Forum: Sport
Fußball-Nationalmannschaft: Löw plant vorerst nicht mehr mit Müller, Boateng und Humm
AFP

DFB-Aus für ein Bayern-Trio: Mats Hummels, Thomas Müller und Jérôme Boateng werden vorerst nicht mehr dem Kader der Nationalmannschaft angehören. Das teilte der Bundestrainer mit.

Seite 1 von 14
nisse1970 05.03.2019, 15:33
1.

Ein bisschen spät?

Beitrag melden
luisfigo 05.03.2019, 15:35
2. Ein Jahr zu spät

aber besser spät als nie

Beitrag melden
jujo 05.03.2019, 15:40
3. ....

Gut so, die Entscheidung kommt leider um ein Jahr zu spät

Beitrag melden
retterdernation 05.03.2019, 15:42
4. Krass ...

ob das gut geht, auf einen Schlag gleich drei Haudegen das Trikot der Nationalmannschaft zu entziehen. Grade jetzt, wo sich die Spieler wie Müller berappeln. Sollen diese Aktiven nicht einfach nur geschont werden, damit sie sich mehr auf die Vereinsarbeit konzentrieren. Reaktiviert ist man rasant und wissen tut man nie, wie es kommt. Das ist wohl die Option.

Beitrag melden
spon_2937981 05.03.2019, 15:43
5. Schützenhilfe

Unabhängig von der Frage, ob das der richtige Schritt ist, können sich die Dortmunder bei Löw für diese Hilfe bedanken.
Die genannten Herren werden an der Ausbootung zu knabbern haben und nicht die volle Leistung bringen können.

(P.S.: Bei Boateng gehe ich konform, aber Hummels und Müller GAR NICHT MEHR zu nominieren, erscheint mir mindestens mutig.)

Beitrag melden
gnarze 05.03.2019, 15:43
6. Und was

ist mit Neuer?

Beitrag melden
Pela1961 05.03.2019, 15:46
7. Etwas merkwürdig

finde ich das schon. Wenn er streng nach Leistung geht, kann er im Grunde genommen niemals sagen, wen er in einem halben Jahr einsetzen wird oder will. Wenn er nach Alter geht und meint, die Genannten sind ihm für die langfristige Planung zu alt, ist das nachvollziehbar, aber inkonsequent, weil er dann bei Kroos und Reus ähnlich handeln müsste. Die sind genau so alt wie T. Müller und Hummels und Boateng sind mit 30 nun auch nicht unbedingt schon die absoluten Oldies. Abgesehen davon finde ich es auch etwas voreilig, weil mir ehrlich gesagt mit Süle nur eine ernstzunehmende Alternative zu Hummels und Boateng einfällt. Bei Bayern klappts ja wieder ganz ordentlich, auch Müller zeigt steigende Formtendenz. Ausgerechnet jetzt so eine Aussage von Löw - naja..............Als Bayernfan freuts mich allerdings eher. Weniger Verletzungsgefahr und mehr Ruhepausen für die Spieler.
Und es hat ja in der Vergangenheit auch immer schon super geklappt, wenn "die Mannschaft" ohne Bayernspieler auflief :-)

Beitrag melden
hileute 05.03.2019, 15:46
8. Sicherlich ne gute Idee

aber wer soll den neben süle verteidigen? Doch nicht etwa tah oder ginter

Beitrag melden
cueneyt 05.03.2019, 15:46
9. So ganz traut Löw sich nicht

Wer ter Stegen beim Clasico letzten Mittwoch gesehen hat, hat den derzeit besten Keeper der Welt gesehen. Es wird Zeit, dass der Umbruch auch die Torwartposition einbezieht.
Mglw. traut sich Löw nicht, weil Neuer nicht auf die Bank geht.

Beitrag melden
Seite 1 von 14
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!