Forum: Sport
Handball-Bundesliga: THW Kiel feiert sensationell die Meisterschaft
DPA

Wahnsinns-Finale in der Handball-Bundesliga: Der THW Kiel holte am letzten Spieltag im Fernduell sieben Tore Rückstand gegen die Rhein-Neckar Löwen auf und sicherte sich in letzter Sekunde den Titel.

Seite 1 von 5
waswuerdeflassbecksagen 24.05.2014, 18:04
1. 2 Tore zum Ende

Spiegel!, was ist los mit Dir, das spanneste Finale der letzten 20 Jahre und keine Headline-Nachricht, was ist los, pennt Ihr?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hajs 24.05.2014, 18:09
2. Zum Kotzen

Wie kann man sich so einschenken lassen, die haben jeden Respekt verspielt !!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
paddi78 24.05.2014, 18:16
3. zum kopfschütteln

da gewinnt der zweite gegen den fünften mit 14 Toren unterschied , ein schelm der böses dabei denkt

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Thorkh@n 24.05.2014, 18:17
4. Wahnsinn!

2012 mit 34 Siegen in 34 Spielen die beste Meisterschaft aller Profiteams jemals gespielt und jetzt die knappste aller Meisterschaften im handball geholt. Der THW war vor dem Spieltag ja schon abgeschrieben, was den Titel angeht, schließlich ging es gegen den Pokalsieger. Was da heute wohl los sein wird in Kiel! Bestimmt mehr als üblicherweise bei den Bayern in München. War 2012 ja auch schon so: 20.000 Leute in Kiel, 15.000 jüngst nur in München. Nur der THW! :)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
McManaman 24.05.2014, 18:24
5. Respekt!

Ich bin als Flensburger weiß Gott kein Fan der Kieler, aber unter solchen Bedingungen (Kaderumbruch etc.) mit solch unbändigem Siegeswillen doch noch den Titel zu holen, nötigt mir großen Respekt ab. Glückwunsch! (Vielleicht lassen sie im Siegesrausch ja am kommenden Wochenende ein bisschen die Zügel schleifen und der SG den CL-Titel... :-) )

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hors-ansgar 24.05.2014, 18:34
6. Tolle Woche

...für Sportfans. Erst der Relegations-Krimi Arminia - Darmstadt und nun dieses irre Finale. Für den neutralen Fan toll, für die beteiligten das Fegefeuer und für die Verlierer folgt auch noch die Hölle. Respekt Kiel - auch wenn ich es den Löwen gegönnt hätte. Nur immer Kiel ist auf Dauer nicht gut für die Sportart!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
schwaebischehausfrau 24.05.2014, 18:36
7. Das war doch sonnenklar....

dass keine Mannschaft der Welt in einem "Fernduell" wie heute die Meisterschaft von Kiel hätte verhindern können. Die einzige Chance für die Rhein-Neckar Löwen wäre gewesen, heute DIREKT gegen Kiel spielen zu können. Wenn eine Top-Mannschaft wie Berlin (Tabellen-Fünfter) sich so abschlachten lässt mit 14 Toren Differenz (trotz der vorher klaren Brisanz des Spiels), dann ist das nur beschämend. Und es war auch keine Überraschung, dass in Kiel noch ein paar Minuten zu spielen sein würden, als in Gummersbach schon abgepfiffen war. Damit Kiel genau weiß, ob sie in den letzten Minuten eher auf halten oder offensiv spielen werden müssen. Ich wette mal, dass Kiel so auch noch 10 Tore in den letzten 3 Minuten aufgeholt hätte, wenn das notwendig gewesen wäre - ein "Handball-Wunder" eben. Na ja, ein Schelm wer Böses dabei denkt. Ach ja, gab's da nicht auch mal diese "völlig aus der Luft gegriffenen" Manipulations-Vorwürfe gegen Kiel im CL-Finale 2007? Mit dubiosen Geld-Transaktionen? Na ja, der Handball-Sport war halt schon immer eine sehr bargeld-intensive Sportart. Und der THW Kiel ist damals ja auch freigesprochen worden..:-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
appenzella 24.05.2014, 18:37
8.

Als der Manager der RN-Löwen den Manager des THW Kiel. Uwe Schwenker durch seine Verleumdungen aus dem Amt drängte und dadurch wesentlichen Anteil an dem Ende der Ära Schwenker/Serdarusic hatte, fragte ich mich, ob es wohl so etwas wie ausgleichende Gerechtigkeit gibt.
Ich denke, daß Storm heute diese zu spüren bekommen hat.
Darüber hinaus ein grandioser Sieg der Kieler Mannschaft, die mit einer unglaublichen Willensleistung diesen Erfolg möglich machte.
Eigentlich darf man niemanden hervorheben, alle spielten überirdisch, aber was Vicha für Kiel geleistet hat, nicht nur in dieser Saison, ist und bleibt für immer etwas Besonderes.
Glückwünsche an die Mannschaft, den Trainer und alle, die diesen Erfolg ermöglicht haben!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
appenzella 24.05.2014, 18:45
9. Moin, moin!

Hello, mr. mcmanaman, ich würde es euch ja gönnen, aber schaffen werden die Flensburger es nur, wenn sie den THW von seiner Wolke Nr. 7 herunterschießen.
So oder so, es wird ein spannendes nordeutsches Finale.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 5