Forum: Sport
Großer Preis von Bahrain: Ein Race dauert 90 Sekunden
DPA

Vettel beim Aufwärmen raus, Hamilton in der ersten Kurve raus: Bereits nach einer Runde wusste Nico Rosberg, dass nur ein Fehler ihn den Sieg kosten konnte. Alles Wichtige zum Formel-1-Rennen.

Seite 1 von 2
Thorkh@n 03.04.2016, 20:37
1. Bottas?

Bottas hat den Unfall verursacht? Wie das denn? Er war innen und Hamilton ist von außen reingezogen. Wo hätte Bottas denn hin sollen?
Weltmeister-Bonus für Hamilton?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
patrick6 03.04.2016, 20:44
2. Yep...

...das Rennen war kurzweilig, die Qualifikation nicht (bin das erste Mal dabei tatsächlich eingeschlafen). Ich finde, man sollte bei der Qualifikation auf den ganz alten Status wechseln: Eine Runde über 15 (meinetwegen auch 20) Minuten, fertig. Und Reifen ganz frei geben, sowohl für Qualifikation als auch Rennen. Man sieht ja schon jetzt, dass mehr Reifenauswahl das Rennen interessanter macht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fireb 03.04.2016, 20:55
3.

ja bottas hätte wohl nicht mal losfahren dürfen, krasse Fehlentscheidungen der stewards.
fand Alonso's Ersatz schon klasse. Nahezu besser wie der EgoSpanier selbst ;)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cindy2009 03.04.2016, 20:58
4. #1

Nicht mal Bottas hat der Entscheidung widersprochen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
emiliano-zapata 03.04.2016, 21:08
5. was heißt das bitte:

"Ein Race dauert 90 Sekunden"? Kann einer mir die Bedeutung erklären?
Danke,
Emil

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rips55 03.04.2016, 21:48
6. Tatsächlich spannend. .

@emil: Daniel Raecke meint damit wohl, dass der Sieger bereits nach 90sek feststand.

Laut Reglement muss der Fahrer, der überholt wird dem Überholenden ausreichend Platz lassen und darf ihn nicht schneiden. Demnach hat Hamilton den Unfall verursacht. Aber die "großen" Teams werden ja immer bevorzugt. Trotz allem war das Rennen spannend. Echte Bereicherung ist das Haas Team mit einem absolut wettbewerbsfähigen Auto. Dadurch dass die Spitze mehr oder weniger unbeobachtet vor sich hin fuhr konnte man sich auf spannende Zweikämpfe dahinter konzentrieren. Nicht schlecht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
super-m 03.04.2016, 22:07
7. @#5

Ist eine Anspielung auf den im Fußball bekannten Spruch "ein Spiel dauert 90 Minuten"

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Vollgasmeister 03.04.2016, 22:17
8.

Außerdem ist die Renndauer in der F1 mit fast 2 Stunden viel viel zu lang.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Stanislaus III. 03.04.2016, 22:27
9. Wer guckt sich das denn noch an?

Es geht nicht mehr um Fahrer und Autos (und einem Auto-Rennen).

Es geht um Ingenieure und wie die ihren Job beherrschen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2