Forum: Sport
Fußball-Testspiele: Dortmund schlägt Liverpool auf US-Reise
Joe Robbins/Getty Images/AFP

Beim Wiedersehen mit seinem Meistertrainer Jürgen Klopp hat Borussia Dortmund seine US-Tour erfolgreich abgeschlossen. Der deutsche Vizemeister bezwang den Champions-League-Sieger FC Liverpool 3:2.

Seite 3 von 3
der_dr_Nickel 20.07.2019, 22:12
20. Respekt, die jugendliche...

...Rasselbande hat in einem denkwürdigen Vorbereitungsspiel den amtierende CL-Sieger, der mit mit seiner besten und eingespielten Mannschaft dieses wichtige Spiel in Angriff genommen hat https://www.wa.de/sport/borussia-dortmund/fc-liverpool-borussia-dortmund-testspiel-bvb-usa-reise-live-ticker-12833592.html, praktisch vom Platz gefegt. Nun das lässt hoffen, dass nach diesem fulminanten Erfolg dem jugendlichen Kader dies Kraft für die kommende Buli-Saison gibt. Nicht das nach der Vorrunde ein erneuter Einbruch erfolgt und das erspielte weggeworfen wird.

Beitrag melden
Pela1961 21.07.2019, 07:15
21.

Zitat von Oihme
... konnte es natürlich mal wieder nicht lassen, etwas zu sticheln: "Der BVB ist auf allen Positionen mit höchster Qualität besetzt. Es ist sehr eindrucksvoll, was sie machen. Aber ich will sie nicht zu sehr loben, denn es könnte ja sein, dass auch einige Deutsche zuhören und der Druck auf sie damit steigt. Das ist nicht meine Absicht." Wen er damit wohl gemeint hat? :-)))
Vielleicht die Spieler, den Trainer und die Vorstandsetage des BVB, die regelmässig Fracksausen kriegt, wenn es ernsthaft so aussieht, als könnten sie dem FC Bayern wirklich Konkurrenz machen :-)

Beitrag melden
Pela1961 21.07.2019, 07:25
22. Übrigens -

Bayern hat Real Madrid jetzt 3:1 geschlagen. Was sagt uns das jetzt alles? :-)

Beitrag melden
marcuhlig 21.07.2019, 08:19
23.

Zitat von Oihme
... konnte es natürlich mal wieder nicht lassen, etwas zu sticheln: "Der BVB ist auf allen Positionen mit höchster Qualität besetzt. Es ist sehr eindrucksvoll, was sie machen. Aber ich will sie nicht zu sehr loben, denn es könnte ja sein, dass auch einige Deutsche zuhören und der Druck auf sie damit steigt. Das ist nicht meine Absicht." Wen er damit wohl gemeint hat? :-)))
Nun, Sie scheinen sich ja sehr sicher zu sein was die Qualität des BVB betrifft. Das ist gut, dann gibt es ja wenigstens diese Saison keine Ausreden wenn es doch wieder nix wird mit der Meisterschaft. Hier liegt der Vorteil wohl bei uns Bayern Kunden, wir könnens verschmerzen, man kann schließlich nicht immer gewinnen :)

Beitrag melden
tairen 21.07.2019, 09:10
24. @16

Die Neuzugänge der Dortmunder sind schon sehr gut gewesen, das stimmt schon. Die Abgänge der Bayern sind dagegen zumindest sportlich zu verkraften. Selbst mit dem Hummels Wechsel ist die Abwehr der Bayern doch deutlich besser besetzt. Auch im Mittelfeld seh ich die Bayern wesentlich besser. Über den Sturm kann man sich streiten. Wenn Conan fit bleibt -was ich den jungen wünsche- ist er der beste Flügelspieler der Liga und Gnabry macht wirklich große Schritte in seiner Entwicklung. Ich hoffe, dass Sancho seine letzte Saison bestätigen kann, der Junge macht Spaß und Brand ist wirklich nen super Fang gewesen. Bei Hazard bin ich sehr vorsichtig. Die letzten Jahre war er besten Falls durchschnittlich und letzte Rückrunde einfach grauenhaft. Ich seh da auf beiden Seiten keine großartigen Vorteile was die Qualität betrifft. Anders im Zentrum, da für kein Weg an Lewandowski vorbei.

Beitrag melden
Seite 3 von 3
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!