Forum: Sport
Hamann zum Rückrundenstart: "Boatengs Ausfall könnte die Liga spannend machen"
DPA

Boateng verletzt sich, Schaaf verliert, Meier und Reus glänzen - die Bundesliga ist wieder da, und wie! Der erste Spieltag nach der Winterpause lieferte jede Menge Geschichten. Dietmar Hamann ordnet die aufregenden Geschehnisse ein.

Seite 1 von 14
no_reservations 25.01.2016, 13:59
1. wohl kaum

Da müssten sicher mehrere Schlüsselspieler ausfallen, um die Bayern derart zu schwächen, dass sie weniger Punkte als die ärgsten Verfolger holen würden. Und ärgste Verfolger bei 8 und dann 16 Punkten Rückstand klingt auch irgendwie lächerlich. Tolle Expertenmeinung mal wieder...
Abgesehen davon wünscht man keinem Spieler keiner Mannschaft eine Verletzung.

Fazit: Die Meisterschaft ist und bleibt eintönig, einseitig und langweilig. Und das sicher noch ein paar Spielteiten lang, solange das Geld so verteilt wird, wie es aktuell der Fall ist...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Attila2009 25.01.2016, 14:01
2. Boateng

Glaube ich nicht so recht daran dass es große Auswirkungen hat.
Boateng ist ein guter Verteidiger, aber dann nehmen die Alonso oder Lahm mit zurück und solange die beiden nicht wieder ausrutschen passiert da nicht viel.
Im Gegenteil, jetzt reißen sich die anderen noch mehr zusammen.

Aber eine gute Ausrede kann man sich schon mal parat legen.
Das wäre höchstens jetzt mal ein Anlaß einen jungen Nachwuchsmann die Chance zu geben wie es der BVB und BMG auch machen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Attila2009 25.01.2016, 14:06
3.

Glaube ich nicht so recht daran dass es große Auswirkungen hat.
Boateng ist ein guter Verteidiger, aber dann nehmen die Alonso oder Lahm mit zurück und solange die beiden nicht wieder ausrutschen passiert da nicht viel.
Im Gegenteil, jetzt reißen sich die anderen noch mehr zusammen.

Aber eine gute Ausrede kann man sich schon mal parat legen.
Das wäre höchstens jetzt mal ein Anlaß einen jungen Nachwuchsmann die Chance zu geben wie es der BVB und BMG auch machen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
smilesuomi 25.01.2016, 14:11
4. der Konjunktiv...

....ist der einzige Unterschied zwischen einem Hellseher und einem sogenannten Fußballexperten ala Hamann.

Klar ist als einer der besten Verteidiger der Liga, wenn nicht sogar weltweit, schwer zu ersetzen. So wie es aussieht, ist aber ein anderer dieses Kalibers gerade bei Bayern wieder auf dem Weg zu alter Stärke...eigentlich meinte ich ja den Holger B. Da aber manchen dieser begnadete Fußballer nicht gut genug ist, dürfen diese Foristen gerne denken, dass ich Martinez gemeint habe...einer verletzt, zwei wieder fit....ja ich glaube es wird spannend.

Zu Recht dürfte sich mancher Fußballfan mit Schwarz-Gelber Kutte fragen, wieso sich jemand bei den Bayern ohne aktuelle Dreifachbelastung schon wieder eine muskuläre Verletzung zugezogen hat. Ich fand Klopps Spielweise zu Dortmunder Zeiten schon belastend für den Körper und dementsprechend eine logische Erklärung für die vielen Verletzten bei Dortmund. Tja Herr Pep...Zeit zu gehen...(vielleicht hatte ja Müller-Wohlfart doch Recht und unterliegt nur der Schweigepflicht...Stichwort Thiago...Stichwort Kortison....Stichwort kommt Müller-Wohlfart dank Uli H. dann doch bald wieder....)

Michael

p.s. Guardiola mag ein Super Super Trainer sein...aber ich würde den gerne mal bei Mannschaften wie z.B. Nürnberg sehen....die müssten ja den direkten Aufstieg, die damit verbundene Feier und die Meisterfeier im Folgejahr gleich auf einen Termin legen können.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
allezwizzer 25.01.2016, 14:15
5. Es wird wohl nicht der letzte Ausfall sein...

Seit 22.08.2015 die 14.(!) Muskelblessur eines Bayernspielers. Sehr ominös...http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/643706/2/slideshow_bayerns-verletzungen_boateng-ist-schon-die-nummer-14.html

Beitrag melden Antworten / Zitieren
McMuffin 25.01.2016, 14:15
6. Selbstgespräch?

Sehe ich das jetzt richtig, dass sich Hamann selbst interviewt hat? Ich sehe zumindest nirgendwo den Namen oder ein Kürzel des Interviewers und es handelt sich auch um den Platz der Hamann-Kolumne.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Bueckstueck 25.01.2016, 14:19
7.

Zitat von no_reservations
Da müssten sicher mehrere Schlüsselspieler ausfallen, um die Bayern derart zu schwächen, dass sie weniger Punkte als die ärgsten Verfolger holen würden. Und ärgste Verfolger bei 8 und dann 16 Punkten Rückstand klingt auch irgendwie lächerlich. Tolle Expertenmeinung mal wieder... Abgesehen davon wünscht man keinem Spieler keiner Mannschaft eine Verletzung. Fazit: Die Meisterschaft ist und bleibt eintönig, einseitig und langweilig. Und das sicher noch ein paar Spielteiten lang, solange das Geld so verteilt wird, wie es aktuell der Fall ist...
Bis auf dein Fazit hast du recht. Ob die Liga langweilig ist? Für Fans von erfolglosen Vereinen, bestimmt. Für Fussballfans ansich, nicht unbedingt.

Und von welchem Geld sprichst du? Den Peanuts aus den TV Verträgen? Selbst wenn man den 3 oder 4 Spitzenclubs alles streicht und es auf die anderen verteilt, so ändert sich nichts bis nicht viel, denn zumeist liegt es am Versagen der Handelnden: Präsidenten die sich wie Sonnenkönige gerieren und Trainer verschleissen wie andere ihre Unterwäsche wechseln. Manager die nicht managen können und Rechtsabteilungen die aberwitzige mit Klauseln gespickte Spielerverträge abnicken. Usw usf.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
neejah 25.01.2016, 14:19
8.

ich wage eine kühne Prognose: Bayern wird aus der CL fliegen, im DFB-Pokal ausscheiden und die Meisterschaft nur mit ach und krach und minimalem Punktevorsprung nach Hause holen. Und das auch nur, sofern nicht weitere Verletzte das Lazarett füllen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Bueckstueck 25.01.2016, 14:20
9.

Zitat von Attila2009
Glaube ich nicht so recht daran dass es große Auswirkungen hat. Boateng ist ein guter Verteidiger, aber dann nehmen die Alonso oder Lahm mit zurück und solange die beiden nicht wieder ausrutschen passiert da nicht viel. Im Gegenteil, jetzt reißen sich die anderen noch mehr zusammen. Aber eine gute Ausrede kann man sich schon mal parat legen. Das wäre höchstens jetzt mal ein Anlaß einen jungen Nachwuchsmann die Chance zu geben wie es der BVB und BMG auch machen.
Dortmnf? Nachwuchs? Die kaufen die Konkurrenz kaputt - mehr noch als die Legende von den Bayern die das angeblich tun.

Wo sind denn die ganzen Nachwuchsspieler?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 14