringen, um sein Geld wert zu sein. Auch ist eine Karriere im Sport in der Regel nur von kurzer Dauer.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
widower+2 05.05.2019, 19:23
34. Habe ich nie getan

Zitat von Gna Gna Gna
... wo Europa aufhört und die Welt beginnt. Macht ja nix. Sie setzen den Maßstab. Falls Sie allerdings Robben zwischen Claudio Pizarro und Klaus Fischer einreihen wollen, wünsche ich Ihnen noch viel Spass beim Limbotanz.
Da Robben einfach nicht in die Kategorie gehört. Da fehlt doch zu viel. Und das Niveau-Limbo haben Sie eröffnet, indem Sie James als Weltstar bezeichnet haben. Anscheinend machen Sie das wirklich an der Zahl der weltweiten Follower und nicht an seiner Klasse fest, sonst hätten Sie wohl kaum auf die Grenzen Europas verwiesen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
widower+2 05.05.2019, 19:30
35. Ausgerechnet!

Zitat von Nonvaio01
aha. Robben wurde mit 37kmh bei der WM 2014 gemessen, das ist der schnellste wert den je ein Fusballer erreicht hat. Bolt ist bei seinem WK 2009 auf 44kmh gekommen. Ronaldo kommt auf 34kmh. das kann man alles Googeln. Nun rennen Sie mal mit 37kmh (wenn Sie es ueberhaupt schaffen) an mir vorbei und ich gebe ihnen einen leichten schubs, oder beruehre Ihre wade ganz leicht...mal sehen wie lange Sie sich dann noch auf den beinen halten. Immer das gemecker von wegen schwalbe, dabei hat keiner eine ahnung wie leicht man beim rennen in dieser geschwindigkeit zu fall gebracht werden kann. Einfach mal einfachste Physik lernen. So hoeher die geschwindikeit, um so weniger kraft braucht es etwas aus der bahn zu werfen. Liegt ein Ball ruhig am boden und ich tppe ihn an passiert fast nichts, rollt er schnell und ich tippe ihn leicht an veraendert der seine richtung....so schwer kann es doch nicht sein oder?
Ausgerechnet Sie wollen mir jetzt auch noch Nachhilfe in Physik erteilen. Ihre Einlassungen ergäben einen Hauch von Sinn, wenn Robben stets nur in höchster Geschwindigkeit "gefoult" worden wäre, was definitiv nicht der Fall ist und selbst Sie wohl nicht zu behaupten wagen.

In der Natur des Spiels liegt es übrigens, dass Fouls an einem Spieler in höchster Geschwindigkeit fast nie im Strafraum passieren. Und um Robbens Schalben im Strafraum ging es mir. Aber da haben wir tatsächlich mal eine Kategorie, in der Robben wirklich zur absoluten Spitze der Bundesligageschichte gehört.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Schartin Mulz 05.05.2019, 19:48
36. Robbens

Zitat von Nonvaio01
aha. Robben wurde mit 37kmh bei der WM 2014 gemessen, das ist der schnellste wert den je ein Fusballer erreicht hat. Bolt ist bei seinem WK 2009 auf 44kmh gekommen. Ronaldo kommt auf 34kmh. das kann man alles Googeln. Nun rennen Sie mal mit 37kmh (wenn Sie es ueberhaupt schaffen) an mir vorbei und ich gebe ihnen einen leichten schubs, oder beruehre Ihre wade ganz leicht...mal sehen wie lange Sie sich dann noch auf den beinen halten. Immer das gemecker von wegen schwalbe, dabei hat keiner eine ahnung wie leicht man beim rennen in dieser geschwindigkeit zu fall gebracht werden kann. Einfach mal einfachste Physik lernen. So hoeher die geschwindikeit, um so weniger kraft braucht es etwas aus der bahn zu werfen. Liegt ein Ball ruhig am boden und ich tppe ihn an passiert fast nichts, rollt er schnell und ich tippe ihn leicht an veraendert der seine richtung....so schwer kann es doch nicht sein oder?
Schwalben sind ja nun legendär.
Und das gehört ja leider zu vielen großen Fußballern, dass sie trotz ihrer spielerischen Überlegenheit immer wieder meinen, zu solchen Mitteln greifen zu müssen.
Ob Maradona, Neymar, Robben, Ribbery, Ramos,.........., diese unschönen Szenen durchziehen ihre Karriere.
Was die Fans (der Gegner) vor allem auf die Palme bringt, weil die Schiedsrichter bei solchen Leuten immer eine ungewohnte Milde an den Tag legen.
Andy Möller ist meines WIssens immer noch der einzige, der nachträglich hart bestraft wurde. Aber den hatte man ja eh auf dem Kieker. Die Hand Gottes dagegen blieb ein Held, Ramos, der gleich 2 Gegenspieler ausgeknockt hat, auch.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tanriverdi 05.05.2019, 19:48
37. Ich hatte mich mißverständlich ausgedrückt

Ich meinte nach Beckenbauers Karriere-Ende gab es wohl keinen mehr der so aussergewöhnliche Fähigkeiten hatte. Daß Gerd Müller ein Gigant war ist auch für mich keine Frage. Müller steht über allen Stürmern die jemals in der Bundesliga spielten. Uwe Seeler, Netzer, Overath, Libuda, es gab einige Ausnahmespieler. Auch Rummenigge. Bernd Schuster hätte ein ganz großer Bundesliga Star werden können, aber er ging nach Spanien.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mother_sky 05.05.2019, 19:49
38. Das Problem der superschnellen Spieler

Zu den Beiträgen Nr. 2, Nr. 34 und Nr. 35: Wie wertvoll Ergänzungsspieler sein können, zeigt Claudio Pizarro immer wieder aufs Neue. Arjen Robben und Franck Ribery wollen jedoch keine Ergänzungsspieler (mit entsprechender Gehaltseinbuße) sein, wie zu lesen war. Das finde ich bedauerlich, würde ich sie doch gerne ein weiteres Jahr für den FCB spielen sehen, wenn auch nur für jeweils zwanzig oder dreißig Minuten. Auch sollte die Verletzungsanfälligkeit des superschnellen Kingsley Coman (Stichwort Physik! Ausnahme: Der robuste Cristiano Ronaldo, der seinen Körper mehr als jeder andere Spieler pflegt) bzw. die Alternative bedacht werden. Nebenbei: Es muss einem Trainer auch gelingen, einen großartigen Spieler wie James Rodriguez zu integrieren. Jupp Heynckes hat gezeigt, dass es nicht nur möglich ist, sondern sogar wunderbar klappen kann.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
KlausMeucht 05.05.2019, 20:01
39. Keine Beleidigung zum Abschied

Zitat von kakophoniephobie
Apropos Arjen Robben und Frank Ribery: Neben Franz Beckenbauer, Gerd Müller und Sepp Maier, die die erste goldene Bayern-Ära entscheidend geprägt haben, später dann Paul Breitner, Uli Hoeneß und Karl-Heinz Rummenigge und noch später Stefan Effenberg und Oliver Kahn (die "Eier" hatten und von ihren Mitspielern forderten) müssen bei der Aufzählung der besten FCB-Spieler meiner Meinung nach auch unbedingt Philipp Lahm (der unter Pep Guardiola geradezu aufblühte) und last not least Lothar Matthäus genannt werden. Beide waren konstant in der Leistung, auf mehreren Positionen einsetzbar und darüber hinaus in der Lage und willens, ihre Ausnahmeklasse in nahezu jedem Spiel, egal ob in der Bundeliga, CL oder Nationalelf, immer wieder unter Beweis zu stellen.
Ich war nie ein Fan von Robben und Ribery. Aber ich will die beiden Spieler nicht zum Abschied beleidigen. Deshalb empfinde ich den Vergleich mit Hoeness und Rummenigge als unpassend. Das haben weder Robben noch Ribery verdient.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 4 von 5