Forum: Sport
Fußball-Bundesliga: Reus schießt BVB in letzter Minute zum Sieg gegen Hertha BSC
FELIPE TRUEBA/EPA-EFE/REX

Dem Gegner zwei Treffer serviert, zahlreiche Chancen nicht genutzt: Dortmund gewinnt trotzdem. Dank eines späten Treffers von Marco Reus ist wiederder Klub wieder Tabellenführer.

Seite 1 von 11
ge1234 16.03.2019, 20:39
1. Erbärmlich!

Da versucht die DFL mit allen Mitteln, den Kampf um die Meisterschaft aufrecht und die Bienchen im Spiel zu halten. Und die schwarzgelben Event- und Erfolgsfans sind auch noch stolz auf so einen schändlichen, geschenkten Sieg!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
skeptikerjörg 16.03.2019, 20:46
2. Nah am Herzinfarkt

Zum Glück hat es am Ende noch geklappt, aber warum muss die Mannschaft es sich selbst und den Fans so schwer machen? So viele Torchancen, klare Torchancen nicht genutzt, die Hertha immer im Spiel gelassen. Glück gehabt beim Pfostenschuss von Grujic, denn eine nochmalige Herthaführung hätte man wohl nicht mehr gedreht, daran ändert auch der Lattenschuss kurz vor Ende nichts . Keine Frage, der Sieg war hoch verdient, aber eben auch glücklich, wenn der Treffer in 90+3 fällt. Aber Glück muss man sich auch erzwingen und eine Punkteteilung wäre nicht gerecht gewesen. Alles gut, nur meine Nerven haben extrem gelitten. Heja BVB.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gammoncrack 16.03.2019, 21:03
3. Was mich jetzt etwas verwundert ist,

Zitat von ge1234
Da versucht die DFL mit allen Mitteln, den Kampf um die Meisterschaft aufrecht und die Bienchen im Spiel zu halten. Und die schwarzgelben Event- und Erfolgsfans sind auch noch stolz auf so einen schändlichen, geschenkten Sieg!
dass ich das Wort "erbärmlich" von Ihnen nicht lesen konnte, als Bayern München in der Saison 2016/17 bei der Hertha in der 96. Minute den Ausgleich erzielt hat.

Da war die DFL wohl noch etwas anders geeicht und manipulierte ganz im Sinne Ihrer Bayern. Aber das ist natürlich was gaaaanz anderes......

Beitrag melden Antworten / Zitieren
skeptikerjörg 16.03.2019, 21:07
4.

Zitat von ge1234
Da versucht die DFL mit allen Mitteln, den Kampf um die Meisterschaft aufrecht und die Bienchen im Spiel zu halten. Und die schwarzgelben Event- und Erfolgsfans sind auch noch stolz auf so einen schändlichen, geschenkten Sieg!
Erklären Sie bitte mal Ihr, sagen wir mal, etwas eigenwilliges Statement. Ich nehme an mit Ihrer Einschätzung, der Sieg wäre schändlich und geschenkt gewesen, ziemlich einsam dastehen. Glücklich würde ich kaufen, denn ein Tor in 90+3 zu erzielen, ist immer etwas glücklich. An Spielanteilen, Torchancen und auch an Schüssen, die aufs Tor gingen gemessen, war er aber trotzdem hoch verdient. Und was die DFL damit zu tun hat, erschließt sich auch nicht. Guten Abend noch.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fradix 16.03.2019, 21:10
5. unglaublich

es hat ein böses Geschmäckle,was muss noch passieren um einen Elfmeter zu bekommen.Für mich war das Spiel damit enschieden.Das Dortmund die klasse hat um das Spiel noch zu gewinnen ,war klar..aber bitte doch nicht so.Sehr schade.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
roarix002 16.03.2019, 21:14
6. @ge1234

Der BVB-Hater vom Dienst ist auch wieder da. Ich war im Stadion und sah nichts erbärmliches. So wie der Herthaner Torwart die Zeit herausgezögert hat, war die Nachspielzeit völlig konform. Alternative Fakten? Ansonsten ein spannendes Spiel mit großen Unterhaltungswert...Danke BVB!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ge1234 16.03.2019, 21:17
7. @gammoncrack #3

Nur dass der FCB damals schon 5 Punkte Vorsprung auf den Tabellenzweiten und 13 (!) Punkte Vorsprung auf den BVB hatte!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
experte1305 16.03.2019, 21:17
8. @3 Was haben Sie denn von ge1234 erwartet?

Ein verstrahltes rotes Sektenmitglied halt! Immer locker bleiben! Der hat die derbe Klatsche gegen Liverpool noch nicht verdaut!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ralfwk 16.03.2019, 21:18
9. Das ist jetzt wohl nicht Ihr Ernst, oder?

Zitat von ge1234
Da versucht die DFL mit allen Mitteln, den Kampf um die Meisterschaft aufrecht und die Bienchen im Spiel zu halten. Und die schwarzgelben Event- und Erfolgsfans sind auch noch stolz auf so einen schändlichen, geschenkten Sieg!
Wenn es hier Event- und Erfolgsfans gibt, dann nur bei den Bayern. Schön, dass dem arroganten Haufen von Steuerhinterziehern, Schmugglern und Unterstützer von Monarchien, die Menschenrechte mit den Füßen treten (Katar), die Grenzen gegen Liverpool aufgezeigt wurden. Selten habe ich mich so über das Ausscheiden einer deutschen Mannschaft gefreut.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 11