Forum: Sport
Handball-Niederlage gegen Frankreich: Diese verdammte Sekunde
DPA

Die deutsche Nationalmannschaft war so nah dran, aber Nikola Karabatic zerstörte den Bronzetraum des Teams bei der WM. Das Spiel machte dem Ruf des Handballs als Drama-Sportart mal wieder alle Ehre.

Seite 1 von 3
a-cause-de 27.01.2019, 17:36
1.

Mir geht die Eventisierung von allen möglichen Sportveranstaltungen ziemlich auf die Nerven. Jetzt wollte man den Handball auf das Niveau von Fußball hypen - mit euphorisierenden Werbevspots auf allen Fernsehkanälen. Dabei ist die Entwicklung des Fußballs hin zu totaler, völlig überzogener Kommerzialisierung doch traurig genug. Ich wundere mich, was man den Menschen alles einreden kann. Ihr Lieben Handballer, habt weiter Freude an eurem Sport und bleibt auf dem Boden.

Übrigens: warum gibt es im öffentlichen TV keinen reinen Sportsender? Für Nichtsportinteressierte ist der ständige Sport zur Hauptsendezeit - mit Programmänderun - eine Zumutung

Beitrag melden Antworten / Zitieren
frodo111 27.01.2019, 17:48
2. Schwach

Ich weiss nicht warum man nicht einfach mal sagen kann dass das einfach enttäuschend war...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mullertomas989 27.01.2019, 18:05
3. Wieso wechselt man mehrfach den Torwart aus?

... wenn es mehrfach schiefgeht?? Das waren mindestens 4 Gegentore..........

Beitrag melden Antworten / Zitieren
andromeda793624 27.01.2019, 18:15
4.

Zitat von a-cause-de
Mir geht die Eventisierung von allen möglichen Sportveranstaltungen ziemlich auf die Nerven. Jetzt wollte man den Handball auf das Niveau von Fußball hypen - mit euphorisierenden Werbevspots auf allen Fernsehkanälen. Dabei ist die Entwicklung des Fußballs hin zu totaler, völlig überzogener Kommerzialisierung doch traurig genug. Ich wundere mich, was man den Menschen alles einreden kann. Ihr Lieben Handballer, habt weiter Freude an eurem Sport und bleibt auf dem Boden. Übrigens: warum gibt es im öffentlichen TV keinen reinen Sportsender? Für Nichtsportinteressierte ist der ständige Sport zur Hauptsendezeit - mit Programmänderun - eine Zumutung
Ja das erinnert mich immer an die Frauen-Fußball WM. Da wird auch immer alles wieder künstlich gehyped.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pjotrmorgen 27.01.2019, 18:18
5. Harakiripass? Kann den Ball nicht fangen?

Es sieht eher so aus, als ob Pekeler den Ball gefangen hat und dann von zwei Franzosen zu Boden gerissen wird bzw. aufgrund des Umreissens den Ball nicht so kontrollieren kann, dass er selbst zum Wurf kommt. Der dritte Franzose hat dann leichtes Spiel den Ball zu übernehmen.

Hätte ein Franzose/Däne/Norweger an Pekelers Stelle nicht doch eher einen Freiwurf bekommen? Gensheimers Zeitstrafe kurz vor Schluss war zumindest fragwürdig, die rote Karte gegen Wiencek wohl eher ein Witzchen. Wie schon erwähnt: mit mehr Cleverness kommt man nicht mehr in solche Situationen und wird auch solche Spiele gewinnen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dp_70 27.01.2019, 18:20
6. Schwach?

Enttäuschend war es, aufgrund des unglücklichen Ausgangs. Aber die Leistung als schwach zu bezeichnen ist natürlich Quark. Besonders, wenn man sich den Spielverlauf anschaut. Die beiden besten Abwehrspieler früh aus dem Spiel und trotzdem wieder super dagegen gehalten. Respekt an das Team. Die WM war alles andere als enttäuschend. Nur man Ende fehlte etwas das Glück. Bis zur absoluten Weltspitze ist es nur ein ganz kleiner Schritt!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pefete 27.01.2019, 18:26
7.

Zitat von a-cause-de
Mir geht die Eventisierung von allen möglichen Sportveranstaltungen ziemlich auf die Nerven. Jetzt wollte man den Handball auf das Niveau von Fußball hypen - mit euphorisierenden Werbevspots auf allen Fernsehkanälen. Dabei ist die Entwicklung des Fußballs hin zu totaler, völlig überzogener Kommerzialisierung doch traurig genug. Ich wundere mich, was man den Menschen alles einreden kann. Ihr Lieben Handballer, habt weiter Freude an eurem Sport und bleibt auf dem Boden. Übrigens: warum gibt es im öffentlichen TV keinen reinen Sportsender? Für Nichtsportinteressierte ist der ständige Sport zur Hauptsendezeit - mit Programmänderun - eine Zumutung
Das ZDF überträgt das Endspiel nicht, dafür haben sie einen Beitrag über den albern Englischen Fussball gezeigt. Das Endspiel läuft auf Eurosport 1.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Sisyphos der Linke 27.01.2019, 18:26
8. Fehlentscheidung

Der deutsche Spieler konnte den Ball nicht unter Kontrolle bringen, weil er von einem französischen Spieler voll regelwidrig angesprungen wurde. Dass man das beim Videobeweis nicht gesehen hat, verstehe ich nicht. Aber was solls, kommt halt vor. Trotzdem ein gutes, interessantes Spiel auch wenn das Happy End gefehlt hat. Glückwunsch an die Mannschaft zum 4. Platz, mehr als erhofft !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
herrin 27.01.2019, 18:41
9. Das erste Mal, dass...

ich zwei Wochen lang Handball geschaut habe. Ich war begeistert. Mehr als von Fußballspielen mit überbezahlten Stars, die sich in erster Linie um ihre Frisur und ihre Instagram-Accounts kümmern. Respekt vor diesen bodenständigen Spielern, die Handball hier wieder populär gemacht haben. Schade nur, dass das deutsche Fernsehen nur die deutschen Spiele übertragen hat. Auch Wintersport begeistert mich das erste Mal in meinem Leben. Unsere Handballer und Wintersportler sind Leistungsträger, die leider nicht hinreichend gewürdigt werden. Denn wir Deutsche schauen lieber verwöhnte Fußballer mit ihren Mätzchen.
Danke an die Handballer und die Wintersportler! Es war und ist weiterhin toll mit Euch!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 3