Forum: Sport
Golfturnier US Open: Trump stört
Getty Images

Die Golfwelt hatte sich viel erhofft vom golfenden US-Präsidenten Donald Trump. In dieser Woche, da die US Women's Open auf einem Trump-Golfkurs zu Gast ist, muss der Sport jedoch erkennen: Ohne ihn wäre manches einfacher.

fallobst24 12.07.2017, 18:58
1. Puhhh, nochmal Glück gehabt.

Ich habe heute tatsächlich (ich glaub es fast gar nicht) bisher noch keinen Artikel zu Trump gelesen. Dachte schon ich muss ohne meinen Fix für heute auskommen.
Aber im Ernst: es wäre mal wirklich cool, wenn es irgendwo oben in der Ecke einen Trump-Artikel-Zähler gebe. Dann wüsste man mal endlich wie richtig schlecht der Typ ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
svempa 12.07.2017, 19:27
2. Eine super Idee

Ein Tag ohne Trump Fettnäppchen ist ein verlorerner Tag. Obama war wirklich ein viiiiiel besserer Präsident, aber Obama News waren ja nicht speziell witzig. Trump ( und Familie) dagegen ist ein Hammer

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Alexander Del Large 12.07.2017, 19:27
3. Immer wieder Trump...kommt die Erinnerung....

...gebt den Mann doch mal ne Chance, weiß ja, hat kein Nobelpreis bekommen für nichts, wie bei Obama,
aber hey :-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Bueckstueck 12.07.2017, 19:42
4.

Zitat von fallobst24
Ich habe heute tatsächlich (ich glaub es fast gar nicht) bisher noch keinen Artikel zu Trump gelesen. Dachte schon ich muss ohne meinen Fix für heute auskommen. Aber im Ernst: es wäre mal wirklich cool, wenn es irgendwo oben in der Ecke einen Trump-Artikel-Zähler gebe. Dann wüsste man mal endlich wie richtig schlecht der Typ ist.
Warts mal ab, sein dämliches Sohn Donald Jr. hat sich ja diese Woche den Strick schon selbst um den Hals gelegt, als er de dacto zugegeben hat, dass die Trump Kampagne in Person seiner selbst, seines Schwagers Kushner und dem Wahlkampfmanager Manafort mit den Russen Kungeln *wollten* und hat das, sowie ein paar Lügen seiner selbst und anderer Leute im Umfeld Trump mit der unvorsichtigen Veröffentlichung einiger E-Mails bereits bewiesen.

Die Ermittlungsmschinerie wird jetzt richtig hochdrehen und sie wird auch Dreck um den alten Trump herum aufspüren - dann wird es hier Artikel hageln! Bis zur Lame Duck Donald die von den GOPlern gebraten wird oder gar das impeachment.

Ich wette auf ein eigenes Ressort mitsamt Rubrik.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
admin-by 12.07.2017, 19:46
5. "Die Golfwelt hat sich viel von Donald Trump versprochen" ....

Es gibt alleine in Deutschland über 600.000 Golfer*innen.

Ich bin einer davon ... Mich hat DER SPIEGEL nicht "angerufen".

Daher gerne ausdrücklich und ungefragt:

Warum sollte der Golf spielende Irre für den Sport wichtig sein?

Ist Ihnen etwa nicht bekannt, dass praktisch fast jeder POTUS der letzten 100 Jahre Golf gespielt hat? Wie auch Millionen andere Amerikaner usw. usf.

Also, einen dümmeren Beginn Ihres Artikels hätte mensch nicht wählen können.

Ansonsten, ich bin auch Kampf- und Kraftsportler und habe auf jeder Golfrunde - auch wenn ich ständig versage - viel Freude, Erholung und Spass.

So wie die meisten Golfspieler*innen auch!

Lassen Sie einfach die Vorurteile weg und erkennen Sie an, dass "wir" als Menschen die inhumane, asoziale Politik des D. Trump recht gut beurteilen können.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
RRR79 12.07.2017, 20:18
6. Trump...

Es haben sich viele Leute etwas von Trump versprochen, obwohl Faktenlage und seine eigenen Aussage Nachweis und Tatsache genug waren und sind: Trump hilft niemanden, wenn er das tut, ist es unabsichtlich, weil, was ohnhin jeder halbswegs informierte Forist schon längst weiß: Er ist sich am nächsten, dann kommt erst einmal sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr lange nichts, dann seine Tochter-Gattin und seine missratenenen Söhne. Der Mann kreist ausschließlich um sich selbst. Der mann tut rein gar nichts für andere, sofern da nicht Profit und Publicity für ihn selbst rausspringt.

Also irgendwie kapier ich das nicht. Da muss man schon exorbitant dumm sein, dass man sich einbildet, ein Egoist wie Trump würde anderen Menschen helfen oder gar etwas opfern und aus eigenen Antrieb für Andere tun. Vermutlich sind das auch diegleichen Leute, die glauben, dass das eine Waschmittel weißer als das andere wäscht. Es ist Galube und Glaube at rein gar nichts mit Vernunft oder Intelligenz zu tun. Man redet sich da was ein. Nämlich, dass er sich auch mal für andere reinhängt. Hier braucht er nicht mehr tun, als ein Golfturnier zu besuchen. Aber bereits das ist schon zuviel Arbeit von Ihm für andere. Unglaublich.
Jeder weiß doch, dass der Mann immer andere vor den Karren gespannt hat, andere die Arbeit hat machen lassen und andere einen Bankrott hat ausbaden lassen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren