Forum: Sport
Großer Preis von Singapur: Hamilton lässt Vettel keine Chance
DPA

Lewis Hamilton hat einen sicheren Start-Ziel-Sieg auf dem spektakulären Stadtkurs von Singapur herausgefahren. Max Verstappen wurde fast durch zwei Verfolger zurück ins Spiel gebracht - und Vettel haderte mit den Reifen.

Seite 3 von 3
fürmichistallesklar 16.09.2018, 18:48
20. Wir haben noch etwas aufgehoben fürs Rennen

Das hat Vettel nach der Quali am Samstag gesagt. Jetzt müsste er uns noch erklären, was er damit meinte.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
next 16.09.2018, 19:14
21.

Zitat von fürmichistallesklar
"Wir haben noch etwas aufgehoben fürs Rennen" Das hat Vettel nach der Quali am Samstag gesagt. Jetzt müsste er uns noch erklären, was er damit meinte.
Laut M. Brundle waren es siebzehn Funksprüche von S. Vettel an seine Box während der letzten Hälfte des Rennens. 17 Beschwerden!

[Ihr Beitrag war fast wortgleich im gestrigen Thread - meine Antwort absolut wortgleich ;-) ]

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rudig 16.09.2018, 19:15
22. ja,

Zitat von ernestobecker
Die Autos sind gleichwertig. Mal ist der Ferrari besser, mal der Mercedes. Zum ersten Mal seit Jahren ist der Ferrari wirklich konkurrenzfähig. Aber Mercedes macht weniger Fehler als Ferrari. Und Hamilton macht weniger Fehler als Vettel. Hamilton ist fast perfekt.
Hamilton ist wahrscheinlich der beste Fahrer aller Zeiten.
Vettel hat da keine Chance, auch wenn er das bessere Auto hat.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
uzsjgb 16.09.2018, 19:23
23.

Zitat von fürmichistallesklar
Das hat Vettel nach der Quali am Samstag gesagt. Jetzt müsste er uns noch erklären, was er damit meinte.
Ist doch logisch, was er damit gemeint hat. Ferrari hat im Qualifying nicht die volle Leistung gezeigt, auf Grund der vermurksten Taktik. Es war also zu erwarten, dass man eine bessere Leistung im Rennen zeigen würde.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bremen.28199 16.09.2018, 20:15
24. Gratulation Lewis zur WM 2018

Die Teamleistung von Ferrari ist nicht messbar, Taktik ist ein Witz was Ferrari da zur Zeit anbietet.
Toto Wolf hat sein Team im griff, und damit sollte die Titel bei Mercedes bleiben.

Ich würde mal behaupte mal das Maurizio Arrivabene die Saison 2019 nicht mehr Ferrari Teamchef ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kiju 16.09.2018, 21:23
25. Woher

Woher kommen auf einmal die Behauptungen, dass Ferrari das bessere Auto hat? Da hat die Mercedes PR-Abteilung gute Arbeit geleistet. Und ohne zu reflektieren wird das den abgenommen. Die sind aller höchstens gleichwertig, seit Monza ist vermutlich der Mercedes sogar wieder schneller und mit HAM ein unschlagbares gesamtpacket, der Wingman/Butler ist ein Witz.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fürmichistallesklar 17.09.2018, 20:10
26. Und jetzt?

Zitat von uzsjgb
Ist doch logisch, was er damit gemeint hat. Ferrari hat im Qualifying nicht die volle Leistung gezeigt, auf Grund der vermurksten Taktik. Es war also zu erwarten, dass man eine bessere Leistung im Rennen zeigen würde.
Und? War das jetzt eine bessere Leistung im Rennen? Ich sehe das nicht so. Für mich war Vettel in der Quali einfach nicht schnell genug und im Rennen war die Strategie schlicht falsch. Ich gehe aber davon aus, dass diese mindestens vorher abgesprochen wurde, sonst hätte man nicht im Rennen über Plan C gesprochen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 3 von 3