Forum: Sport
Fußball-Weltverband: Fifa will NGO werden
Richard Heathcote Getty Images

Die Fifa - eine Nicht-Regierungsorganisation wie Amnesty International? Der Fußball-Weltverband forciert offenbar Pläne, sich zu einer NGO machen zu können. Das geht aus Football-Leaks-Dokumenten hervor.

fottesfott 07.06.2019, 19:44
1. Das ist jetzt nicht wahr ???

Da könnte man ja eher Monsanto zu einer NGO machen. Pruuuust... die FIFA. Und warum stehen die nicht auf dieser schwarzen Geldwäsche-Liste? In Katar kommen massenhaft nepalesische Bauarbeiter zu Tode beim Stadionbau. Eigentlich sollten unter den gegebenen Voraussetzungen für die kommende WM alle ehemaligen Weltmeister = Brasilien, Uruguay, Deutschland, Italien, Frankreich, England, Argentinien, Spanien.. den infantilen Schwachsinn in der Wüste im Advent boykottieren...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
brazzo 07.06.2019, 20:15
2.

Auch die FIFA muss neue Wege beschreiten und darf keine Angst vor Veränderung haben. Denn, frei nach Gorbatschow, wer zu spät kommt, der zahlt zu viel Steuern.
Schade, daß es “Die Sopranos“ nicht mehr gibt. Das wäre Stoff für eine komplette Staffel. Tony: “Wir werden jetzt NGO!“

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hosenmatz15 07.06.2019, 20:18
3. Infantilo

Immer wieder erstaunlich wie skrupellos dieser FIFA Präsident ist. Ich erinnere mich noch an die Zeit in welcher man Sepp Blatter für einen schlimmen Menschen hielt. Heute wünscht man sich dieses Kleinere Übel wohl zurück.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
andreasmeinhold 07.06.2019, 21:22
4. gut, als Nächstes wird Herr Infantilo...

bestimmt für den Friedensnobelpreis vorgeschlagen....
Herr, lass es Hirn regnen! Ich hoffe nur, die Menschen sind irgendwann dermaßen angewidert von dieser korrupten Bande, dass die ihre schei.. Turniere mit sich selber austragen können.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
practicus 07.06.2019, 23:36
5. Eigentlich

präsentiert sich die FIFA eher als Teil der "Organisierten Kriminalität": Bestechung, Bestechlichkeit, Erpressung, Vorteilsnahme, Steuerhunterziehung...
und sowas will "NGO" werden? Nur weil es um Fußball geht und sich diese Typen deshalb für unangreifbar halten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tafka_neowave 08.06.2019, 08:33
6. Ich hoffe nur, die Menschen sind irgendwann dermaßen angewidert

Zitat von andreasmeinhold
bestimmt für den Friedensnobelpreis vorgeschlagen.... Herr, lass es Hirn regnen! Ich hoffe nur, die Menschen sind irgendwann dermaßen angewidert von dieser korrupten Bande, dass die ihre schei.. Turniere mit sich selber austragen können.
"Ich hoffe nur, die Menschen sind irgendwann dermaßen angewidert von dieser korrupten Bande,[...]" Also, für rmich gilt dies schon heute. Nur... es ändert nichts, gar nix. Gerade ist dieser Infantino wiedergewählt worden - auch mit den deutschen Stimmen. Dr. Rauball klang dazu ungefähr so: "Wir wollten uns innerhalb der Organisation nicht noch weiter isolieren". Noch weiter isolieren? Wir sind, auch nur ansatzweise, isoliert? Wie das? Was habe ich verpasst? Mein Eindruck war... wir sind, bzw. waren, in dieser Organisation durch Uhren-Grindel geradezu vor vorbildlich vertreten. Und nun isoliert? Fragen über Fragen... wie beispielsweise die: Was muss geschehen, damit "unsere" Ansprüche und Regeln nicht nur fürs blöde Fussvolk, sindern für alle gelten? Nur angewidert sein scheint nicht auszureichen. Oder bin ich nur zu wenig?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tafka_neowave 08.06.2019, 09:45
7. Ich hoffe nur,

Zitat von andreasmeinhold
bestimmt für den Friedensnobelpreis vorgeschlagen.... Herr, lass es Hirn regnen! Ich hoffe nur, die Menschen sind irgendwann dermaßen angewidert von dieser korrupten Bande, dass die ihre schei.. Turniere mit sich selber austragen können.
"Ich hoffe nur, die Menschen sind irgendwann dermaßen angewidert von dieser korrupten Bande,[...]" Also, für rmich gilt dies schon heute. Nur... es ändert nichts, gar nix. Gerade ist dieser Infantino wiedergewählt worden - auch mit den deutschen Stimmen. Dr. Rauball klang dazu ungefähr so: "Wir wollten uns innerhalb der Organisation nicht noch weiter isolieren". Noch weiter isolieren? Wir sind, auch nur ansatzweise, isoliert? Wie das? Was habe ich verpasst? Mein Eindruck war... wir sind, bzw. waren, in dieser Organisation durch Uhren-Grindel geradezu vor vorbildlich vertreten. Und nun isoliert? Fragen über Fragen... wie beispielsweise die: Was muss geschehen, damit "unsere" Ansprüche und Regeln nicht nur fürs blöde Fussvolk, sindern für alle gelten? Nur angewidert sein scheint nicht auszureichen. Oder bin ich nur zu wenig?

Beitrag melden Antworten / Zitieren