Forum: Sport
Hertha gegen München: In Berlin kannst du alles sein. Auch Bayern-Besieger
AFP

Kaum bekommt Deutschland den Zuschlag für die EM, wird gleich die Bundesliga spannend. Berlin feiert einen großen Fußballabend, und die Bayern spielten die WM noch einmal nach. Alles Wichtige zum Topspiel.

Seite 1 von 4
Knosa 29.09.2018, 00:53
1. Na endlich

Sorry, aber ich hoffe auf ein paar mehr verlorene Spiele des Fc Bayern in dieser Saison. Dann kommt vielleicht auch endlich mal wieder Spannung in der Bundesliga auf

Beitrag melden Antworten / Zitieren
eurusiii 29.09.2018, 02:00
2. Seit 1974 Bayernfan

... aber heute hätten sie ewig auf das Hertha Tor anrennen können, sie hätten keins geschossen. Verdienter Sieg der Hertha, da leidenschaftlicher gekämpft. Punkt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
widower+2 29.09.2018, 02:00
3. Schön!

Einfach schön! Zumindest am Anfang der Saison mal ein wenig Spannung und die leise Hoffnung, dass die Bayern nicht schon im März Meister sind. Darüber freut sich jeder Fußballfan mit Ausnahme einiger irregeleiteter Bayern-Kunden.:)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nahatschalah 29.09.2018, 05:15
4.

Sollten die Bayern am Ende des Spieltags auf Platz 3 sein, haben wir die erste Bayern-Krise unter Kovac. Vor allem wenn sie dann noch gegen Gladbach zu Hause nicht gewinnen sollten. Erst wenn er diese Krise überwinden kann, zeigt er, dass er Bayern kann. Vorher nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
andreasm.bn 29.09.2018, 06:56
5. schade, dass Hertha in der 2. HZ nicht...

noch mehr Druck gemacht hat und noch 2 Tore gegen völlig überforderte Bayern geschossen hat, dann wären sie Tabellenführer gewesen.... ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Papazaca 29.09.2018, 07:04
6. Danke Hertha!

Jetzt werden manche sicher den Untergang der Bayern herbei schreiben. Egal, wichtig ist, das die Bundesliga wieder interessant wird. Dafür Danke Hertha. Jetzt müssen aber auch die Verfolger die Chance nutzen. Sonst sind wir wieder bei den 25 Punkten Vorsprung der Bayern und schlafen schon beim Wort Bundesliga vor der Glotze ein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
konterspieler 29.09.2018, 07:36
7. Berlin "ist wieder wer" ...

zumindest im weiten Rund des Olympiastadions - nach Flughafen-Pleite, Mieten-Pleite, S-Bahn-Störungs-Pleiten, Volksbühnen-Pleite, Bolle-Pleite und X anderen Pleiten.
Das letzte Mal das "Ha-Ho-He...." auf Augenhöhe mit den Bayern spielte, war noch zu Erich Beers Zeiten in den Siebziger Jahren des letzten Jahrhunderts!
Nun ist es wieder soweit, wenn auch ganz unerwartet. Und man kann nur hoffen, das die Herthaner und ihr Klub nicht wieder in den ältesten Berliner Fehler seit Kaiser's Zeiten zurückfallen: den größten Grössenwahn weltweit, der aus unerfindlichen Gründen, diese Stadt seit 1900 begleitet wie ein Bazillus. Dabei ist Berlin im "Weltmasstab", im Vergleich mit den Riesen-Metropolen Asiens, nur noch ein "Schein-Riese". -
Man darf gespannt sein, ob Hertha - der "Hauptstadtklub" - es schafft, klein aber fein, beinhart aber konterstark, auch in der weiteren Saison mit den "mir'san'mir's" aus Bayern zu konkurrieren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
blackbaro 29.09.2018, 08:08
8. Immer

Wieder Boateng,an beiden Gegenttoren massgeblich beteiligt.seit seiner grandiosen WM 2014 wird er jetzt immer mehr zum Unsicherheitsfaktor. Sowohl beim FC Bayern als auch in der NM.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Pela1961 29.09.2018, 08:41
9.

Zitat von Papazaca
Jetzt werden manche sicher den Untergang der Bayern herbei schreiben. Egal, wichtig ist, das die Bundesliga wieder interessant wird. Dafür Danke Hertha. Jetzt müssen aber auch die Verfolger die Chance nutzen. Sonst sind wir wieder bei den 25 Punkten Vorsprung der Bayern und schlafen schon beim Wort Bundesliga vor der Glotze ein.
Das war ja in den letzten Jahren eigentlich immer das grössere Problem. Wenn ich an die letzte Saison denke - da haben die Gegner eine ´Menge liegen lassen, während die Münchner nach einer Schwächelphase zu Anfang dann doch wieder vorne waren. Mal gucken, wem heute und in den nächsten Wochen die Nerven flattern beim Blick auf die Tabelle. Ich vermute, die Münchner werden am besten damit klarkommen. Und zur Not haut Uli mal wieder auf die Pferde :-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 4