Forum: Sport
Heynckes-Nachfolge: Tuchel soll dem FC Bayern abgesagt haben
REUTERS

Absage an den Rekordmeister: Thomas Tuchel wird Medienberichten zufolge nicht der neue Trainer des FC Bayern. Was der 44-Jährige stattdessen plant, ließ er offen.

Seite 1 von 9
hileute 24.03.2018, 22:32
1. ein Glück

hoffentlich keine Fake News, Tuchel wäre auch nicht der richtige Trainer für Bayern gewesen

Beitrag melden
Fackel 24.03.2018, 22:35
2. Tuchel und FCB

„Tuchel und FCB“ passt noch weniger als „Tuchel und BvB“. Spätestens nach 3 Wochen würden Hoeness oder Rummenigge reinreden wollen und das auch tun. Spätestens nach 8 Wochen schmeisst er dann hin. Also richtige Entscheidung

Beitrag melden
clausina 24.03.2018, 22:37
3. Respekt

Sehr gut,Herr Tuchel.Wenn die.Bayern sich nicht entscheiden können haben Sie selber Schuld.Da ist ein Top Trainer frei und Bayern kann sich nicht entscheiden.Nur weil sie hoffen das Herr Heynckes noch ein Jahr macht...

Beitrag melden
taffy-61 24.03.2018, 22:40
4. Arsenal?

Als Arsenal-Fan seit den frühen Siebzigern fände ich das ja klasse... aber wenn man mal an das Katastrophenverhältnis Tuchel - Mislintat (jetzt Arsenal-Chefscout) beim BVB denkt, ist da irgendwie viel geistige Akrobatik erforderlich, um dran zu glauben.

Beitrag melden
ich-geb-auf 24.03.2018, 23:03
5. Danke H. Tuchel

Se würden nicht zum FC Bayern passen.

Ich vermute, dass Jupp weiter macht und dann Löw übernehmen wird.

Beitrag melden
hamburger.jung 24.03.2018, 23:34
6.

Zu Arsenal geht er nur; wenn der Chefscout geht. Und manch Bayernfan kann doch einfach mal zugeben, dass es schade ist, dass er nicht zu Bayern geht anstatt sich und anderen einzureden zu wollen, dass der ja sowieso nicht passt usw., usw..Ehrlich sein ist immer besser.

Beitrag melden
aktiverbeobachter 25.03.2018, 00:21
7. Gott Sei Dank

Bei jedem Verein bei dem Tuchel bisher war, ist er unehrenhaft entlassen worden und es gab immer Ärger um ihn. Er ist eine tickende Zeitbombe mit dem man nicht dauerhaft konstruktiv zusammenarbeiten kann. Was bin ich froh, dass dieser Typ nicht zu den Bayern kommt.

Beitrag melden
amir2610 25.03.2018, 03:34
8. Verständlich

Aus meiner Sicht ist es absolut verständlich, dass Tuchel nicht so lange wartet.
Es ist respektlos von den Bayern ihn an der Stange zu halten und zu hoffen das ihr jetziger Trainer verlängert.
Durch die Warterei haben sich die Bayern selber ins Bein geschossen.
Und trotzdem werden sie den neuen Trainer als den Besten vorstellen, welcher seit langem geplant war...

Beitrag melden
aurichter 25.03.2018, 05:41
9. Nachdem

jetzt von Spielerseite durchgesickert ist, dass Umay Emery bei PSG wohl gehen soll, da wissen wir doch zumindest spekulationsweise wohin ein Tuchel gehen könnte. Da nun auch die Aussage steht, er würde in's Ausland gehen, würde es eigentlich passen. Mal schauen ;-)

Beitrag melden
Seite 1 von 9
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!