Forum: Sport
Fußball-Bundesliga: Rummenigge schließt Draxler-Kauf im Sommer aus
REUTERS

Er ist das größte Schalker Talent, viele Clubs sind an Julian Draxler interessiert - doch der FC Bayern wird ihn nicht kaufen. Zumindest nicht in diesem Sommer. Das schließt FCB-Boss Karl-Heinz Rummenigge aus.

Seite 3 von 24
der_ba_be 23.03.2014, 11:56
20. @Attila

Warum so früh am Sonntag morgen schon auf Krawall gebürstet, Herr Kollege? Vor Wochen gab es Kontakte zwischen den Münchnern und Draxlers Berater. Seien sie versichert, das dort die Frage gestellt wurde, OB Draxler sich einen Wechsel nach München vorstellen kann. Und hören sie auf so scheinheilig zu Jammern. 40-45 Mio. sind eine Menge Holz, auch für ein Talent wie Draxler. Und in der BuLi springen und sprangen genug Spieler rum, dir der FCB hochwertigst ausgebildet hat und die dann für lau bzw. kleines Geld zu anderen Vereinen weitergezogen sind.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
paxXmataxX 23.03.2014, 11:56
21. kaputt kaufen..

da lästert sammer über die trainingsmethoden der anderen vereine - doch dabei sind diese so heissbegehrt bei den bayern. eigengewächse werden immer seltener..die leistungsträger kommen von anderen vereinen..götze, neuer, martinez, lewandowski und das geht seit jahren so.

seit 1899 hoffenheim sollte doch jeder fussballfan den spaß verloren haben. man sieht, es geht nur ums geld.

nimmt man 300 mio in die hand und sponsort energie cottbus, dann spielen die eben cl.

es macht einfach keinen spaß mehr. die bundesliga ist langweilig und man soll die bayern mögen, weil sie so schön spielen?

spanische verhältnisse - 3 mannschaften spielen sich oben fest, der rest ist kanonenfutter.

wer kann sich denn da noch mit nem verein identifizieren.

bayern ist halb dortmund und halb schalke...

dortmund sind die einzigen, die unbekannte leute aufbauen zu stars. respekt vor reus, der nicht zu den bayern wollte.

wenn das mal alle spieler verinnerlichen würden, dann war es das mit rekordmeister bayern.

danke fc bayern, dass ihr fussball so langweilig und unwichtig macht.
die serie wird bald reissen und die ersten spieler sind schon unzufrieden...da brodelt sich was zusammen.

würde man eine transfersumme festlegen und müsste bayern eigene spieler zu 50% einsetzen, wären sie nur mittelmaß..

am besten kauft ihr noch den hahn, den kruse, hummels, raffael und draxler..

dann könnt ihr nen neuen rekord aufstellen und werdet nächstes jahr nicht 3 x unentschieden spielen und diese 3 blamagen auch noch in siege verwandeln..

und die cl 5 x verteidigen und das triple 4 x verteidigen und noch mehr trikots verkaufen und noch mehr fernsehgelder und ein noch grösseres stadion bauen...

oder vielleicht im knast landen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pussinboots 23.03.2014, 11:57
22. Was sagt Sammer dazu?

Zitat von sysop
Er ist das größte Schalker Talent, viele Clubs sind an Julian Draxler interessiert - doch der FC Bayern wird ihn nicht kaufen. Zumindest nicht in diesem Sommer. Das schließt FCB-Boss Karl-Heinz Rummenigge aus.
Warum sollten die Bayern auch Spieler kaufen, die woanders durch unprofessionelles Training so grottenschlecht sind wie Draxler?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
shaggydoo 23.03.2014, 11:58
23. Den Eindruck hatte ich auch...

...nicht ob, wieviel und warum, sondern wann hätte es dir Herren den gerne...

Wettbewerb?! Fehlanzeige!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
paxXmataxX 23.03.2014, 12:00
24. kaputt kaufen..

da lästert sammer über die trainingsmethoden der anderen vereine - doch dabei sind diese so heissbegehrt bei den bayern. eigengewächse werden immer seltener..die leistungsträger kommen von anderen vereinen..götze, neuer, martinez, lewandowski und das geht seit jahren so.

seit 1899 hoffenheim sollte doch jeder fussballfan den spaß verloren haben. man sieht, es geht nur ums geld.

nimmt man 300 mio in die hand und sponsort energie cottbus, dann spielen die eben cl.

es macht einfach keinen spaß mehr. die bundesliga ist langweilig und man soll die bayern mögen, weil sie so schön spielen?

spanische verhältnisse - 3 mannschaften spielen sich oben fest, der rest ist kanonenfutter.

wer kann sich denn da noch mit nem verein identifizieren.

bayern ist halb dortmund und halb schalke...

dortmund sind die einzigen, die unbekannte leute aufbauen zu stars. respekt vor reus, der nicht zu den bayern wollte.

wenn das mal alle spieler verinnerlichen würden, dann war es das mit rekordmeister bayern.

danke fc bayern, dass ihr fussball so langweilig und unwichtig macht.
die serie wird bald reissen und die ersten spieler sind schon unzufrieden...da brodelt sich was zusammen.

würde man eine transfersumme festlegen und müsste bayern eigene spieler zu 50% einsetzen, wären sie nur mittelmaß..

am besten kauft ihr noch den hahn, den kruse, hummels, raffael und draxler..

dann könnt ihr nen neuen rekord aufstellen und werdet nächstes jahr nicht 3 x unentschieden spielen und diese 3 blamagen auch noch in siege verwandeln..

und die cl 5 x verteidigen und das triple 4 x verteidigen und noch mehr trikots verkaufen und noch mehr fernsehgelder und ein noch grösseres stadion bauen...

oder vielleicht im knast landen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
alphaniner 23.03.2014, 12:03
25. Mittlerwiele denke ich, dass diese Frage auch nicht nötig ist ...

Zitat von Attila2009
Die Frage ob Draxler überhaupt zu den Bayern will, die stellen die erst gar nicht. Münchner Arroganz.
Ich hatte mir, vor allem nach der Eckfahnenaktion, nie erträumen lassen, dass Manuel Neuer, zumindest so schnell, da runter wechselt.
In wie weit dies dann aber doch vernünftig ist, so lange Schalke immer die CL-Quali schafft, Spieler rechtzeitig zu cashen und so den Schuldenberg abzubauen, bevor diese ohne Ablöse gehen, wird die Zukunft zeigen.
Natürlich sahen sie gegen Real nicht gut aus, ABER jeder andere deutsche Verein, außer Leverkusen, Dortmund und den Bayern, hätte überhaupt die Gruppenphase überstanden.
Was z.B. das Transferzillionärsenseble von Wolfsburg oder auch Stuttgart mit gestandenen Spielern in der Vergangenheit abgeliefert hat, war wirklich peinlich.
Was mir an Schalke aktuell gefällt ist, die Tatsache, dass die Kohle nicht gleich wieder für zweifelhafte Hochkaräter verbraten, sondern in den eigenen Nachwuchs, bzw. Entschuldung gesteckt wird.
Wer weis - Ajax hat immerhin mit dieser Strategie in den 90ern die Championsleague gewonnen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Wagnerf 23.03.2014, 12:04
26. Was sagt die Quelle wirklich aus?

Zitat von Attila2009
Die Frage ob Draxler überhaupt zu den Bayern will, die stellen die erst gar nicht. Münchner Arroganz.
Hätten Sie doch lieber die Zeit, die Sie für diesen Kommentar aufgebracht haben, dafür verwendet, die angegebene Quelle zu lesen. Sie wären auf den folgenden Text gestoßen:

"Auf die Frage, ob Draxler zu den Bayern wolle, antwortete der Vorstandsvorsitzende: "Das weiß ich nicht. Wir haben mit seinem Berater noch nie über das Thema gesprochen. Insgesamt habe ich oft den Eindruck, dass die Öffentlichkeit unsere Gedankengänge bezüglich der Transferpolitik noch nicht zur Gänze verstanden hat.""

Mit Ihrem Kommentar haben Sie die Annahme von Herrn Rummenigge bestätigt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pcj182730 23.03.2014, 12:10
27. Warum wohl?

Ich glaube diese Frage braucht man sich angesichts der jüngsten Entwicklungen (...) erst gar nicht zu stellen, eher darf man gespannt sein, ob der FCB seine rasante Spielereinkaufspolitik eine gewisse Zeitung weiter in diesem Ausmaß und Umfang dergestalt fortsetzen wird. Falls nicht, täte dies der gesamten Bundesliga wenigstens für diesen Zeitraum gut. ??

Beitrag melden Antworten / Zitieren
paxXmataxX 23.03.2014, 12:14
28. kaputt kaufen..

da lästert sammer über die trainingsmethoden der anderen vereine - doch dabei sind diese so heissbegehrt bei den bayern. eigengewächse werden immer seltener..die leistungsträger kommen von anderen vereinen..götze, neuer, martinez, lewandowski und das geht seit jahren so.

seit 1899 hoffenheim sollte doch jeder fussballfan den spaß verloren haben. man sieht, es geht nur ums geld.

nimmt man 300 mio in die hand und sponsort energie cottbus, dann spielen die eben cl.

es macht einfach keinen spaß mehr. die bundesliga ist langweilig und man soll die bayern mögen, weil sie so schön spielen?

spanische verhältnisse - 3 mannschaften spielen sich oben fest, der rest ist kanonenfutter.

wer kann sich denn da noch mit nem verein identifizieren.

bayern ist halb dortmund und halb schalke...

dortmund sind die einzigen, die unbekannte leute aufbauen zu stars. respekt vor reus, der nicht zu den bayern wollte.

wenn das mal alle spieler verinnerlichen würden, dann war es das mit rekordmeister bayern.

danke fc bayern, dass ihr fussball so langweilig und unwichtig macht.
die serie wird bald reissen und die ersten spieler sind schon unzufrieden...da brodelt sich was zusammen.

würde man eine transfersumme festlegen und müsste bayern eigene spieler zu 50% einsetzen, wären sie nur mittelmaß..

am besten kauft ihr noch den hahn, den kruse, hummels, raffael und draxler..

dann könnt ihr nen neuen rekord aufstellen und werdet nächstes jahr nicht 3 x unentschieden spielen und diese 3 blamagen auch noch in siege verwandeln..

und die cl 5 x verteidigen und das triple 4 x verteidigen und noch mehr trikots verkaufen und noch mehr fernsehgelder und ein noch grösseres stadion bauen...

oder vielleicht im knast landen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mruwaga 23.03.2014, 12:22
29. @Atilla

Haha du bist echt die frustrierteste Person im ganzen Forum. Kaum kommt ein Bayern Artikel hier, bist du der Erste der darunter anfängt zu quengeln. Und weil man ja auch irgendwas bemängeln will, kommt dann wieder: "Die sind so arrogant, menno!!!". Aber die Aussage von Rummenigge, dass sie Draxler im Sommer nicht kaufen, ist auch sehr arrogant, was fällt dem ein. :D

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 3 von 24