Forum: Sport
Halbfinalsieg gegen Portugal: Mit Glück ins Finale - Spanien triumphiert im Elfer-Dra
REUTERS

Am Ende war es ein Glücksspiel - das Portugal verlor. Spanien hat das EM-Halbfinale im Elfmeterschießen gewonnen. Damit zieht der Titelverteidiger ins Endspiel ein, auch wenn die Mannschaft in den 120 Minuten gegen die Portugiesen enttäuschte.

Seite 1 von 15
Sandbagger 28.06.2012, 00:18
1. Glück war nur...

... das Elfmeterschießen.
Der Sieg geht völlig verdient an Spanien! Die Portugiesen haben hervorragend gespielt, Respekt. Schöne Konter gebracht... aber am Ende waren die Spanier eben doch überlegen. Sieg geht also klar.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Federal-States-Of-Europe 28.06.2012, 00:22
2. Glückwunsch!

Glückwunsch! Ich gönne es den Spaniern...aber: Sie müssen trotz allem langsam wieder besser werden!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
eisbaerchen 28.06.2012, 00:22
3. Fussball lebt

von Toren, und davon war mal wieder wie in vielen Spielen mit spanischer Beteiligung, nichts zu sehen. Ich habe das Spiel hier in Malaga gerade in einer Kneipe am Strand gesehen, und das witzigste war noch die Aufgeregtheit der spanischen Fans. Die sehen sich natürlich alle schon als Champion, kann ja sein, aber dann Champion der Langeweile...So einen Fussball will ich persönlich nicht mehr sehen, und hoffe er bleibt uns im Endspiel erspart weil die gegnerische Mannschaft gleich am Anfang ein Tor erzielt...Was sind das nur für Spinner hier im Forum, die ein 3:4 in einem Spiel für primitiv halten aber das Gekicke der Spanier toll finden...die haben jetzt letztendlich nur mit Glück im Elfmeterschiessen gewonnen, wo ist denn da noch Grund zur Bewunderung...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Mindbender 28.06.2012, 00:29
4. ...

Zitat von sysop
Am Ende war es ein Glücksspiel - das Portugal verlor. Spanien hat das EM-Halbfinale im Elfmeterschießen gewonnen. Damit zieht der Titelverteidiger ins Endspiel ein, auch wenn die Mannschaft in den 120 Minuten gegen die Portugiesen enttäuschte.
Das Spiel war noch schlechter als Frankreich gegen England.
120 Minuten zusammengefasst aus Spaniens Seite:
Pass, Pass, Fehlpass
Pass, Pass, Aus
Pass, Pass, Pass, Gelbe Karte
Pass, Pass, Fehlpass

Und das übe 120 Minuten mit einer Handvoll kläglicher "Torschüsschen".
Der einzige, der mal etwas Mann gegen Mann gespielt hat und versucht hat offensiv ohne Stafetten-Mist nach vorne zu kommen war Ronaldo.
Mit das langweiligste Spiel bis jetzt!
Peinlich, dass der amtierende Europa- und Weltmeister so peinlich weiterkommt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Kaygeebee 28.06.2012, 00:45
5. optional

Selten so ein langweiliges Spiel gesehen. 90 Minuten nichts, dann weitere 30 Minuten nichts. In der Zwischenzeit habe ich gebügelt und genug Zeit gehabt mein Zimmer zu saugen. Der Fernseher lief im Hintergrund, ab und zu einen Blick drauf geworfen. "Immer noch 0:0? Man, Debatten zur korrekten Züchtung von schönem Grau im Taubenzüchterverein Oberschnarchdorf sind spannender..." Eine brutale Verletzung hätte vielleicht mein Interesse geweckt, mehr als ein paar "Der hat mich geschubst!" kam aber nicht. Ich hoffe auf ein temporeicheres Spiel zwischen Deutschland und Italien.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Stäffelesrutscher 28.06.2012, 00:48
6.

Ob nur einer von vier erfolgreichen Elfmeterschützen als Held zu bezeichnen ist, würde ich bezweifeln.
Definitiv falsch ist aber die Beschreibung der ersten beiden Strafstöße:
»Xabi Alonso verschießt
Moutinho verschießt«.
Diese beiden Strafstöße wurden gehalten. Verschossen ist Nachthimmel über Belgrad. Und Bruno Alves.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sugus3001 28.06.2012, 00:48
7. wirklich Schade...

dabei habe ich mich so auf ein Finale Portugal - Italien gefreut!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
umseme2 28.06.2012, 00:48
8.

Zitat von sysop
Am Ende war es ein Glücksspiel - das Portugal verlor. Spanien hat das EM-Halbfinale im Elfmeterschießen gewonnen. Damit zieht der Titelverteidiger ins Endspiel ein, auch wenn die Mannschaft in den 120 Minuten gegen die Portugiesen enttäuschte.
Elfmeterschießen ist immer glücklich und trotzdem muß man die Abwehrleistung hervorheben. Keine echte Chance für Portugal in 120 min.
Auch Deutschland hat mit Glück gegen Portugal gewonnen und dabei mehr schwächen in der Abwehr gezeigt.
Man sollte endlich aufhören die Leistung der Spanier schlecht zu reden,
zum dritten mal hintereinander im Finale zu stehen hat nicht nur mit Glück zu tun.
Ein bißchen mehr sachlichkeit erwarte ich schon von einer Berichterstattung.

VIVA ESPANA

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kospi 28.06.2012, 01:09
9. ...

Warum trat eigentlich Ronaldo nicht als Elfmeterschütze an?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 15