Forum: Sport
Fußball-Bundesliga: Hannover stoppt Bayerns Siegesserie

Signal an die Liga: Hannover 96 hat Bayern München besiegt und dem Rekordmeister damit die erste Niederlage*seit fast drei Monaten beigebracht. Beide Teams beendeten die aufregende Partie mit*nur noch zehn Spielern.*

Seite 1 von 9
unifersahlscheni 23.10.2011, 19:47
1. Mia san mia...

Zitat von sysop
Signal an die Liga: Hannover 96 hat Bayern München besiegt und dem Rekordmeister damit die erste Niederlage*seit fast drei Monaten beigebracht. Beide Teams beendeten die aufregende Partie mit*nur noch zehn Spielern.*
...und werden trotzdem Meister!
;---)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hardliner 1 23.10.2011, 19:48
2. Alleingang gestoppt

Zitat von sysop
Signal an die Liga: Hannover 96 hat Bayern München besiegt und dem Rekordmeister damit die erste Niederlage*seit fast drei Monaten beigebracht. Beide Teams beendeten die aufregende Partie mit*nur noch zehn Spielern.*
Gut, denn damit ist das Image der Unbesiegbaren weg und ein langweiliger Alleingang der Bayern wurde gestoppt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jenzy 23.10.2011, 19:49
3. 96 ole´

jede serie hat sein ende.
danke 96! ein geiles spiel!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mrichter78 23.10.2011, 19:50
4. ...

Dazu hat es aber ein Eigentor + Elfer gebraucht. Aus dem Spiel haben die Hannoveraner auch nicht getroffen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
doc 123 23.10.2011, 19:51
5. Bestes Spiel der Saison?

Zitat von sysop
Signal an die Liga: Hannover 96 hat Bayern München besiegt und dem Rekordmeister damit die erste Niederlage*seit fast drei Monaten beigebracht. Beide Teams beendeten die aufregende Partie mit*nur noch zehn Spielern.*
Ausgerechnet gegen diese zuletzt äußerst schwachen Hannoveraner zu verlieren zeigt jedenfalls auf, dass Bayern München unter dem Trainer Heynckes doch nicht die Übermannschaft ist, wie dies von Manchem hier bereits dargestellt wurde.

Dortmund hat sich von seiner Schwächephase erholt und stellt mittlerweile wieder in der Bundesliga das Maß der Dinge dar und wird mit einem endlich fitten Barrios sicherlich wieder die Münchner überflügeln können.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hattrick73 23.10.2011, 19:52
6. nö

Übertriebene Rote Karte für Bayern, kein Gelb-Rot gegen Schulz und Cherundolo kurz vor der Halbzeit und kein Elfer für Bayern am Ende. Vier maßgebliche Fehltentscheidungen. Kaum zu glauben. Der Schiri hat das Spiel entschieden. Seit Wochen immer wieder in der Liga. Hannover trotzdem stark, keine Frage und Bayern hätte eben die Chancen nutzen können.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Greg84 23.10.2011, 20:07
7. ...

Tja, drei Sachen haben heute zur Niederlage geführt: Dummheit, Zieler und ein bisschen Pech, auch in dieser Reihenfolge. So von Lahm im 16er in einen Zweikampf zu gehen war absolut überflüssig, es bestand nicht mal wirkliche Torgefahr. Boateng war natürlich auch "unglücklich" bei seiner Tätlichkeit. In meinen Augen war die Entscheidung zwar einen Tick zu hart aber da spielt zugegeben die Fanbrille eine Rolle. Alternativ hätte man auch Schulz dafür vom Platz stellen können aber alles im Ermessensspielraum des Schiedsrichters.

Zieler hat vor allem gegen Gomez mehrmals überragend gehalten. Man kann zwar sagen, dass Gomez die Tore machen muss aber besonders beim Kopfball in der ersten Hälfte konnte er nicht viel besser machen, wie ich finde.

Bei den Aluminiumtreffern von Kroos und Schweinsteiger sowie dem abgefälschten Ball zum 2:0 für 96 war halt auch Pech dabei, allerdings gab es auch einen Treffer ans Aluminium für 96.

So lange in Unterzahl einem Rückstand hinterherzulaufen ist natürlich nicht einfach. Dies gilt besonders gegen Mannschaften wie Hannover, die in erster Linie auf Konter setzen. Seis drum, auch der erste Verfolger hat in Hannover nicht mehr Punkte geholt und der Vorsprung beträgt immer noch drei Punkte, durch die Niederlage ist nichts verloren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jenzy 23.10.2011, 20:10
8. ...

Zitat von hattrick73
Übertriebene Rote Karte für Bayern, kein Gelb-Rot gegen Schulz und Cherundolo kurz vor der Halbzeit und kein Elfer für Bayern am Ende. Vier maßgebliche Fehltentscheidungen. Kaum zu glauben. Der Schiri hat das Spiel entschieden. Seit Wochen immer wieder in der Liga. Hannover trotzdem stark, keine Frage und Bayern hätte eben die Chancen nutzen können.
eigentlich hätte der kroos auch gleich mit vom platz gestellt werden müssen.
sie sollten sich mal ein fußballspiel ohne ihre bayernbrille anschauen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hans_uwe2@yahoo.de 23.10.2011, 20:11
9. ...

falsch.
die spieler auf beiden seiten haben das spiel entschieden.
alle entscheidungen des schiedsrichters sind vertretbar.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 9