Forum: Sport
Handball: Deutschland verpasst Finale der Heim-WM
DPA

Der Traum vom Endspiel bei der Heim-WM ist für die deutschen Handballer vorbei. Gegen Norwegen schied das Team im Halbfinale aus. Im Spiel um Platz drei wartet Frankreich.

Seite 4 von 5
der_grillmeister 25.01.2019, 23:28
30.

Denke auch, dass der Sieg für Norwegen verdient war, weil sie einfach besser waren. Das muss man anerkennen. Es war auch das schwächste Spiel der deutschen Mannschaft bei dieser WM, vorne auch,aber insbesondere hinten. Die Schiedsrichter waren zwar schlecht, aber das hat sich nicht auf das Ergebnis ausgewirkt (wären sie doch lieber beim Rasenschach geblieben). Mit einer solchen Leistung zum früheren Zeitpunkt wären sie vielleicht nicht mal bis ins Halbfinale gekommen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
skeptikerjörg 25.01.2019, 23:32
31. Kopf hoch

Kopf hoch, Jungs. 1. Ihr habt eine starke WM gespielt - bis heute. Ihr habt mehr erreicht, als Euch die meisten vor der WM zugetraut hätten. 2. Ihr seid heute das erste Mal auf einen Gegner getroffen, der in allen Belangen besser war. Dagegen hat Teamgeist alleine eben nicht ausgereicht. 3. Und ja, Ihr hattet heute auch nicht Euren besten Tag, vielleicht war der Druck, den Ihr Euch selbst gemacht habt, zu groß. Aber es ist wahrlich keine Schande, gegen diese Norweger zu verlieren. 4. Ihr habt Werbung für den Handball betrieben und habt uns zwei Wochen lang viel Freude bereitet. Also Kopf hoch und holt Euch gegen Frankreich Bronze. Und letztlich: Den Norwegern viel Glück im Finale. Wenn Ihr die Leistung von heute wiederholen könnt, seid Ihr gegen die Dänen Favorit. Außerdem, es fällt im Nachhinein leichter, gegen den Weltmeister ausgeschieden zu sein, als gegen den Vizeweltmeister.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pjotrmorgen 25.01.2019, 23:33
32. Meine Wette

Zitat von _derhenne
Was für ein Käse. Die Norweger haben soviele Tore gemacht, weil sie meist aus bester Position zum Wurf kamen. Da kann man auf diesem Niveau reinstellen wen man möchte, es gibt da nicht soooo viel zu halten, wenn schon der Zugriff in der Verteidigung fehlt. Norwegen war einfach saustark, vorn wie hinten hochkonzentriert über 60 Minuten. Die haben die (manchmal schwerfällige) deutsche Verteidigung auseinandergespielt und nahezu bei jedem Angriff treffen können. Man muss auch mal anerkennen, dass die einfach besser waren. Aber klar, mit Heiner Brand oder "Wahrheit2011" als Trainer hätten wir die aus der Halle geballert...
Drei Minuten vor Schluss stand es nur 25:27, es kann also gar nicht sein, dass die Norweger mit jedem Wurf getroffen hätten und die Deutsche immer nur daneben ballerten. Die folgenden 4 Tore kamen allein durch das extreme Risikospiel der Deutschen zustande. 2 gelbe, 1 rote Karte, sowie 7×2 min für Deutschland und nur 2 Gelbe und 3×2 min für Norwegen sind doch ein Witz.

Am Sonntag wird dann Norwegen kurioserweise nicht mit "saustarken" Dänen zurechtkommen, weil die Abwehr zu schwerfällig sein wird - das ist in Unterzahl immer so, die ganz sicher die Norweger etwas zu oft haben werden. Die Konzentration der Norweger nichts nützen, weil nicht das Publikum der 8. Mann sein wird, sondern eben die Referees. Beim Handball genügen da zwei, drei "Fehlentscheidungen" zum richtigen Zeitpunkt, um ein Spiel entsprechend zu leiten.

Und so war es auch im Spiel gegen Kroatien. Die dänischen Unparteiischen gaben den Deutschen sogar mehrfach Doppelzeitstrafen, doch die Kroaten waren da nicht clever genug das auszunutzen. Am Ende wüteten sie, weil die verkappte SChiedsrichterhilfe nicht gebracht hatte.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
frenchhornplayer85 25.01.2019, 23:34
33.

Ach guck mal an da sind sie wieder die Nörgler. Wo wart ihr die letzten zwei Wochen? LEVATOR, können sie eigentlich auch was anderes als meckern? Hab noch nie was anderes von Ihnen gelesen. Ohne Prokop wären wir wahrscheinlich nichtmal ins Halbfinale gekommen. Das Ziel aber wurde erreicht, und was machen sie? Nörgeln nörgeln nörgeln. Ihr Umfeld hat an Ihnen wahrscheinlich keine Freude.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
franwar 25.01.2019, 23:36
34. Publikum war ein schlechter Verlierer

Super Leistung unserer Handballer in dieser WM, auch wenn es jetzt nichts wird mit dem Titel. Die haben den Handball enorm populär gemacht.
Armselige Leistung der Hamburger Zuschauer. So kennt man das gar nicht in diesem Sport. Den Gegner auspfeifen, weil er besser ist?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
appenzella 25.01.2019, 23:37
35. Das war ein sehr gutes Spiel der Norweger,

aber wo war die sonst so hochgelobte Abwehr der Deutschen? Wolf war zu Recht sauer!
Jo, und jetzt freue ich mich auf ein skandinavisches Endspiel.
Einen Favoriten habe ich nicht, wahrscheinlich entscheidet die Tagesform. Aber klammheimlich bin ich für Norwegen..
Grüße nach Skandinavien!
der appenzella, der schon die fynske alper mit dem Fahrrad bezwungen und in den Vöringfoss geschaut hat

Beitrag melden Antworten / Zitieren
p.mugay 25.01.2019, 23:42
36. Erfolglose Kruppstahlhärte

p.mugay, 23.41 Uhr
Machen wir es kurz und klar: Trotz unfairer Anwesen- heitsunterstützung durch den Herrn Bundespräsidenten, trotz aufpeitschender Fans und trotz streckenweiser Fast-Massakrierung des Gegners wie gegen Kroatien hat das deutsche Team mehr gecatcht als gehandballt. Erfolglose Kruppstahlhärte.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
juergenfinger 25.01.2019, 23:53
37. Niemandsland

Es gibt so eine schöne Episode von Stanislaw Lem über den Kadetten Pirx im Raumfahrerexamen: nach einer (zufällig) richtigen Antwort auf eine Killerfrage wird er im folgenden auf die Note eins geprüft: bei diesen Fragen befand sich sich Pirx auf einmal im Niemandsland, weit vor der vordersten Linie der eigenen Kenntnisse; so ging es der deutschen Mannschaft heute und wäre es ihr erst recht im Endspiel gegangen.
Die Diskussion über den Trainer ist überflüssig, der Mannschaft fehlen Weltklasserückraumspieler, die auch aus 10/11 m dem Torwart den Kopf zwischen Ohren wegschießen können ( ich habe vorher bei Eurosport 60 min Mikkel Hansen gesehen), die deutsche Mannschaft hat 7 sehr gute Spiele, davon 5 am Limit abgeliefert, herzlichen Glückwunsch und ich drücke den Daumen für das kleine Finale.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rjb26 26.01.2019, 00:00
38. habt ihr es jetzt begriffen

mit Medienhype wird man nicht Weltmeister

Beitrag melden Antworten / Zitieren
südholländer 26.01.2019, 00:00
39. Alles gut

Kurzzusammenfassung:
Geile WM, schwache Schiris, Trainer hat sich rehabilitiert!!!!!! Truppe total gut!!!!
Was will man mehr, wenn man mal Handball gespielt hat. Man muss nicht WM werden, aber begeistern und alles geben.
Das haben die Jungs geschafft.
Bin total zufrieden nach der verkorksten EM.
Mund abwischen. Frankreich wegputzen. Olympiateilnehmer ermöglichen.
Hut ab. Ihr Kracher!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 4 von 5