Forum: Sport
Gewalt im Fußball: Hooligans attackieren Duisburger Ultras
DPA

Ultras des MSV Duisburg sind nach dem Spiel ihres Clubs gegen Saarbrücken von Hooligans angegriffen worden, die zur rechten Gruppe "Division Duisburg" gehören sollen. Die Polizei schritt gewaltsam ein - auch die attackierten Ultras bekamen Knüppel zu spüren.

Andr.e 19.10.2013, 20:16
1.

Zitat von sysop
Ultras des MSV Duisburg sind nach dem Spiel ihres Clubs gegen Saarbrücken von Hooligans angegriffen worden, die zur rechten Gruppe "Division Duisburg" gehören sollen. Die Polizei schritt gewaltsam ein - auch die attackierten Ultras bekamen Knüppel zu spüren.
Aha, Neururer war auch dabei?! Das erklärt dann wohl das mäßige Auftreten des VfL Bochum heute Nachmittag...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
oderus 20.10.2013, 00:45
2. Ultras?

Was sind das denn für Ultras, die sich noch nicht mal gegen 10 Hools behaupten können? Polizeieinsatz trotz ACAB?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
yummie 20.10.2013, 10:08
3.

Zitat von oderus
Was sind das denn für Ultras, die sich noch nicht mal gegen 10 Hools behaupten können? Polizeieinsatz trotz ACAB?
Was für ne blöde Frage. Hooligans sind passionierte, trainierte Prügler, nicht selten Kampfsport & Box erprobt und entsprechend Kraftsport gestärkt.
Schonmal ein Blick auf ein paar Ultraszenen geworfen? Das sind meist keine bulligen Typen, sondern jugendlich studentische Typen, die Banner und Zettel bemalen und sich vor allem darin definieren ihren Support optisch und akkustisch so wirkungsvoll wie möglich zu gestalten. Es gibt wohl kaum eine handvoll Ultraszenen im Land, wo die Grenzen zwischen Ultras und Hauer verschwimmen.

Aber wenn die Medien jahrelang Ultras wegen ner leuchtenden Fackel (= Gewalt haha) als das ultimativ böse darstellen hinterlässt das eben Spuren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren