Forum: Sport
Fußball-Nationalmannschaft: Löw holt Neulinge Stark, Eggestein und Klostermann
REUTERS

Boateng, Hummels und Müller sind weg, drei andere stehen vor ihrem DFB-Debüt: Joachim Löw hat seinen Kader für die ersten Länderspiele des Jahres bekanntgegeben. Auch zur Ausmusterung äußerte sich der Trainer.

Seite 6 von 6
Pela1961 16.03.2019, 07:37
50.

Zitat von Sysyphos unkaputtbar
Dass er die Versager der WM raus geworfen hat war doch alternativlos. Wahrscheinlich haben sie noch versucht, Löw abzusägen um weiterhin als Denkmäler bei Spielen der Nationalmannschaft auf dem Platz rumstehen zu können. Nach den bei der WM gezeigten Leistungen wäre ein sofortiger Rücktritt der alten Herren angemessen gewesen. Bei Bayern München läuft ja im internationalen Vergleich auch nicht mehr viel. Und dann sich noch beklagen, wie unreife Kleinkinder, dass die Kindertante nicht die richtigen Worte gefunden hat.
Also eines müssen Sie mir erklären: Wenn bei Bayern München international schon nichts läuft und deswegen die Spieler aussortiert werden müssen - wer soll dann überhaupt in der Mannschaft spielen? Jetzt sind da also Hoffenheimer und Leipziger sowie ein Bremer nachgerückt. Wo haben die doch gleich im Verein ihre internationale Klasse unter Beweis gestellt? :-)
Ich finde ja die Nichtberücksichtigung von Hummels, Boateng und Müller in der derzeitigen Form nachvollziehbar, aber ich sehe nicht unbedingt, dass da jetzt erheblich bessere auf dem Platz stehen würden. Rüdiger und Ginter sind ebenfalls immer für einen Klopfer gut pro Spiel, Hertha spielt zwar eine sehr gute Saison (bis auf manche Aussetzer), aber ist Stark soo viel besser als Boateng? Man wird abwarten müssen, was passiert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Pela1961 16.03.2019, 07:45
51.

Immer wieder wohltuend, mal solche Beiträge zu lesen. Was Neuer angeht - man sagte irgendwann mal, dass ein Spieler genau so lange braucht, um seine Verletzung zu vergessen und wieder den alten Stand zu erreichen, wie er verletzt war. Ich glaube, das spielt immer noch eine Rolle. Natürlich würde es aber dem Leistungsprinzip entsprechen, dann einen anderen ins Tor zu stellen, wenn der stärker ist. Ob ter Stegen das ist, kann ich nicht beurteilen, dazu sehe ich ihn zu selten. Ich wundere mich sowieso, wieviele hier offenbar wöchentlich die Gelegenheit haben, Spiele von Barcelona in voller Länge zu sehen :-).
Generell finde ich aber in dieser Diskussion echt zum Kotzen, wenn nicht noch schlimmer, wie der Umgangston sich in Foren entwickelt hat. Da ist von "entsorgen" die Rede, da fehlt jeglicher Respekt vor den Menschen, über die da geurteilt wird.
Ich bin seit langen Jahren in Foren tätig und bin sicher, dass viele Beiträge noch vor ein paar Jahren aufgrund solcher Formulierungen gar nicht veröffentlicht worden wären.
Leute - das sind alles Menschen, die ihren Beruf ausüben. Mal gut, mal weniger gut. Aber mit Sicherheit niemals absichtlich schlecht. Und für seine Verletzungen kann kein Spieler etwas. Stellt euch doch einfach mal ganz kurz vor, man würde euch in eurem Beruf so gnadenlos fertig machen, wie das hier teilweise geschieht. Mobbing ist gar kein Ausdruck.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Papazaca 16.03.2019, 12:11
52. Sehr wahr. Ton und Umgang sind zum Teil unterirdisch

Zitat von Pela1961
Immer wieder wohltuend, mal solche Beiträge zu lesen. Was Neuer angeht - man sagte irgendwann mal, dass ein Spieler genau so lange braucht, um seine Verletzung zu vergessen und wieder den alten Stand zu erreichen, wie er verletzt war. Ich glaube, das spielt immer noch eine Rolle. Natürlich würde es aber dem Leistungsprinzip entsprechen, dann einen anderen ins Tor zu stellen, wenn der stärker ist. Ob ter Stegen das ist, kann ich nicht beurteilen, dazu sehe ich ihn zu selten. Ich wundere mich sowieso, wieviele hier offenbar wöchentlich die Gelegenheit haben, Spiele von Barcelona in voller Länge zu sehen :-). Generell finde ich aber in dieser Diskussion echt zum Kotzen, wenn nicht noch schlimmer, wie der Umgangston sich in Foren entwickelt hat. Da ist von "entsorgen" die Rede, da fehlt jeglicher Respekt vor den Menschen, über die da geurteilt wird. Ich bin seit langen Jahren in Foren tätig und bin sicher, dass viele Beiträge noch vor ein paar Jahren aufgrund solcher Formulierungen gar nicht veröffentlicht worden wären. Leute - das sind alles Menschen, die ihren Beruf ausüben. Mal gut, mal weniger gut. Aber mit Sicherheit niemals absichtlich schlecht. Und für seine Verletzungen kann kein Spieler etwas. Stellt euch doch einfach mal ganz kurz vor, man würde euch in eurem Beruf so gnadenlos fertig machen, wie das hier teilweise geschieht. Mobbing ist gar kein Ausdruck.
Deinem Kommentar kann man nicht viel zufügen. Man kann ja unterschiedlicher Meinung sein. Aber niemand muß beleidigt oder herabgesetzt werden. Und zu lachen gibt es auch kaum was in den Foren. Haben wir nichts mehr zu lachen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bristolbay 18.03.2019, 09:27
53. Echt?

Zitat von greenlantern
Löw ist kein Schwabe und schon gar kein Stuttgarter. Können wir dieses unsachliche Bashing bitte mal lassen?
Und ich dachte er wäre ein Berner und keine Badener, so langsam und bedächtig, fast schon einschläfernd, wie er über Tempofussball in seinem neuen System leierte.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 6 von 6