Forum: Sport
Fußball-Mythen: Gibt es den "psychologisch wichtigen Moment" im Fußball?
Getty Images

Sind Tore in der 45. Spielminute wirklich besonders wertvoll - oder ist das nur Küchenpsychologie?

calinda.b 13.04.2019, 10:49
1. Der wichtigste Moment

...ist, wenn man als Kind entscheidet, dass Fussball doof ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ein-berliner 13.04.2019, 11:06
2. Nur die halbe Wahrheit

Jeder gute Trainer wird die eigenen Mannschaft vergöttern sofort nach der Halbzeit ein Tor zu erzwingen. Auch hier liegt ein wichtiger Moment eine Lähmung beim Gegner hervorzurufen. Sehr späte Tore im Spiel sind nicht nur psychologisch sondern auch ein physischer Gewinn.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
RudiRastlos2 14.04.2019, 09:16
3.

Sehr interessant:
Zwei Verständnis-Fragen:
a) Wie lange ist denn die Nachspielzeit nach der 45. Minuten?
b) Wie genau berechnet man das 95%-Intervall?
c) Warum wird das Intverall größer, je länger das Spiel läuft?

Danke.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
marenghi 14.04.2019, 10:47
4. Andere Interpretation

Super, mal einen wissenschaftlichen Artikel über Fußball zu lesen, anstatt immer die gleichen journalistischen Glanzleistungen in diesem Gebiet.

Allerdings mag der Effekt wohl statistische, aber wohl keine praktische Signifikanz haben: Die Effektstärke ist extrem klein und weder die Psychologin beim DfB noch die Trainer können bei dieser kleinen Effektstärke irgendwie behaupten, dass sie diesen besonderen Moment erkennen könnten.

Ich gehe sogar noch weiter: Die Daten zeigen, dass in einem breiten Bereich des Spiels, zB von der 1. bis zur 80. Minute, ein Tor praktisch sehr gleichwertig ist: Nur ein Anstieg von 65% auf 75%. Auch diesen Unterschied in der Wertigkeit werden Menschen nicht spüren können - da sind wir noch weitaus schlechter in der Wahrnehmung (s. Kahneman & Tversky).

Leider ist bei der Darstellung die manipulative Unsitte durchgerutscht, die y-Achse abzuschneiden, damit die Unterschiede optisch größer erscheinen. Sonst wäre das auch augenscheinlich klar. Dachte wirklich, dass wir das hinter uns hätten.

Trotzdem: Mehr science-Artikel über Fussi! Kann ja dann auch im anderen Ressort sein, um die eingefleischten Fans nicht vorm Kopf zu stoßen, schon zuviel Laptop und so weiter... :)

Beitrag melden Antworten / Zitieren