Forum: Sport
Gedicht zum Bundesliga-Spieltag: Lasst ab von der Sünde der Pause!
Getty Images

Da ist die Bundesliga nach Jahren mal wieder spannend - und dann kommt diese lästige Winterpause. Unserem Dichter am Ball gefällt das gar nicht.

Seite 1 von 2
Papazaca 24.12.2018, 11:18
1. Lieber Gott, besser nicht!

Schönes Gedicht, auch wenn unser Dichter daneben liegt. Erstens ist es eine relativ kurze Pause. Der ursprüngliche Anlass, das frühere schlechte Winterwetter inklusive Schnee entfällt ja oft.

Was aber dazu gekommen ist: Viele Fußballspieler sind verletzt, angeschlagen oder einfach körperlich fix und fertig. Das Spiel ist immer intensiver geworden und wir sollten als mitfühlende Fans einsehen, das die Spieler eine Erholung brauchen, mehr denn je.

Also, lieber Dichter denke noch mal nach, auch Dichter können sich irren. Auch Dir tut die längere Weihnachtspause sicher gut. Frohe Weihnachten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hileute 24.12.2018, 12:51
2. Wie kommt man auf die Idee

so einen Quatsch zu dichten. Das ist diesmal ja nicht nur lyrisch, sondern auch inhaltlich Quark.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
zeisig 24.12.2018, 14:00
3. Oh Gott,

Lyrik auf Amateur-Niveau und inhaltlich voll daneben. Fans und Spieler haben diese Winterpause verdient, auch und gerade wegen diesem furiosen Finale vor der Winterpause.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
zeisig 24.12.2018, 14:05
4. Pause für Alle !

Der gute Gsella soll sich fragen,
ob Spieler, Trainer, Fans und Platzwart,
nicht ebenso wie all die Andern,
eine Pause sich verdient hat.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
widower+2 24.12.2018, 16:30
5. Nun entspannt Euch mal!

Natürlich sind die Spieler am Anschlag und können eine Pause gut gebrauchen. Aber das Gedicht ist aus Fansicht geschrieben und da nervt die Winterpause nunmal.

Und zwar fast so wie die blöden Länderspielpausen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Ignorant00 24.12.2018, 16:39
6. Sinnvolle Pause

Wenn man sich nur mal die Verletztenlisten des Spitzenspiels des 17. Spieltages anschaut, dann kann man deutlich erkennen, das eine Pause zur Regeneration absolut Not tut: Da fehlten ja beiden Mannschaften ein halbes Dutzend Top Spieler!

Dann lieber eine Pause einlegen und anschliessend wieder Fußball auf Top Niveau sehen!

Verstehe sowieso nicht, warum Bundesliga Fußball immer hauptsächlich im Winter zu sehen ist?! Die Sommerpause ist selbst in Jahren, wo es kein internationales Turnier gibt viel zu lang. Man steht eigentlich immer nur in der Kälte und dunklen Jahreszeit im Stadion.
Die Spieler würden bestimmt auch lieber ein paar Spiele mehr im Sommer austrage, als im Winter!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gammoncrack 24.12.2018, 17:10
7. Na denn....

Zitat von hileute
so einen Quatsch zu dichten. Das ist diesmal ja nicht nur lyrisch, sondern auch inhaltlich Quark.
Zu Weihnachten steht Toleranz
für viele heut´ an erster Stelle.
Leider aber nicht für jeden,
die holen raus die Kritikkelle.

Schade für den Heiligabend.
Den Dichter wird`s nicht sehr erfreuen.
Schließ die Augen, lieber Dichter.
Hier gibt es garnichts zu bereuen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
widower+2 24.12.2018, 17:18
8. Wirklich?

Zitat von Ignorant00
Verstehe sowieso nicht, warum Bundesliga Fußball immer hauptsächlich im Winter zu sehen ist?! Die Sommerpause ist selbst in Jahren, wo es kein internationales Turnier gibt viel zu lang. Man steht eigentlich immer nur in der Kälte und dunklen Jahreszeit im Stadion. Die Spieler würden bestimmt auch lieber ein paar Spiele mehr im Sommer austrage, als im Winter!
Letzteres würde ich stark anzweifeln. Fußball - gerade auf hohem Niveau - spielt sich wesentlich angenehmer bei 5 Grad als bei 30 Grad. Für die Zuschauer ist es natürlich eher andersrum.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
helgegroßklaus 24.12.2018, 17:37
9. Brilliant, wie immer

Rhythmus und Reim hervorragend gemeistert, inhaltich den Nagel auf den Kopf getroffen, alles mit feiner Ironie gewürzt. Bitte mehr davon!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2