Forum: Sport
Guardiola zu Schweinsteiger: "Mach, was du willst"
Getty Images

Bayern-Trainer Guardiola hat offenbar wenig unternommen, um Bastian Schweinsteiger zu halten. Beim Vorbereitungsturnier in Mönchengladbach zeigt sich: Der Top-Transfer überlagert noch alles.

Seite 1 von 11
labradoodle 12.07.2015, 22:32
1.

sind Nachrichten wirklich schon so rar geworden ?

Beitrag melden
pb-sonntag 12.07.2015, 22:40
2.

Schweinsteiger hier, Schweinsteiger da - jetzt ist er weg und man könnte sich jetzt wieder Wichtigerem zu wenden.
Vielleicht könnte sich Bayern-Hofberichterstattung um den Rasen oder die Stellung der Sprenkleranlage kümmern, in Ermangelung anderer Themen.
Kleiner Tipp an die Spiegelredaktion: auch andere Spieler wechselten ihren Verein oder in Amsterdam fiel ein Rad um.

Beitrag melden
kicherwilli 12.07.2015, 22:57
3. Top Journalismus

ah, das tägliche Guardiola Bashing.

"Der Fan-Liebling Schweinsteiger war kein Guardiola-Liebling."

Worauf basiert diese Aussage? In 108 Spielen unter Guardiola hat Schweinsteiger 38-mal verletzt gefehlt. Schweinsteiger hat nur FÜNF Spiele unter Pep nicht gespielt, in denen er einsetzbar war. Nennt man auch Rotation.

Beitrag melden
Opherus 12.07.2015, 23:06
4. Fcb

Meiner Meinung nach wird es immer deutlicher dass viele,nicht alle, Spieler kein oder ein schlechtes Verhältnis zum Trainer haben.Es ist mir auch als Fan sehr schwer gefallen zu akzeptieren dass ein Schweinsteiger gehen sollte/wollte.Habe nicht nur die Vermutung dass diese Saison ein reinfall wird sondern auch die letzte von Pep.Aber was dann? Heyckes wieder reaktivieren?

Beitrag melden
Immanuel K. 12.07.2015, 23:07
5. Also ich finde es ja...

...grundsätzlich nicht verkehrt, sich peu à peu von älteren Spielern zu trennen - gerade, wenn man noch eine solche Ablösesumme erzielen kann. Sowas sollte man aber anders gestalten, als hier geschehen...
So richtig viel Ahnung von Menschenführung/Kommunikation hat Herr Guardiola jedenfalls nicht - das ist nicht das erste Beispiel...
...und seine Art Fussball spielen zu lassen überzeugt mich auch nicht - Bayern wird wohl wieder 95% seiner Pflichtspiele gewinnen - aber bestenfalls mit viel Glück zwei Titel holen...

Beitrag melden
thomas haupenthal 12.07.2015, 23:24
6. Es...

haben doch alle gewonnen: Der Trainer ist den Spieler los, der Spieler hat einen neuen Verein und der bisherige Verein hat das Geld. Warum also noch grosse Arien singen? In zwei Wochen ist der Fall vergessen. Aber jetzt ist die Reihe an Pep: Pep ist zwar einer der besten Trainer der Welt, bei einem der besten Vereine der Welt und er baut sich nach und nach eine Super-Mannschaft, aber er muss liefern, Double oder Triple. Am besten letzteres. Die Meisterschaft nimmt man in Muenchen kaum noch zur Kenntnis, verstaendlich nach einer Viktorie und 24 Schalen. Der DfB-Pokal, na ja auch ganz nett und solche Ausrutschfestivals wie gegen Dortmund solllten auch nicht sein, aber eigentlich unwichtig. Aber in der CL, da spielt die Musik und da sitzen die richtig guten Mannschaften. In Deutschland gibt es keine Konkurrenz mehr. Wolfsburg? Hat ein gutes Management und viel Geld, aber was wird in der Zeit nach Winterkorn? Dortmund? Kann die Bayern zwar ab und zu aergern, aber fuer eine Meisterschaft reicht es nicht mehr. Leverkusen? Gewinnt nie etwas. Gladbach? Ist jetzt oben aber irgendwann beginnt der Sinkflug? Schalke?? Auf dem Weg nach unten, wird enden wie der HSV, wenn es nicht aufpasst.Der Rest der Liga? Kommt fuer die CL nicht in Frage und fuer die Bayern schon mal gar nicht. Was sollen die denn in Augsburg, Darmstadt, Ingolstadt oder meinetwegen in Bremen, Hamburg und Berlin?? Ist doch alles schon Lichtjahre weg von der Bayern-Galaxie. Ernsthaft: Es wird Zeit fuer eine Europa- Liga der 14 oder 16 besten und finanzstaerksten Vereine: Real, Barca, Atletico, Manchester und Manchester, Arsenal, Chelsea und vielleicht Liverpool, Juventus und die beiden Mailand, Paris, Porto und der FC Bayern und vielleicht noch PSV und eine russische Mannschaft. Das ganze ohne Abstieg, Aufstieg nur bei entsprenchenden Finanzverhaeltnissen und Sponsoren (Scheich, Gazprom und andere).Aber da hat man dann die wirklich besten und dann rollt der Ball!

Beitrag melden
cih 12.07.2015, 23:28
7. so ist das mit Pep...

bringt seine Lieblingsspieler mit und grauselt mit den Lieblingsspielern des trainierenden Vereins. Pep zieht nach Vertrag von dannen und nimmt wieder seine Lieblingsspieler mit. Und Bayern spielt um die EL :D wenn überhaupt....

guten Tag sagt ein 96er

Beitrag melden
könig dickbauch 12.07.2015, 23:30
8. Entscheide, wie du glücklich bist.

Das hätte auch als Artikelüberschrift stehen können, und schon wäre die Erwartungshaltung bei Leser und Leserin eine andere.

Beitrag melden
#4711 12.07.2015, 23:37
9. Es ist doch schön,

wenn man(n) diesen oder jenen nicht kennt :-)

Beitrag melden
Seite 1 von 11
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!