Forum: Sport
Fußball-Nationalmannschaft: Löw plant vorerst nicht mehr mit Müller, Boateng und Humm
AFP

DFB-Aus für ein Bayern-Trio: Mats Hummels, Thomas Müller und Jérôme Boateng werden vorerst nicht mehr dem Kader der Nationalmannschaft angehören. Das teilte der Bundestrainer mit.

Seite 3 von 14
order66 05.03.2019, 16:17
20.

War das die Pressekonferenz vor der WM?

Beitrag melden
read7 05.03.2019, 16:22
21. Besser ER

würde gehen! Unfähiger Trainer, der keine eigenen Ideen/Strategie hat und neue Impulse setzt.Weltmeister wurde er nur durch die Vorarbeit der Trainer in den Vereinen 2014. Vor allem hier zu nennen: Jupp Heynckes...

Beitrag melden
blurps11 05.03.2019, 16:22
22.

Zitat von gnarze
Wer soll eigentlich neben Süle agieren? Ginter? Tah? Rüdiger? Vielleicht bekommt Stark eine Chance. Was ist mit den Oldies Kroos und Reus? Was mit dem Zweitligaspieler Hector? Scheint mir eher ein Neubeginnchen zu sein - gerade in der Innenverteidigung könnte das bös ins Auge gehen.
Oldies ? Neubeginnchen ?

Die Altersstruktur ist sicherlich das kleinste Problem des Kaders und anders als bei den Franzosen gibt es auch nicht in allen Mannschaftsteilen sehr junge Spieler auf Weltklasseniveau.

Alle Spieler, die nach Talent und aktuellem Leistungsstand dabei sein müssten, stehen doch schon zumindest im erweiterten Kader.

Beitrag melden
northernnative 05.03.2019, 16:23
23. Hoeness???

Was sagt den der Bayern-Präsident dazu, dass muß doch geradezu ein Anschlag auf dessen (falschen!!!) Stolz sein. Da wird sicherlich noch eine Racheakt auf Löw folgen. :-)
Ganz nebenbei, diese Entscheidung kommt ein Jahr zu spät, aber besser spät als garnicht.

Beitrag melden
juppi-o 05.03.2019, 16:24
24. Vorerst halte ich für o.k.

Aber endgültig aufs Altenteil muss sie ja noch nicht schieben. Erstmal müssen die Alternativen beweisen, dass sie es besser können. Die drei genannten sind ja noch nicht so alt, dass eine Rückkehr bei entsprechender Form, die zur Zeit in der Tat nicht vorhanden ist, nicht ausgeschlossen werden sollte.

Beitrag melden
widower+2 05.03.2019, 16:25
25. Die sind doch nicht schlecht

Zitat von gnarze
Wer soll eigentlich neben Süle agieren? Ginter? Tah? Rüdiger?
Außerdem gibt auch Kehrer und Mustafi sowie ein paar weitere junge Innenverteidiger. Außerdem sollen ja Hummels und Boateng nur "vorläufig" nicht berücksichtigen. Ein Hintertürchen ist da also noch offen.

Beitrag melden
e-biker 05.03.2019, 16:26
26. halbherzige Entscheidung

Müller, Boateng, Hummels und Neuer hätte es heißen müssen. Alle vier seit langem auf dem absteigenden Ast. Weder für den FCB noch für die Nationalmanschaft gewinnbringend. Eher im Gegenteil.

Beitrag melden
der Bulle 05.03.2019, 16:27
27. Da

hätte er sich mal gleich selbst mit aussortieren sollen. Die furchtbare WM ist nicht vergessen.
Löw ist über seinen Zenit hinaus. Der Gewinnt gar nichts mehr.

Beitrag melden
ttvtt 05.03.2019, 16:27
28. konsequent den Neubeginn

wagen, bedeutet beim Trainer anzufangen.

Beitrag melden
hr.cacau 05.03.2019, 16:27
29. Hmm...

Ich hätte es sicherlich anders gemacht, bin aber auch einer der mindestens 35 Millionen Bundestrainer im Land, von denen sich auch einige hier im Forum herumtreiben. Aber seien wir doch mal ehrlich: weit mehr als 98% von uns Bundestrainern beschäftigen sich nicht jeden Tag 6-8 Stunden mit Fußball. Herr Löw schon. Insofern will ich mir gar nicht anmaßen, zu beurteilen, ob die Entscheidung gut oder schlecht ist. Wir werden es sehen.

Zumindest Ginter scheint mir eine gute Alternative für die Innenverteidigung zu sein. Dazu kommen Tah und perspektivisch Niklas Stark.

Alles gut. Ist nur Fußball.

Beitrag melden
Seite 3 von 14
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!