Forum: Sport
Guardiola zu Schweinsteiger: "Mach, was du willst"
Getty Images

Bayern-Trainer Guardiola hat offenbar wenig unternommen, um Bastian Schweinsteiger zu halten. Beim Vorbereitungsturnier in Mönchengladbach zeigt sich: Der Top-Transfer überlagert noch alles.

Seite 5 von 11
rainerson 13.07.2015, 08:33
40. Guardiola

ist das beste, was der BL passieren konnte.
G. reguliert BM auf das normale Bundesliganiveau.
und endlich wird es wieder spannend.

Beitrag melden
styxx66 13.07.2015, 08:36
41. xxx

Zitat von espejuelo
wie kann ein Trainer, der kaum Deutsch spricht, in der Lage sein, seine Mannschaft zu motivieren und den Spielern taktische und technische Details des Fußballs bei zu bringen? Kommunikationsprobleme sind auch in Unternehmen und Regierungen oft die Ursache von Fehlentscheidungen und Versagen. Deswegen hat Guardiola mehr spanische Spieler in den Kader integriert. Wenn gute Spieler wie Schweinsteiger, Müller oder Götze sich mit Guardiola nicht verstehen können und von ihm unterschätzt werden, dann sollten die Managers des FC Bayern Guardiola los werden und nicht zusehen, wie diese Topspieler frustriert den Verein verlassen. Mal sehen, wer der nächste dran ist.
Sehe ich ähnlich wie Sie. Auch Götze und Müller haben bei Guadiola keinen guten Stand und wenn ein Trainer nicht 100% hinter seinen Spielern steht, sind diese nicht in der Lage, ihre volle Leistung abzurufen. Guardiola hat Götze jeden Tag schlechter gemacht.

Wenn Pep mit Bayern fertig ist und geht, hinterlässt der einen Trümmerhaufen. Die eigenen Anhänger erkennen das und wenn Fans rivalisierender Vereine Mitleid mit dem FCB haben, ist das für mich ein Alarmsignal allererster Güte. Pep's Jasager und Abnicker Rummenigge und Sammer haben in diesem perfiden Spiel ein gerüttelt Mass an Mitschuld, da sie sehenden Auges mit in die Abwärtsspirale gehen, ohne den großen Zampano zu stoppen. Bei Uli wäre das nicht passiert, denn der hat Eier und ein starkes Rückgrat.

Beitrag melden
sitiwati 13.07.2015, 08:48
42. dahilft nur

eins, neue Amtssprache bei der Bayern-spanisch und erlernen der Mimik und Gesten des Supertrainers, der Schwein laht sih kaputt, er geht mit einem Sack voll Geld und Titel ohne Ende nach England, er könnte sich auch ein Leben ohne Fusball gönnen, der Supertrainer muss in der nächsten Saison liefern, die deutshe Meisterhsaft ist nur naja, so nebenbei

Beitrag melden
Nocheinaufmerker 13.07.2015, 08:51
43. Schweins(teiger)presse.

Mach, was DU willst.
Bedeutet doch gleich ganz was anderes.

Beitrag melden
Teigkonaut 13.07.2015, 08:53
44. Anstelle von Sammer

könnte der FCB diese Position auch mit dem Michellin-Männchen besetzen und keiner würde es merken!

Beitrag melden
var 13.07.2015, 09:12
45. Auslandserfahrung

Das sind jetzt drei Jahre Praktikum in der Premier League. Dann kann Schweini zurückkommen, glänzt zu 17 Jahre Bayern noch mit 3 Jahren Auslandserfahrung (und da gibts nicht viel was besser ist als ManU) und dann einen Posten abseits vom Rasen annehmen.
Das nenne ich Karriereplanung, herzlichen Glückwunsch.

Beitrag melden
ma.wittmann65 13.07.2015, 09:14
46. Bis 100 bei Bayern ?

30 Jahre und permanent verletzt. Gönnen wir ihm doch noch ein paar gut bezahlte Jahre in England. Der alte Schweinsteiger dürfte es auch dort nicht mehr werden. Vergessen ist er deshalb beim FC Bayern nicht und vertrieben hat ihn auch niemand. Es ist für ihn eine sinnvolle Entscheidung. In den Wechsel derart viel hinein zu interpretieren, scheint mir doch dem Somerloch geschuldet............

Beitrag melden
spitzaufknoof 13.07.2015, 09:19
47. Goodbye

Red Schwein. Good luck and have fun.

Beitrag melden
theinvisibleone 13.07.2015, 09:21
48. Schade drum

Schade drum dass Schweinsteiger geht, aber mit den Erfolgen hat er sich unsterblich in München gemacht. Das übliche draufhauen einiger Bayern-Fans auf Guardiola ist für mich nicht nachvollziehbar. Klar, manche Entscheidungen von ihm sind diskussionswürdig, aber wie manche Fans ihre Meinung ändern wie gerade der Wind weht und dann bei Titelgewinnen oder herausragenden Leistungen den Guradiola wieder als Messias darstellen ist schon dubios.

Beitrag melden
Watchtower 13.07.2015, 09:35
49. Lahm - wie immer-

aalglatt und unkonkret. Nur, wenn es um ihn geht, hat er eine "klare" Meinung....

Beitrag melden
Seite 5 von 11
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!