Forum: Sport
Fußball-Bundesliga: Hamburg hoffnungslos
Getty Images

Heimpleite für den HSV: Mit 0:3 unterliegen die Hamburger Eintracht Frankfurt. Auch unter dem neuen Trainer Markus Gisdol kommen die Hamburger nicht in Fahrt.

Seite 1 von 6
held_der_arbeit! 21.10.2016, 22:45
1. Schade das der Vorstand

sich nicht selbst entlassen kann (bzw will). Mit so viel Geld so schlechte Arbeit machen braucht schon Talent. Vereine wie Frankfurt haben in etwa so viel Transferbudget wie sie in Hamburg pro Saison allein für Traineranfindungen verbrennen. . .

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ruewe 21.10.2016, 22:50
2. Den Untoten...

...wird irgendwann der ersehnte Abstieg gelingen. In diesem Jahr sieht es wieder einmal ganz gut aus. Schöne Grüsse aus Hamburg-St. Georg.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
klyton68 21.10.2016, 22:55
3. Was der HSV

da abgeliefert hat, war echt eine Frechheit. Desorientiert, hilflos, Egalhaltung, Inkompetenz. So ist der Abstieg garantiert. Auf dem Feld ist auch kaum einer da, der mal Verantwortung übernimmt. Heute war das wirklich armselig.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
doktor_schreyne-mayr 22.10.2016, 23:04
4. Ein neuer Trainer muss her

Dann geht's wieder aufwärts. #nurderhsv

Beitrag melden Antworten / Zitieren
schalke1962 22.10.2016, 23:11
5. Ende Gelände

Freunde der ewigen Bundesligauhr, Ende dieser Saison könnt ihr auf "Null" stellen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
retterdernation 22.10.2016, 23:14
6. Das wird ein kalter Winter ...

für den HSV - mit Respekt gegenüber den Fans der Hamburger erspare ich mir all zu viel Spott. Gisdol bringt es aber auch nicht - denkt man dann - wenn man sich das Ergebnis anschaut. "Ich freue mich auf das erste Heimspiel" so der neue HSV-Coach. Richtig - wirklich neu ist er nun auch nicht mehr. Das dachten sich wohl auch die Frankfurter - und nutzten ihre Chancen. Und jeder - der das Hamburger Gekicke die vergangenen Wochen sah - wusste das es heute so kommen wird, wie es kam. Der HSV hat seit 2014 rund 100 Millionen Euro in neue Spieler investiert - sehen tut man das von Jahr zu Jahr weniger, bis mittlerweile nichts ! Außerhalb der Hansestadt sieht man das natürlich weniger dramatisch - der
HSV bietet im Rest der Republik einfach nur beste Unterhaltung - der Winter wird kalt in Hamburg - GNU sicher!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kaiservondeutschland 22.10.2016, 23:38
7. Neuer Trainer gefällig?

Der HSV braucht einen neuen Trainer. Labbadia ist frei!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sojetztja 22.10.2016, 23:46
8.

Tja, das Schlimme ist nur: am Ende duseln sie sich wieder durch und springen dem eigentlich hochverdienten Abstieg erneut knapp von der Schippe. Wie schon seit Jahren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
edelsachse 22.10.2016, 23:51
9. relegationsplatz

diese saison wird echt hart!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 6