Forum: Sport
Fußball-WM der Frauen 2011 - was erwarten Sie vom Turnier?

Vom Sommermärchen 2006 schwärmen die Fans noch heute. Was bringt die nächste Fußball-WM in Deutschland? 2011 messen sich die besten Frauenteams der Welt. Kann das deutsche Team seinen Titel erfolgreich verteidigen? Wird die Stimmung so ausgelassen sein wie 2006?

Seite 268 von 518
elop 08.07.2011, 13:57
2670.

Zitat von fussball11
Wo ist eigentlich die U17 Fraktion. Noch nicht wach weil das Spiel so spät war oder sprachlos wegen der überragenden Leistung. Ich bin der Meinung Nadine Angermann hätte die direkt verwandelte Ecke der Mexikaner gehalten, wär ja auch nicht soooo schwer gewesen. Na ja, es kann ja sein das die Jungs noch Dritter werden, dann sind sie bald auch echte Männer.
wenn es denn eine Fau Angermann im Deutschen FF Team geben sollte und die als Torfrau spielt könnte dies durchaus möglich sein.
was für eine Qualifikation sie besitzen über Fußball zu debattieren sieht man daran das sie die Deutsche Torfrau mal eben umbenennen.
Die Dame heißt Angerer nicht Angermann , aber wie soll man das wissen wenn man selber die Spiele nicht schaut, und hier mit Halbwissen um sich schmeißt.

Für die U17 tut es mir leid , aber am Ende hatte sie halt zuwenig dagegen zu setzten.

Das sie sich aber hier anmaßen noch Jugendliche in ihre Propaganda einzubeziehen finde ich weniger schön.

Beitrag melden
Stampfi-Gang 08.07.2011, 13:58
2671.

Zitat von holk1ng
hat jemand das Spiel heute Nacht gesehen, das Halbfinale zwichen Deutschland gegen Mexiko? Das sind 16 (!) Jahrige Jungs, die ein .....
Woher wissen sie, dass die Zuschauer an der FF WM in den Stadien die Welle aus Langeweile und nicht aus Begeisterung machen, haben sie mit jedem einzelnen Zuschauer gesprochen? Wissen sie, nur weil FF nicht ihrem Geschmack entspricht, heisst das noch lange nicht, dass das allen anderen Leuten auch so geht.

Wie schon mal erwähnt: die 14 Mio. Zuschauer beim Eröffenungsspiel der FF werden wohl kaum eingeschaltet haben, um die armen Frauen zu schützen. Und das bei Veranstaltungen Gratiskarten verteilt werden, ist ja auch keine Seltenheit. Wie viele Karetn wurden bei der letzten Männer WM wirklich an die Zuschauer verkauft und wie viele Karten sind direkt bei Sponsoren gelandet, die diese dann verschenkt haben? Auch im Vereinsfussall ist es üblich, dass Schulklassen gratis eingeladen werden. Aber beim FF werden die Kinder natürlich in die Stadien gezwungen (schon mal daran gedacht, dass den Kindern ne Freikarte Freude macht? wäre bei mir auf jeden Fall so) während ein Ticket für den Männerfussball natürlich ein Geschenk ist... Das mag ihr persönlicher Geschmack sein, mehr aber auch nicht.

Ist doch toll wenn sie sich über die Leistung der U17 so freuen. Wieso sie sich aber nicht freuen können ohne gleichzeitig die FF WM runterzumachen, ist mir ein Rätsel. Ich kann mir das nur mit Eifersucht auf die mediale Aufmerksamkeit erklären. Aber seien sie beruhigt, sobald die WM vorbei ist, wird der FF wieder im Schatten des MF stehen. Denke da müssen sie sich keine Sorgen machen.

(und mit Runtermachen meine ich nicht, dass ihnen die FF WM gefallen muss sondern Unterstellungen wie die Welle wird aus Langeweile gemacht)

Beitrag melden
hfftl 08.07.2011, 14:03
2672. .

Zitat von Medien-Kritiker
Also ich sehe Marta von allen Fußballerinnen mit Abstand amm liebsten spielen.Einfach weil sie fußballerisch eine ganz andere Klasse besitzt als fast der gesamte Rest der WM-Spielerinnen.Dumme Ausreden von Spielern gibt es in der Männer-Bundesliga jede Woche.Und Spieler wie Zidane oder Maradona gehören für mich trotz der gelegentlichen Ausraster (Zidane) oder übetriebener Theatralik (Maradona) zu den Spielern, die ich für ihre fußballeriische Klasse immer sehr bewundert habe.Klar sind die Geschmäcker verschieden, aber wenn man einen Spieler gleich "gefressen" hat, nur weil er oder sie sich mal nicht richtig benimmt bleiben ja kaum noch Spieler übrig, denen man gerne zugucken kann...
Große Spieler wie Cruyff oder Beckenbauer waren zu ihrer aktiven Zeit auch nicht gerade Sympathieträger. Und dass Marta das Tor gegen Norwegen nach einem Foul erzielt, ist weniger ihr als der Schiedsrichterin anzulasten.
Andererseits ist Fußball nun mal ein Mannschaftssport. Und was die brasilianische Mannschaft bisher abgeliefert hat, war trotz der Siege ziemlich armselig. Sie hatten Glück, dass sie mit Äquatorialguinea und erschreckenderweise auch Norwegen schwache Gegner hatten. Gegen die Australierinnen hätten sie eigentlich verlieren müssen, wenn die nicht beste Chancen gleich reihenweise versemmelt hätten. Ich hoffe, die Amerikanerinnen machen das im VF besser.

Beitrag melden
OG77 08.07.2011, 14:05
2673.

Zitat von
Leichte Bälle, die vom Fuß prallen, Pässe ins Nichts, Fehlpässe vor dem eigenen Strafraum, eine Chancenverwertung, die mit fahrlässig noch harmlos umschrieben ist.
Erinnert mich stark an die Herren-Nationmannschaft vor nicht alzu langer Zeit... ;-)

Beitrag melden
fussball11 08.07.2011, 14:07
2674.

Zitat von holk1ng
hat jemand das Spiel heute Nacht gesehen, das Halbfinale zwichen Deutschland gegen Mexiko?
Schöner euphorischer Kommentar, so wie ich das aber gesehen habe, wären die Jungs selbst gegen Wacker Burghausen massiv unter die Räder gekommen.
Klar war das 3te Tor ein klarer Torwartfehler, aber auch bein 1:0 hätte der Keeper sich wenigsten bewegen können, sieht einfach besser aus wenn ein Ball über die Linie trullert.

Natürlich soll man Frauenfußball nicht mit Männerfußball vergleichen, aber wie kann man schwachen Kinderfußball hochjubeln und schwachen Frauenfußball niedermachen.
Entweder will man Qualität oder man hält zu seiner Mannschaft.

Beitrag melden
Mähtnix 08.07.2011, 14:11
2675. Na

Zitat von hfftl
Ist das jetzt bewusste Fälschung oder extrem selektive Wahrnehmung? Ich nehme höflichkeitshalber mal das Letztere an.
das ist aber wirklich sehr höflich :-)

Beitrag melden
fussball11 08.07.2011, 14:17
2676.

Zitat von stesoell
Sie können noch so sehr Ihre Erkenntnisse in die Welt posaunen, das WM Frauengedöns wird dadurch nicht besser. Und nicht vergessen: Pro7 sucht das Sommermädchen 2011 - schön mit lecker Möpse und dicken Oberschenkeln. Darüber würde ich gerne Ihre Meinung hören. Dankeschön!
Wieso, ich guck doch Fußball.
Es sind doch ihre Freunde die Frauenfußball wenn überhaupt nur wegen der lekker Mäuschen gucken.

Beitrag melden
Natas 08.07.2011, 14:19
2677. t

Zitat von hfftl
Ist das jetzt bewusste Fälschung oder extrem selektive Wahrnehmung? Ich nehme höflichkeitshalber mal das Letztere an.
Die Selektive Wahrnehmung und bewusste Fälschung betreiben, die, die hier eine groß angelegte Verschwörung seitens des DFB, der Medien und der Frauenfußballer sehen ...

Beitrag melden
dioco 08.07.2011, 14:21
2678. Super-Spiel!

Zitat von Mähtnix
Was die Leistung der U-17 betrifft: Schade, mit großem herz gekämpft, aber spielerische nciht auf dem Nivau wie in den vorherigen Spielen. Vielleicht hat Mexico aber auch einfach weniger zugelassen. Ich empfinde.......
Das war ein Spiel, das in die Geschichte der U17-WM´s eingehen wird: sehr ausgeglichen, dramatisch (auch noch mit einem doppelten Torschützen, der das letzte und entscheidende Tor mit einem dicken Kopfverband gemacht hat) - und auf hohem spielerischen Niveau, vielen Torchancen auf beiden Seiten etc. etc...

So macht Fußball Spaß, auch wenn die Deutschen am Ende diesmal verloren haben. Mexico ist dieser Sieg nicht nur zu gönnen, er war auch verdient:
Die Deutschen haben m.E. zu defensiv agiert und den Mexikanern weitgehend das Mittelfeld überlassen. Deren - in Mittelamerika üblichen - 3-5-2-Formation hat diesmal gewirkt, insbesondere auf der linken Seite Mexicos, wo sich Weisser nicht wie üblich in Szene setzen konnte.

In meinen Augen wird Mexico diese WM gewinnen, auch wenn Uruguay als defensiv äußerst starke Mannschaft nicht zu unterschätzen ist. 100.000 im Azteken-Stadion werden dort auch der deutschen U17 in ihrem Spiel gegen Brasilien zujubeln, so dass dies für die deutschen Jungs auch ein unvergessliches „Heimspiel“ werden wird.
Vielleicht klappt´s ja auch für sie mit dem für die Deutschen üblich gewordenen 3. Platz – wie schon 2007! :-)

Beitrag melden
dhanz 08.07.2011, 14:22
2679. ...

Zitat von fussball11
Wo ist eigentlich die U17 Fraktion.
Hier

Zitat von fussball11
Noch nicht wach weil das Spiel so spät war oder sprachlos wegen der überragenden Leistung.
Die Leistung war angesichts der Tatsache, das dort 38 Grad auf dem Platz herrschten, angemessen. Die Mexikaner waren insgesamt besser, obwohl die deutsche Mannschaft einige sehr gute Chancen liegen gelassen hat. Der direkt verwandelte Eckball ging klar auf die Kappe des Torhüters, auch beim ersten Gegentor machte er m.E. keine gute Figur.

Zitat von fussball11
Ich bin der Meinung Nadine Angermann hätte die direkt verwandelte Ecke der Mexikaner gehalten, wär ja auch nicht soooo schwer gewesen.
Ihre Meinung sei Ihnen natürlich unbenommen. Übrigens heißt sie Nadine Angerer. M.E. hätte sich die gute Nadine an diesen Ball noch dranhängen können. Vorausgesetzt, sie kann überhaupt so hoch springen. Hat ja beim Gegentor gegen Kanada auch nicht so recht geklappt. Aber sei's drum....

Beitrag melden
Seite 268 von 518
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!