Forum: Sport
Götze-Wechsel zum FC Bayern: Angriff aus München
DPA

Mario Götze in Lederhosen: Borussia-Dortmund-Manager Watzke reagiert säuerlich auf den Abgang seines Top-Talents. Er sieht die systematische Schwächung der Konkurrenten als Strategie der Bayern - und will jetzt wenigstens Lewandowski halten.

Seite 6 von 28
thor1708 23.04.2013, 14:31
50. Nicht nachvollziehbar!

Wollten nicht letztens noch die bayern helfen, das wir keine spanischen Verhältnisse haben? Dann lässt man die guten Spieler auch mal bei anderen Vereinen. Ich verstehe den Drang zu den Bayern zu gehen überhaupt nicht. Man hat doch diese Saison gesehen, dass die kein Problem damit haben einen 40 Millionen-Mann auf die Bank zu setzen. Bei Dortmund hätte Götze eine Galionsfigur für immer sein können, bei Bayern ist er nur einer von Vielen. Und Dortmund hätte irgendwann auch mehr gezahlt. Da hat sich wohl die Gier des Präsidenten vom FC Bayern auf den Verein übertragen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hans_Suppengrün 23.04.2013, 14:32
51.

Zitat von viceman
das passt mal wieder , schon nach dem neuer transfer, jetzt auch bei götze. geldgeil,charakterlos, verkommen - das passt schon
...und wenn Ihnen ein Arbeitgeber 10.000,- € im Jahr mehr versprechen würde, als Sie im Augenblick verdienen? Was würden Sie denn tun?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Baerliner73 23.04.2013, 14:32
52.

Zitat von jensjavea
Das war die Reaktion auf die selten dämlichen Kommentare von dem be Klopp ten und Schwatzke. Sicherlich hat auch Honeß die Häme vergessen die aus prtmund tönte als der BVB im letzten Jahr Reus holte. Was will Dorfmund? Bei Gladbach wildern sie, sollte Bayern bei Dormund wildern, so ist das unverschämt. Übrigens ....

Na ja Anstand kann man von Bauern München mit einem Steuerhinterzieher an der Spitze halt auch nicht verlangen (nicht nur sie können "geistreich" sein). Da muss man halt kurz vor dem Pokalspiel einen angeblichen Wechsel von Lewandowski lancieren und den Transfer von Götze vor dem CL Halbfinale. Bin mal gespannt wie lange das Festgeldkonto diese Summen (und Gehälter) noch aushält. Hoffentlich geht auch dieser Größenwahn in die Hose.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
plattivon 23.04.2013, 14:33
53. optional

So sind die Bayern können es nicht verkraften wenn es einen Verein gibt der über ihnen steht (U.Hoeness) und so müssen die anderen Blüten, siehe Gladbach, Karlsruhe und jüngst Werder, die Vereine steigen ab und brauchen Jahre um wieder einigermaßen eine Mannschaft aufzubauen und Vereine wie Hoffenheim, Fürth und WOB steigen auf. Das ist der Ausgleich den die Bayern für die Liga wollen, wie heuchlerisch, aber so ist Sie die hoeness Vereinigung

Beitrag melden Antworten / Zitieren
powerbernd 23.04.2013, 14:33
54.

Wohltätigkeit mal anders.. Statt durch "Rettungsspiele" und sonstiges finanzieren die Bayern durch völlig überhöhte Ablösesummen für maximal überdurchschnittliche, aber nicht Weltklassespieler die restliche Liga (30 Gomez, 20 Neuer, 37 Götze usw.).

Anstatt mal wirkliche Weltstars zu holen (über die 40 für diesen Mitläufer Martinez kann man doch auch nur lachen) bedient man sich lieber weiterhin innerhalb der Liga, bedenklich. Man ist in Europa wohl nachwievor nicht die große Nummer, für die man sich selbst hält..

Gleiches gilt natürlich für den BVB innerhalb der Liga, die Bayern bleiben das Maß der Dinge, aber mit den CL- und Transfereinnahmen sollte der BVB dennoch in der Lage sein, weiterhin eine schlagkräftige Truppe zusammenzustellen. Die Basis ist ja nachwievor vorhanden. Auch wenn man befürchten muss, dass irgendwann mal Schluss ist - Bremen z.B. hat zwar Micoud und Diego ersetzen können, aber nach Özil war es dann wohl auch irgendwann mal zuviel. Jetzt sind Sahin, Kagawa, Götze gegangen - einer ist wieder da, der andere wurde gleichwertig durch Reus ersetzt, bleibt zu hoffen, dass es so weitergeht..

Sollte allerdings Lewandowski auch noch gehen, wird es garantiert schwierig. Das hat ja auch Signalwirkung auf die anderen Spieler und wenn Hummels auch noch gehen sollte, gute Nacht. Andererseits haben die hoffentlich keine Ausstiegsklausel und da muss das Management dann einfach mal auf bestehende Verträge pochen und das Jahr nutzen, um Ersatz zu finden oder Schieber / andere entsprechend zu entwickeln..

Man könnte ja auch einfach spaßeshalber mal Kroos Müller holen (auch wenn das qualitativ ein ziemlicher Abstieg wäre) und sich an den Reaktionen erfreuen ;)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
WhereIsMyMoney 23.04.2013, 14:33
55.

Mein Gott ist das schade, ich befürchte aus Dortmund wird das neue Arsenal. Ständiger Aufbau, keine Titel.

Und die Bayern haben wieder mal ihre hässliche Fratze gezeigt. Sie sind dafür verantwortlich dass die Bundesliga jahrelang in der CL nichts gerissen hat weil sie die Konkurrenten immer wieder schwächen. Ich hatte das Gefühl Dortmund sei überm Berg, jetzt wo sie ihren Umsatz auf über 250 Millionen gesteigert haben, aber so kann man sich täuschen.
Offensichtlich sind heutzutage die wenigsten Spieler bereit auf etwas zu verzichten und dankbar für ihre Ausblidung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Willi Wacker 23.04.2013, 14:34
56. dieser Mario wird dem anderen Mario

Zitat von jole53
Wo Götze spielt ist mir eigentlich egal, Hauptsache er spielt und versauert nicht auf der Reservebank, wie einige andere Talent vor ihm.
auf der Ersatzbank Wärme spenden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Werner655 23.04.2013, 14:34
57. Penunzen

Zitat von philkopter
meiner Meinung nach auch ein krasser Fehler seitens des BVBs. Wenn schon 40mios im Raum stehen und anzunehmen ist, dass Götze durch die Präsenz in der Champions League weiter an Wert gewinnt, wieso wurden dann nur 37mios als Ablösesumme in seinen Vertrag geschrieben? Ok, vielleicht hat Götze darauf beharrt aber dann muss man ihm ja trotzdem nicht einen solchen Vertrag geben sondern kann ihn im Zweifelsfall für mehr verkaufen. Selbst Schuld Herr Watzke...
"Nur" 37 Millionen? Naja...wie Sie meinen:-)
Immerhin hat Götze vor nicht allzu langer Zeit erst einen Vertrag unterschrieben, und somit seinem BVB noch einiges an Penunzen in die Kassen gespült. Der Junge scheint richtig intelligent zu sein, und wird sich bei Bayern durchsetzen. Anschließend geht`s dann in`s Ausland.

Ich bin mir ziemlich sicher, dass Dortmund das Geld sinnvoll anlegen wird.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Willi Wacker 23.04.2013, 14:38
58. na, den Coup schon ordentlich begossen?

Zitat von jensjavea
Das war die Reaktion auf die selten dämlichen Kommentare von dem be Klopp ten und Schwatzke. Sicherlich hat auch Honeß die Häme vergessen die aus prtmund tönte als der BVB im letzten Jahr Reus holte......
heute abend drücken Millionen echter Fans den Spaniern die Daumen :)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
maxg68 23.04.2013, 14:38
59.

Zitat von frenchhornplayer85
War doch klar, dass man den Aussagen Hoeneß' von vor 2 Wochen nicht glauben kann. Es hat sich ja herausgestellt, dass er gern mal lügt und dass er ein Heuchler ist. Es zeigt aber auch, dass die Bayern Angst haben. Sie sehen dass in Dortmund sehr gut gearbeitet und gewirtschaftet wird und dass so über Jahre ein ernstzunehmender Konkurrent heranwächst. Nachdem klar .....
Junge, Junge, SIE sind aber mal richtig sauer, oder?
Dabei scheinen Sie übersehen zu haben, dass es Beiträge wie Ihren zum Thema Götze-Wechsel bereits dutzendfach gibt.
Und darauf gibt es durchaus passende Antworten.

Bevor Sie also noch mal Ihre und unsere Zeit verschwenden: schauen Sie doch vorher mal nach, ob nicht jemand schon exakt das gleiche zum Thema beigetragen hat wie Sie.
Danke!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 6 von 28