Forum: Sport
Handball: Deutschland verpasst Finale der Heim-WM
DPA

Der Traum vom Endspiel bei der Heim-WM ist für die deutschen Handballer vorbei. Gegen Norwegen schied das Team im Halbfinale aus. Im Spiel um Platz drei wartet Frankreich.

Seite 2 von 5
donat_maglić 25.01.2019, 22:19
10.

Diebs, wo sind deine dänischen Richter?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Wahrheit2011 25.01.2019, 22:23
11. Prokop hat sich vercoacht

Das verstehe noch einer. Da hatte Andreas Wolff nicht die beste Leistung gebracht, völlig zurecht kam dann Silvio Heinevetter hinein. Und Silvio war effektiv und stark. Er war stärker als Andreas.

Und dann wechselt der Trainer ihn Anfang der nächsten Halbzeit wieder aus. Dann fiel Tor um Tor um Tor.........tolle Wechselei, Herr Bundestrainer. Beiden Torwarten konnte ich den Frust darüber ansehen, was Christian Prokop da gemacht hat.

Ansonsten: Norwegen war einfach besser, und mit der unglücklichen Schiedsrichter-Entscheidung für Deutschland (was den Kroaten in der Hauptrunde die Chance nahm) können wir Deutschen schon ganz zufrieden sein, überhaupt zu den besten Vier zu gehören.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
k-20 25.01.2019, 22:23
12. Schade aber verdient

Hinten Kein Zugriff und dadurch schnelle Tore bekommen und vorne zu langsam und auch unnötige schlechte Abschlüsse. Norwegen war hinten wie vorne besser. Vielleicht hätte man sich reinkämpfen können aber jeder Ansatz wurde mit nicht immer nachvollziehbaren 2 Minutenstraffen durch die Schiris verhindert...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
verruca 25.01.2019, 22:24
13.

Da war der Gegner einfach besser. Muss man anerkennen! Glückwunsch an die norwegische Mannschaft!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Levator 25.01.2019, 22:33
14. Prokop

oder so ähnlich. Bereits vor diesem Turnier hatte ich beschrieben, dass dieser Übungsleiter Taktisch null Plan hat. Ein weiteres Indiz für die grottenschlechte EM schon damals. Gibt es in D keine gute Trainer mehr? Nur noch Prollkopps?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Wahrheit2011 25.01.2019, 22:45
15. Ich fand die Schiedsrichter voll korrekt

Zitat von flow-tschi
sensationell schlechte Schiedsrichter-Leistung!!!
Wie meinen Sie das? Welche Mannschaft ist Ihrer Meinung nach benachteiligt worden? Oder meinen Sie vielleicht, dass es keine Benachteiligung der Norweger bzw. der Deutschen gab, sondern eine allgemein schlechte Spielleitung existierte.

Ich finde, dass bei den Spielen, die ich gesehen habe, und auch heute Norwegen gegen Deutschland sehr kleinlich gepfiffen wurde.

Aber gerecht gegen beide Mannschaften und so, wie es den Schiedsrichtern vor dem Turnier auferlegt wurde.

Die deutsche Mannschaft wurde heute wieder einmal super unterstützt von den Fans, das war ein riesiger Heimvorteil.

Schade, dass die deutsche Auswahl davon nicht so beflügelt wurde, wie man es hoffen konnte.

Und die Norweger waren einfach stärker. Beeindruckend, wie die nach anfänglichem Rückstand die Führung übernahmen und bis zur letzten Sekunde nicht mehr abgaben. Die waren einfach besser und dazu gehört auch das Bäumchen-Wechsel-Dich-Spiel auf der deutschen Torwartposition.

Warum nicht den stärkeren den bis zum Schluss weiterspielen lassen, anstatt Wolff-Heinevetter-Wolff-Heinevetter.......oder bin ich durcheinander gekommen? Silvio war heute echt stärker, komische Wechsel. Kopf hoch, Junge, ihr könnt stolz sein, aber die Stärke der Europameister von 2016 habt ihr nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
citizen2011 25.01.2019, 22:48
16. Nicht zu traurig sein,

deutsche Mannschaft. Alles gegeben, aber so ist das im Sport: da läuft es nicht so gut und/oder die anderen sind einfach besser. Das war heute der Fall. Glückwunsch an Norwegen, eine tolle Leistung, der Sieg war nie ernsthaft in Gefahr, muss man anerkennen.. Die vielen Zeitstrafen für die deutsche Mannschaft haben die Norweger eiskalt genutzt., die zuvor so starke deutsche Abwehr wurde heute oft ausgespielt Das deutsche Team musste bis auf eine kurze Phase am Anfang immer eine Rückstand hinterherlaufen. Das nagt auch irgendwann..

Ich hoffe De kann sich nochmal für das Spiel um Platz 3 motivieren und sich voll reinhängen: ein 3. WM-Platz wäre super. Aber auch so kann man doch insgesamt zufrieden sein, es waren viele gute Spiele und gegen Kroatien, das war super. Hatte viel Spaß bei der Handball-WM. Danke!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
_derhenne 25.01.2019, 22:52
17.

Zitat von Wahrheit2011
Das verstehe noch einer. Da hatte Andreas Wolff nicht die beste Leistung gebracht, völlig zurecht kam dann Silvio Heinevetter hinein. Und Silvio war effektiv und stark. Er war stärker als Andreas. Und dann wechselt der Trainer ihn Anfang der nächsten Halbzeit wieder aus. Dann fiel Tor um Tor um Tor.........tolle Wechselei, Herr Bundestrainer. Beiden Torwarten konnte ich den Frust darüber ansehen, was Christian Prokop da gemacht hat.
Was für ein Käse. Die Norweger haben soviele Tore gemacht, weil sie meist aus bester Position zum Wurf kamen. Da kann man auf diesem Niveau reinstellen wen man möchte, es gibt da nicht soooo viel zu halten, wenn schon der Zugriff in der Verteidigung fehlt.

Norwegen war einfach saustark, vorn wie hinten hochkonzentriert über 60 Minuten. Die haben die (manchmal schwerfällige) deutsche Verteidigung auseinandergespielt und nahezu bei jedem Angriff treffen können. Man muss auch mal anerkennen, dass die einfach besser waren.

Aber klar, mit Heiner Brand oder "Wahrheit2011" als Trainer hätten wir die aus der Halle geballert...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
polza_mancini 25.01.2019, 22:52
18. Verdient

Ich bin ziemlich down, muss aber anerkennen, dass die Norweger cleverer waren und verdient im Endspiel stehen. Die Schiedsrichter haben tlw. echten Rotz gepfiffen aber NOR war die Mannschaft, die sich schnell genug darauf eingestellt und die Linie zum eigenen Vorteil genutzt hat. War in Köln live und ansonsten im tv dabei und danke den Jungs für wirklich tolle Tage und die Werbung für „meinen“ Sport!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
citizen2011 25.01.2019, 22:56
19. Immer der Trainer?

Zitat von Levator
oder so ähnlich. Bereits vor diesem Turnier hatte ich beschrieben, dass dieser Übungsleiter Taktisch null Plan hat. Ein weiteres Indiz für die grottenschlechte EM schon damals. Gibt es in D keine gute Trainer mehr? Nur noch Prollkopps?
Finde hier das Prokop-bashing unabgebracht. Wir haben gegen starke Gegner gespielt und heute ein Spiel gegen starke Norweger - denen ich den WM-Sieg zutraue- verloren, das Halbfinale. So what? Man gewinnt nicht immer.. So ist das Leben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 5