Forum: Sport
Fußball-Bundesliga: Dortmund gewinnt spektakuläres Derby auf Schalke
AP/dpa

Tore, Tore, Tore: Insgesamt 19 Treffer fielen in den fünf Partien am Nachmittag. Dortmund triumphierte im Revierderby beim FC Schalke. Bei Bayerns Sieg gegen Hertha traf Mario Götze per Kopf. Und in Hannover kassierte ein 96-Spieler die schnellste Gelb-Rote Karte der Bundesliga-Geschichte.

Seite 1 von 5
hfftl 26.10.2013, 17:40
1.

Schade. Ein achtbares Ergebnis für die Hertha, leider bringt es keine Punkte. Mit ein bisschen Glück wäre vielleicht mehr drin gewesen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
schillbär 26.10.2013, 17:49
2. und gleich gehts wieder los...

Die Bayern Hasser werden in ihrem blinden Wahn wieder auf den Schiri schimpfen, da sie für die Ramosschwalbe vor dem 16er einen Elfer haben wollten :D

Beitrag melden Antworten / Zitieren
chillipalmer 26.10.2013, 18:04
3. Unverdienter bayernsieg

Unverdienter sieg fuer bayern. 3 kopfbaelle, sonst hertha mindestens gleichwertig. Und die letzte szene war doch foul. Ramos wurde mit dem knie getroffen. Somit rot und freistoss. Auf der anderen seite haette es das gegeben. Da muss man gar kein bayernhssser sein um das festzustellen. 2:0 durch ben hatira und es waere nix geworden fuer die bayern.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
groller66 26.10.2013, 18:15
4. Arbeitsverweigerung

der Schalker, Probleme bei der Kondition, so mag ich meine Mannschaft nicht wieder sehen. Und, Glückwunsch an die Zecken, ihr seid die besseren gewesen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
compiler 26.10.2013, 18:21
5.

Zitat von schillbär
Die Bayern Hasser werden in ihrem blinden Wahn wieder auf den Schiri schimpfen, da sie für die Ramosschwalbe vor dem 16er einen Elfer haben wollten :D
Gerne hätte es einen Elfmeter geben können, da das Foul aber vor dem Strafraum passiert ist, hätte es zumindest Freistoß und ne Rote Karte geben müssen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Brumbär 26.10.2013, 18:23
6. Derby S04 - BVB

Welches Spiel hat den der Kommentator gesehen?? Dortmund hat Schalke klar dominiert. In der ersten Halbzeit hatten S04 lediglich den Elfer als Schuss aufs Tor. Klar verdienter Sieger. Von wegen auf Augenhöhe mit BVB und Bayern. Lieber Schalke Anspruch und Realität liegen sehr weit auseinander.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kascnik 26.10.2013, 18:30
7. traurig

dass die Menschen nicht erkennen was da in Hannover abging. Des DFB liebstes Kind, Hoffenheim mal wieder auf groteske Weise bevorzugt

Beitrag melden Antworten / Zitieren
viceman 26.10.2013, 18:36
8. wie gesagt, in der form

Zitat von sysop
Tore, Tore, Tore: Insgesamt 19 Treffer fielen in den fünf Partien am Nachmittag. Dortmund triumphierte im Revierderby beim FC Schalke. Bei Bayerns Sieg gegen Hertha traf Mario Götze per Kopf. Und in Hannover kassierte ein 96-Spieler die schnellste Gelb-Rote Karte der Bundesliga-Geschichte.
sind die dortmunder von schalke nicht zu schlagen.selbst ein elfer-egal ob berechtigt oder nicht - half nichts.
aber in münchen und -teilweise- auch in hannover haben die schiedsrichter versagt. und v.a. hertha um einen punkt gebracht. was kann sich der schweinsteiger noch alles erlauben, bevor der mal vom platz fliegt? und egalo ob leicht oder massiv berührt, wenn ein stürmer im elfer vom der abwehr berührt und zu fall gebracht wird, dann gibt es elfmeter-und nicht gelb-rot wie in hannover oder nichts , wie in münchen. es ist eine bedenkliche entwicklung mit schiedsrichtern, die irgendwie einseitig agieren....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
willywurm 26.10.2013, 18:50
9. Hannover vs. Hoppenheim

Die DFL präsentiert den Sponsor der heutigen Schiedsrichterleistung: SAP und Dietmar Hopp.

Und... jede Wette, das Spiel von Hoffenheim gegen Leverkusen wird nicht wiederholt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 5