Forum: Sport
Handball: Deutschland verpasst Finale der Heim-WM
DPA

Der Traum vom Endspiel bei der Heim-WM ist für die deutschen Handballer vorbei. Gegen Norwegen schied das Team im Halbfinale aus. Im Spiel um Platz drei wartet Frankreich.

Seite 1 von 5
hileute 25.01.2019, 22:10
1. Verdienter Sieg für Norwegen

die zwar keineswegs überragend gespielt haben, aber Deutschland war heute einfach zu schlecht. Zuviele schwache Abschlüsse vorne und hinten schwach verteidigt, wenn ich den Gegner immerzu aus besten Positionen ungedrängt zum Abschluss kommen lass ist klar das die dann auch treffen. Falls Frankreich so spielt wie heute sollte der 3.Platz gewonnen werden

Beitrag melden Antworten / Zitieren
vintagegirl6667 25.01.2019, 22:10
2. trotzdem geile Mannschaft

Danke für zwei spannende Wochen ??

Beitrag melden Antworten / Zitieren
flow-tschi 25.01.2019, 22:11
3. Was für eine

sensationell schlechte Schiedsrichter-Leistung!!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Leser1000 25.01.2019, 22:12
4. Glückwunsch Norwegen!

Ihr ward stringent und effektiv. Verdient gewonnen. Die Schiedsrichterleistung fand ich begrenzt Ändert nichts an Eurem verdienten Sieg. Freue mich auf das nordische Endspiel
Danke Deutsches Team
Guter Job

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Trollflüsterer 25.01.2019, 22:12
5.

Es wäre Zeit jetzt den Trainer zu entlassen. Was hat er sich dabei gedacht, in der 2. Hälfte den besten Torwart der Welt nicht zu bringen?
Heinevetter lässt sich ab :19 11 Dinger durch die Hosenträger schießen, bei nur 2 guten Paraden.
30 Tore bei der guten Abwehr?
Was war das bitte Herr Prokop?
OK, WM wäre man eh nicht geworden, das wird Dänemark, aber man muss sich ja nicht selber vom möglichen Finale ausschließen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mimas101 25.01.2019, 22:13
6. Schade

Aber die Norweger waren halt einen Tick gewitzter und im Spiel flexibler gewesen.

Aber das nächste Mal (und dazwischen viele Tage mit mindestens 5 Krimis und einem mehr als nur schlechten Biiligabklatsch eines Schauspielers im ZDF-Hafen pro ARD & ZDF täglich) werde ich wieder beim Handball mitfiebern.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
indigohh 25.01.2019, 22:15
7. ...

Was für ein unfaires Publikum. Wie schon in Berlin und Köln gesehen, können die Leute nicht viel mehr als pfeifen und den Gegner ausbuhen.
Respekt vor den Norwegern, die zumindest von den dänischen Zuschauern in der Halle grossartig unterstützt wurden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pjotrmorgen 25.01.2019, 22:15
8. Abgestraft

Offenbar haben die eine oder andere fragwürdige Zeitsrafe der "unparteiischen" Tschechen die DHB-Auswahl in entscheidenden Phasen aus dem Tritt gebracht. Wie weit das beabsichtigt war ist schwer zu sagen, doch die Deutschen mit Trainer prokop waren wohl einfach noch zu unerfahren mit solch kritischen Situationen cool umzugehen.

Im Finale hat jetzt Dänemark noch etwas bessere Chancen Weltmeister zu werden. Ein unberechenbarer deutscher Gegner mit mehr Fans im Rücken hätte da wohl doch nur gestört. So ist alles angerichtet für die Dänen, die es in Vorrunde und Hauptrunde zudem mit deutlich leichteren gegnern zu tun hatten ... wie das nur kam, alles sauber und zufällig ausgelost?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gammoncrack 25.01.2019, 22:16
9. Habe schon verstanden!

Zitat von Trollflüsterer
Es wäre Zeit jetzt den Trainer zu entlassen. Was hat er sich dabei gedacht, in der 2. Hälfte den besten Torwart der Welt nicht zu bringen? Heinevetter lässt sich ab :19 11 Dinger durch die Hosenträger schießen, bei nur 2 guten Paraden. 30 Tore bei der guten Abwehr? Was war das bitte Herr Prokop? OK, WM wäre man eh nicht geworden, das wird Dänemark, aber man muss sich ja nicht selber vom möglichen Finale ausschließen.
Sie wollen Bundestrainer werden, weil Sie die riesengroße Ahnung haben. Mit Ihnen wären wir jetzt im Finale.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 5