Forum: Sport
Fußball-Funktionäre: Fifa sperrt Blatter und Platini für acht Jahre
REUTERS

Eine Millionenzahlung wurde ihnen zum Verhängnis: Es war eine lebenslange Sperre erwartet worden - doch die Fifa sperrt Noch-Präsident Joseph Blatter und Uefa-Boss Michel Platini nur für acht Jahre. Hinzu kommt eine Geldstrafe.

Seite 4 von 10
gerhard.oelmann 21.12.2015, 10:26
30. Ich hoffe doch,

das die 1,8 Mille mit Zins und Zinseszins zurückgezahlt werden muß. Oder?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lamakra 21.12.2015, 10:29
31. Günstig

würde sagen das war für beide ein sehr lukratives und günstiges Geschäft. 8 Jahre aus dem Grund, damit beide danach noch Rentenansprüche geltend machen können, bei lebenslang gibt's nichts mehr. Obwohl Platter dann gefühlte 100 Jahre alt wäre. Lächerliche Strafe, tut beiden nicht weh und hat keinen Abschreckungseffekt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kassandraa 21.12.2015, 10:29
32. Urteil ist zu hart

Trotztem haben beide auch sehr viel für den Fußball getan,Platini hat unzählige Tore
für Frankreich geschossen und Blatter hat sich für die Entwicklung des Afrikanischen Fußball verdient gemacht z.B. hat er 100 Fußbälle und Schuhe für eine arme Schule in Afrika aus persönlichen finanziellen Mitteln gespendet"!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cm1 21.12.2015, 10:30
33. Was machen der DFB und VW

Während die FIFA handelt, warten andere Organisationen ab und spielen auf Zeit. Winterkorn, Beckenbauer sind weder gesperrt noch müssen sie Geldstrafen zahlen. Ein Trauerspiel.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
w.diverso 21.12.2015, 10:32
34.

Zitat von vorschau
Lassen sich die Herren sogar ihre Maßanzüge mit "FIFA"-Logo vom Verein bezahlen???
Das wird sicher die geringsten Kosten verursachen. Die Spesen die diese Funktionäre abrechnen, werden sicher astronomisch sein. Erste Klasse Flüge, fünf Stern Hotels, Haubenlokale und großes Auto mit Chauffeur. Was alles eigentlich okay wäre, wenn die Leistungen korrekt erbracht werden. Da es aber nie genug ist, werden noch Millionen unter der Hand verteilt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Mr. Sherlock Holmes 21.12.2015, 10:34
35. Und weiter...?

Warum lassen uns die Autoren im Unklaren, was mit dem finanziellen Schaden der FIFA i.H.v. 1,8 Mio. € geschieht.
Muss Herr Blatter des veruntreute Geld zurückzahlen?
Muss Herr Platini das veruntreute Geld zurückzahlen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
grashalm 21.12.2015, 10:36
36. Fifa Frage

wurde das Schmiergeld ordnungsgemäss versteuert, oder als Abschreiber durch Blatter, wie verbucht ?
falls es ein Abschreiber gewesen sein sollte, käme zu Sperrung mit Busse, noch Steuerhinterziehung plus dazu.
Da Geld ja bekannlich von irgendwo reinkommen muss.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Maya2003 21.12.2015, 10:37
37.

Der Papst ist tot, lasst uns einen neuen wählen.
Ganz wie in der Renaissance, ohne "Sonderzahlungen" und "Vereinbarungen".
Der Glauben an die FIFA und deren "Selbstheilung" scheint ungebrochen.

Mal schauen wer der nächste Mann an der Spitze wird - wirklich ändern wird sich nicht. Das ganze System baut doch auf Klüngelei und Korruption.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rafterman 21.12.2015, 10:40
38. laecherlich

1.8 millionen euros verschoben gegen eine strafe von 50K laecherlich. einfach unglaublich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
stan the man 21.12.2015, 10:42
39. 75 teur?

Dafür kauft man sich in der Gehaltsklasse normalerweise eine schöne Armbanduhr. Nur mal zur Orientierung: Der Sepp hat dieses Jahr cirka 82 Mio. verdient. Da haben sie ihm jetzt zur Strafe ein knappes Tausendstel seines Gehalts weggenommen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 4 von 10