Forum: Sport
Fußball-Nationalmannschaft: Löw holt Neulinge Stark, Eggestein und Klostermann
REUTERS

Boateng, Hummels und Müller sind weg, drei andere stehen vor ihrem DFB-Debüt: Joachim Löw hat seinen Kader für die ersten Länderspiele des Jahres bekanntgegeben. Auch zur Ausmusterung äußerte sich der Trainer.

Seite 4 von 6
euro-paradies 15.03.2019, 17:17
30. Der Reus ist wie der Müller 29 Jahre alt und zudem äußerst

verletzungsanfällig. Also keiner, auf den man bauen kann. Und den müsste der Löw logischerweise auch aussortieren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fvaderno 15.03.2019, 17:20
31. Kritik war noch nie das, was der sich für unfehlbar Haltende ...

... ertragen konnte. Es ist schon lange Zeit, dass diese Fehlbesetzung abgelöst wird. Er kann sich danch ja um einen neuen Job kümmer, wo er sich kratzen kann, wo und wann er will.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
waldi22 15.03.2019, 17:27
32. Entscheidung richtig - aber stillos

Er hätte das den Spielern vorher privatissimo mitteilen sollen und Ihnen dann einen ehrenvollen Abgang mit Abschiedsspiel ermöglichen sollen. So hat das ganze ein Geschmäckle und zeigt, das dem Herrn Löw die Umgangsformen fehlen. Dies hat er ja schon mehrfach bewiesen. Andererseits zeigt es, wie der Profifußball läuft - Romantik ist vorbei!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Post-postfaktisch 15.03.2019, 17:28
33. Kritik ist OK, aber...

Zitat von HCL
...besteht die Chance auf einen Neuanfang ... wird das Leistungprinzip wieder (alterunabhaengig) eigefuehrt ... wird es die Chance geben ein Spielkonzept zu entwickeln ... werde ich wieder die deutschen Nationalmannschaft unterstuetzen. Loew hat nie etwas zur Entwicklung von Spielern oder Spielsystemen beigetragen, sondern davon profitiert was Supertrainer wie van Gaal, Guardiola, Heynckes, Hitzfeld, Klopp uvm. geleistet und an ihn eitergegeben haben. Schade, dass wir noch tiefer fallen muessen um zu diesem Schritt zu kommen.
Dieser grassierende “alles ist immer schlecht“ Ton wie in Ihrem Post ist einfach unerträglich.
Erinnern Sie sich an die Debatte um vertikal–Fußball, Umschaltspiel etc. von 2006—2008? Nein? Die Diskussionen um Lauftempo und neue Physio? Klingelt nicht? Löw hat das deutsche Spiel verändert wie niemand zuvor. Aber Sie wissen sicher, wer nach Pinkteschnitt und Platzierungen der erfolgreichste deutsche Nationaltrainer aller Zeiten ist? Na, klingelt was?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
briancornway 15.03.2019, 17:43
34. Lehre

Zitat von bristolbay
Er sollte seinen jungen Spieler einmal den Namen VAN DYKE einbläuen, der hat die Nationalelf und den FCB mit seinen Kopfbällen versenkt.
Genau, wenn der Trainer auch nur einen Funken Fußballverstand hätte, dann hätte er längst Van Dyke für seinen Kader verpflichtet.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ayee 15.03.2019, 17:47
35. Eigentlich hat er keine andere Wahl

Spielt er beim nächsten Turnier mit den gleichen Leuten und es läuft nicht, macht man ihm diesen Vorwurf. Spielt er mit vielen neuen Leuten, kann er sagen, er hat es probiert. Zudem, er hat ja Recht. Mag sein, dass die 3 aussortierten Spieler gute Leistungen bringen können, aber beim letzten Turnier hat man vor allem gesehen, dass Feuer fehlt. Und den beiden Verteidigern fehlt auch Geschwindigkeit. Nichts, worauf man aufbauen kann.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
inge-p.1 15.03.2019, 17:58
36.

Wenn Löw wirklich einen Umbruch für die Deutsche Nationalmannschaft propagiert, warum aber stellte den letzten Schwachpunkt, Neuer, wieder auf?
Oder ist das das Zugeständnis an die Bayern?
Warum ist Europas bester Torwart ter Stegen nicht die Nummer 1 und löst den sinnlos rausrennenden Ballnichtfänger damit ab?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Intelligenz? Wo? 15.03.2019, 18:11
37. Gut so

Zitat von gnarze
Kein Da Costa, kein Max, kein Emre Can...Götze ist auch gut drauf, aber wird nicht berücksichtigt. Letzterer mit konstant guten Leistungen bei einem Spitzenclub... ...Jogis Leistungsprinzip... wenn die Serben Bock haben, könnte schon das ganz übel enden...
Na der gute Herr Löw kann einfach nur 23 Jungs mitnehmen, über Da Costa und Emre Can lässt sich diskutieren. Bei Götze bin ich jedesmal froh wenn er nicht dabei ist. Ja er zeigt konstant gute Leistung, aber wenn man Götze objektiv betrachtet. Hat er das auch jedesmal wo er nominiert war, und trotzdem lief er auf dem Feld herum wie Falschgeld. Ja er hat das WM Siegtor geschossen, aber wie sagt man so schön? Ein Blindes Huhn findet auch mal ein Korn. Abgesehen von diesem einen Tor war seine Leistung unterirdisch über das ganze Turnier hinweg, was sogar soweit ging das sich mir jedesmal wenn er den Ball bekam Gänsehaut hatte, weil er entweder Fehlpässe gespielt hat. In seinem abartig schlechten zweikampfverhalten den Ball verloren hat. Götze ist ein Paradebeispiel für das ewig Jahrhundertalent das nie was wurde.

PS: Das man mich nicht falsch versteht, ich sage nicht das dies ausschließlich Götzes Fehler ist/war. Er brachte ja die Leistung im Klub, aber eben nicht in der Nationalmannschaft. Woran das lag, darüber darf man diskutieren. Aber ein richtiger Weltklassespieler, kann seine Leistung überall abrufen. Ob er nun in seinem Klub spielt, wo das spiel auch auf in zugeschnitten ist, oder in der Nationalmannschaft wo er mit den besten seines Landes konkuriert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Intelligenz? Wo? 15.03.2019, 18:12
38.

Zitat von touri
Ich finde Löw hätte gleich zusammen mit den genannten seinen Hut nehmen müssen, eigentlich gleich nach der letzten WM. Denn Löw war natürlich Teil des Problems, genauso wie die Spieler. Dann hätte ein neuer Trainer die Chance gehabt mit einer neuen Mannschaft etwas auf die Beine zu stellen.
Und wer wäre ihrer Meinung nach ein guter Nachfolger?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
greenlantern 15.03.2019, 18:16
39. Fakten

Löw ist kein Schwabe und schon gar kein Stuttgarter. Können wir dieses unsachliche Bashing bitte mal lassen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 4 von 6