Forum: Sport
Hoffenheim-Sieg gegen BVB: "Wir leben - noch"
DPA

Die denkbar schlechteste Ausgangslage vor dem Spiel, im Match selbst kaum eigene Akzente. Dann eine Schlussphase, die sogar einem Stein einen Pulsschlag verschaffen könnte: Die TSG Hoffenheim rettet sich in Dortmund mehr als spektakulär auf den Relegationsplatz.

Seite 2 von 8
Talan068 18.05.2013, 22:24
10. Lewandowski

Eignetlich ist mir Düsseldorf auch sympahtisch, aber wenn man so schlecht spielt hat man es nicht besser verdient.
Außerdem finde ich die ganzen Anfeindungen, gegen Hoffenheim vollkommen überzogen und daher freut es mich, das die Gehässigkeit von einigen einen herben Dämpfer bekommen hat.

Wenn ich es richtig gesehen habe, hat Lewandowski den Ball nicht berührt, allerdings hat er den Torwart irritiert, da zum Ball gegangen ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
loddarcontinua 18.05.2013, 22:33
11. FC VEB Kaiserslautern

Zitat von ADie
Nicht zu fassen, dass es diese Plastikmannschaft aus Entenhausen immer noch nicht erwischt hat.
Der ehemalige 'Retter' Jäggi ließ mal verlauten, dass die die Rettung des FCK 2002/3 + Stadionbau dem Staat(Stadt) mind. 150 Millionen gekostet haben. Schon seit den 70ger Jahren war der FCK immer wieder auf Staatsknete angewiesen und auch heute kann er seine Stadionmiete nicht bezahlen....aber immer wieder auf Hoffenheim/Leverkusen und Wolfsburg reinhauen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jaar41 18.05.2013, 22:33
12. Hoffenheim

ich hoffe, Hoffenheim bleibt in der Bundesliga. Sie und auch Hopp haben das verdient. Ich versehe dieses unsportliche Verhalten der sogenannten "Sportfans" nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
anton_otto 18.05.2013, 22:46
13. 18,99 €

Schade, daß Hopps Retortentruppe aus dem Sinsheimer Gewerbegebiet doch noch in die Relegation darf. Dann drücke ich am Donnerstag mal den roten Teufeln die Daumen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
albert schulz 18.05.2013, 22:55
14. Rechnen

Gladbach hat auch mal am letzten Spieltag 11:0 gewonnen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
teletube 18.05.2013, 23:00
15. Nö,

Zitat von ADie
Nicht zu fassen, dass es diese Plastikmannschaft aus Entenhausen immer noch nicht erwischt hat.
also ich nicht! Die Kämpfer (und Treter) aus Kaiserslautern dürfen gerne in der Blut-, Schweiß- und Tränenliga verbleiben (also 2. Liga), also da wo sie hingehören.
Und was "Plastikverein" betrifft: Als ob sich die Kloppertruppe der Lauterer nur aus Fußballern aus dem Hinterwäldlerkaff aus der Plalz zusammensetzt...
Ist das WM-Stadion eigentlich schon abbezahlt? Die mußten ja unbedingt und mit aller Gewalt eines zur WM 2006 haben, und das in Stadt am finanziellen Abgrund.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
scherno1963 18.05.2013, 23:01
16. @coz

Und von was träumst Du nachts?
Wer will diesen Chaotenverein in der BL sehen? Die unfairsten Zuschauer i.d. Bundesliga - gegnerische Spieler mit Bier beschütten u.s.w. - das nennen die Reporter dann "tolle Stimmung am Betze" Hoffentlich bleibt uns das erspart. Ausserdem verstehe ich diesen Hass auf Dietmar Hopp nicht.
Der könnte seine Milliarden auch behalten - statt dessen fördert er viele andere Sportarten und investiert extrem viel in die Jugendförderung. Redet mal mit Leuten aus der Region.
Immer diese Neidhammel. Go Hoffenheim! - ein Bayern-Fan

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Jöge 18.05.2013, 23:02
17. wie sympathisch

Ein ganzes Stadion pfeift eine Mannschaft aus, die grade die vorläufige Rettung vor dem Abstieg feiert. Wie ausgesprochen sympathisch! (Achtung Ironie)
Für Dortmund gings um nix mehr, und die giften am Ende herum wie die Rumpelstilzchen, obwohl die Schirientscheidungen alle einwandfrei waren. Schon peinlich, dass Dortmund seine Voreingenommenheit pro D'dorf und contra Hoffenheim so raushängen ließ!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
loddarcontinua 18.05.2013, 23:02
18. anton_otto und seine Retortentruppe??? Was???

Zitat von anton_otto
Schade, daß Hopps Retortentruppe aus dem Sinsheimer Gewerbegebiet doch noch in die Relegation darf. Dann drücke ich am Donnerstag mal den roten Teufeln die Daumen.
Was ist eine Retortentruppe??? Bzw. was ist das Gegenteil???

Beitrag melden Antworten / Zitieren
despeje 18.05.2013, 23:17
19.

Zitat von fred_krug
Aber diese "Freude" ist auch gedämpft: Wenn, ja wenn nur diese Mannschaft von Monetenheim mit spielerischen Mitteln das 1:2 erspielt hätte, dann wäre das ein Ergebnis mit Ausrufzeichen und sogar ein Achtungserfolg. Sich aber mit dem sportlichen Doping von Elf-Meter-Schüssen letztlich durchzuhecheln, das wirkt komisch und bizarr und einfach nur absurd ... Deshalb kann ich mir nur wünschen, dass die roten Teufel vom Betzenberg die sportlichen Defizite der Monenetenheimer gut ausnutzen und die Aufstiegseuphorie zu ihren Gunsten auch verwenden. Sich mit Strafstößen in der Bundesliga zu halten, ohne aber die notwendige spielerische Klasse mitzubringen, ist ähnlich fischig wie Gewinne am grünen Tisch, weshalb Monetenheim 1899 sich verabschieden sollte ... Monetenheim - wenn Ihr Euch in der zweiten Liga wieder sortiert und spielerische Qualitäten entwickelt habt: Bitte, gerne! Kommt zurück in die Bundesliga ...! Ach, Moment ... Wenn sich Braunschweig in der B-Liga rumlümmeln darf, warum eigentlich nicht auch weiterhin Monetenheim?
Beide Situationen, die zu den Elfmetern führten, waren stark herausgespielt, die zweite Situation hätte ohne die Notbremse außerdem hundertprozentig ein Tor zur Folge gehabt. Daher eine ziemlich lächerliche Aussage...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 8