Forum: Sport
Hoeneß zur Dominanz der Premier League: "Der Engländer hat ja wenig Freizeitvergnügen
Getty Images

Geht es nach Uli Hoeneß, wird die finanzielle Überlegenheit der englischen Fußball-Klubs nicht dauerhaft anhalten. Die Bundesliga werde sich international bald wieder besser präsentieren.

Seite 2 von 6
pariah_aflame 30.01.2018, 13:19
10. Nebelkerze

Ich glaube keine Sekunde, dass der Uli das selbst glaubt - als das mit der Fuppes-Kohle (bin ehrlich gesagt etwas konsterniert hinsichtlich der Ergänzung in Sachen Krim).

Uli will dem Fan glauben machen, die Buli sei super, auch wenn jeder Verein am Ende der Saison wieder seine beiden Besten nach England ziehen lassen muss. Denn ganz geschickt redet er ja nur von Fernsehgeldern, dass in der PL aber mittlerweile sehr reiche Staaten einen Fußballverein unterhalten, ist doch das eigentliche Problem.

Das wird schon in fünf Jahren dauerhaft zu einem rein englischen CL-Halbfinale führen (kann Spuren von Barca, PSG oder Real enthalten). Und er weiß auch, dass es in den nächsten fünf Jahren keinen anderen deutschen Meister geben wird als seinen Verein. DAS werden die Fans in Summe nicht mehr lange mitmachen.
Daher rieselt ein wenig vage Hoffnung auf den gemeinen Fan herab.

Beitrag melden
marty_gi 30.01.2018, 13:26
11. bayrische Weisheiten....

Naja, da fragt man sich dann, was so ein Bayer fuer Freizeitvergnuegen hat....
Die gesamte Kulturbranche ist in UK besser aufgestellt als hier im Land der Dichter und Denker, egal ob es Theater, bildende Kunst oder was auch immer ist, das flutscht dort auf breiterer Basis, waehrend es in Deutschland nur irgendwo zwischen Elitaer und RTL2/BILD-Niveau abgeht.
Das britische Fernsehen produziert mit weniger Geld auf einem meilenweit hoeheren Niveau als das deutsche ueberbezahlte Oeffentlich-Schlechtliche.
Die Pub-Kultur, wo Leute ausgehen und auch tatsaechlich noch miteinander reden und andere kennenlernen, offen fuereinander sind - das kennt man so hier im Land des Stammtisches nicht.
Aber der Hoeness meint halt, man haette dort weniger Freizeitvergnuegen als hier......ist OK, Uli. Vielleicht haette man dir noch etwas mehr Zeit zum refektieren geben sollen.

Beitrag melden
olli08 30.01.2018, 13:40
12. Du bist, was du isst ...

Solange hierzulande kriminelle Wurstwarenproduzenten in Amt und Würden sind, und in dieser Funktion solchen Schwachsinn von sich geben dürfen, habe ich vollstes Verständnis für den BREXIT-Wunsch vieler Engländer!

Beitrag melden
skeptikerjörg 30.01.2018, 13:41
13. Schuster, bleib bei deinen Leisten

Lieber Uli Hoeneß, weder die Sowjetunion noch Russland hatten jemals eine Mittelmeerflotte. Und die Grenzen der NATO-Mitgliedsstaaten sind heute genauso weit von der Krim entfernt, wie vor deren widerrechtlichen Anexion durch Russland. Aber wer Katar zum Partner hat, kann natürlich auch Putin verstehen.

Beitrag melden
rotadinho 30.01.2018, 13:43
14. Momentaufnahme?

Ich weiß ja nicht, wie UH Momentaufnahmen definiert, aber nach landläufigen Verständnis sprechen wir beim Misserfolg der Buli nicht nur von einer Momentaufnahme. Ich verfolge seit der WM 1986 intensiv Fussball, in dieser Zeit hat die Buli 7 internationale Titel geholt:
CL: Dortmund 1997, Bayern 2001 und 2013
UEFA-Cup: Leverkusen 1988, Bayern 1996, Schalke 1997
Pokalsieger-Cup: Bremen 1992
Erstmal ist anzumerken, dass diese Bilanz für fast 32 Jahre desolat schlecht ist. Zweitens fällt auf, dass von diesen 7 Titeln nur 2 in diesem Jahrtausend geholt wurden. Wenn das mal mit Spanien vergleicht, die haben alleine in diesem Jahrzehnt (bislang also 8 Saisons) 10! Titel geholt.
Solange ich Fussball schaue war die Buli, abgesehen von den Bayern, international nie konkurrenzfähig. Natürlich gab es Jahre wie vor allem 1997 oder auch 2013, aber das sind nur die Ausnahmen, die die Regel bestätigen. Selbst die Bayern waren in den Nullerjahren eher internationales Mittelmaß. Erst in den letzten 10 Jahren, haben sie sich durch die CL, die in diesem Modus bestehende Machtverhältnisse zementiert, in der internationalen Spitze festgesetzt. Insgesamt betrachtet kann man da nun beileibe nicht von einer Momentaufnahme sprechen. Die Buli war in den letzten 3 Jahrzehnten durchgängig Mittelmaß (selbst Portugal und Russland waren von den Titeln her dieses Jahrtausend erfolgreicher) und wird es aufgrund des finanziellen Irrsinns in England und Spanien wohl absehbar auch bleiben.

Beitrag melden
drunem 30.01.2018, 13:43
15. "Mittelmeerflotte" nicht, aber...

Zitat von GyrosPita
Russische Mittelmeerflotte? Wo soll die denn stationiert sein? In Murmansk, dem Ballermann Nordrußlands?
Schwarzmeerflotte, Stützpunkt Sewastopol. Und da es nun mal zwischen Schwarzem Meer und Mittelmeer eine Verbindung gibt, kann diese Flotte auch ziemlich flott ins Mittelmeer vorstoßen... ;-)

Beitrag melden
Navygo 30.01.2018, 13:43
16.

Zitat von GyrosPita
Russische Mittelmeerflotte? Wo soll die denn stationiert sein? In Murmansk, dem Ballermann Nordrußlands?
in der Marinebasis in Tartus ! Manchmal sollte man sich doch ein wenig mit Kommentaren zurück halten, wenn man sich in einer Materie nicht auskennt - das gilt für Uli, aber auch für Leser wie Sie ;)

Beitrag melden
Levator 30.01.2018, 13:45
17. ....und schlechtes Essen obendrein

hat der Engländer auch noch jeden Tag auf dem Tisch. Da vergeht einem natürlich das Vergnügen auf breiter Basis und nicht nur in der Freizeit.
Der Würstel halt - immer mal wieder haut er einen raus und in Sternstunden gar mit ein wenig Politik gewürzt. Nur schade das seine Zeit in Stadelheim so knapp bemessen war. Ein, zwei Jährchen länger und man würde nicht vom Vereinspräsidenten des FCB sprechen, sondern von einem Schiller oder gar Goethe der Jetztzeit. Wirklich schade!

Beitrag melden
joergeschnyder 30.01.2018, 13:46
18. Hauptsache Italien

Toll, einen Präsidenten zu haben, der nur mit einem Satz Millionen von Fans des FC Bayern in der Ukraine verprellen kann. Das NATO (Frankreich, Spanien, Griechenland, Italien) immer näher dem Mittelmeer kommt, ist auch ein toller Statement (frei nach Möller "Hauptsache Italien"). Ich dachte, Herr Hoeneß hat Abitur. Was ein paar Monate im Gefängnis so bewirken können...

Beitrag melden
ray05 30.01.2018, 13:55
19.

"Der abentheuerliche Simplicissimus Bavaricus. Das ist: Die Beschreybung deß Lebens eines selthsamen Fleyschergeselln von Ulm, genant Ulrich H., wo und welcher gestalt er nemlich in diese Welt nach München kommen, was er darin gesehen, gelernet, erfahren und ausgestanden, auch warumb er in solcher den threuen Knappen Kalle aus dem Westhfalischen nam unter die Fittiche auf daß dieser selber sey wie der Ulrich daselbst. Überaus lustig und männiglich, nutzlich zu lesen." :)

Beitrag melden
Seite 2 von 6
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!