Forum: Sport
Holland dreht das Ding: Last-Minute-Sieg gegen Mexiko im WM-Achtelfinale
Seite 18 von 34
ossibomber 29.06.2014, 20:59
170.

haben die mexikaner nach dem elfer pfiff protestiert?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Vex 29.06.2014, 21:00
171. klar

Zitat von Andr.e
Auch wenn er den Ball trifft?
Ja eben ... auch wenn er den Ball trifft ist das ein Elfer.
Bei gefährlichem Spiel muss "immer" abgepfiffen werden egal was getroffen wird. Es ist laut Regel sogar ein Elfer wenn der den Kopf gar nicht trifft sondern nur das Bein in der Nähe hat also wenn er in kauf nimmt ihn mit der Aktion zu treffen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hundini 29.06.2014, 21:01
172. ^^

hip Holland hip

jammern nützt nix :P...

Morgen gibt's gegen Algerien die dritte Klatsche und dann:

Schade Deutschland, Alles ist vorbei.

Neuer sollte schon mal eine Sonnenbrille einpacken.
Die Algerier brennen ihm sonst BvB auf die Stirn....Muaha

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jekiro 29.06.2014, 21:01
173. Einer der Bayern-Ehrenmänner....

Zitat von Avantime2000
Unparteiisch muss man sagen, dass Robben ein Betrüger ist....
So einer müsste auch nachträglich gesperrt und bestraft werden. Das ist nicht unsportlich , das ist Betrug. Hoffentlich fliegen die Holländer beim nächsten Match raus!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
adhicadhoc 29.06.2014, 21:01
174. Das ist Fußball

Im Fußball gewinnt, wer mehr Tore schießt als der Gegner. Wie viel Tore hat Mexico erzielt? Der Elfmeter war berechtigt. Ihm ging ein klares Foul voraus. Sicher nicht das schlimmste, das ich gesehen habe. Aber ab wann ist ein Foul elfmeterreif? Da ist ein großer Ermessensspielraum. Damit muss man leben. Die angebliche Ungerechtigkeit ist nicht gößer als das Pech, mit einem Schuss nur die Latte zu treffen. Nur ein Schiedsrichter läßt sich halt leichter beschimpfen als das Glück oder Pech.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
raihower 29.06.2014, 21:02
175. Nörgler at its best mal wieder

Zitat von sysop
17 Seiten und davon wahrscheinlich 90% + x von der Sorte, die sich über den EM beschweren und über Robben ablästern.

Dabei war es ein solch klarer EM, wie es nur wenige sonst sind. Robben wird getroffen und fällt. Mehr braucht es nicht. Punkt-Aus-Schluss.

Wenn man im eigenen Strafraum in der 94. Min. so reingeht, dann spielt man eben russisch Roulette.

Das Robben mal wieder der beste auf dem Platz war und das er schon in HZ 1 einen EM hätte erhalten MÜSSEN - Schwamm drüber.

Was das nun mit nicht gegebenen EM aus anderen Spielen zu tun hat - das weiß eh niemand und man will es auch nicht wissen.

Glückwunsch Arjen, Glückwunsch Klaas.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Nr. 45846488 29.06.2014, 21:02
176.

Blatter denkt über den Videobeweis nach. Und wenn dieser Videobeweis dagewesen wäre, hätten die Niederländer den Elfmeter auch bekommen. Natürlich ist er theatralisch gefallen, aber das ist Profifussball. Komisch das niemand Huntelaars Leistung lobt. P.S. Hier tummeln sich aber viele Robben- bzw. Bayern- und Niederlandehasser.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wrdlmpfd 29.06.2014, 21:02
177.

Zitat von Andr.e
Auch wenn er den Ball trifft?
ja, klar.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
JohnC. 29.06.2014, 21:03
178.

Zitat von fussball11
Ein echter Fernseh Elfmeter. Es braucht kein Foul mehr sondern eine Berührung und eine Showeinlage. Das kommt davon wenn man den eigentlichen Sinn einer Regel der Zeitlupe opfert. Einfach Ball vorlegen, den Fuß einfädeln und abheben. Da gibts sogar noch eine Karte oben drauf. Tja Generation Fernseh Beweis, so sieht eure Zukunft aus, das suchen nach Peanuts und die Einlagen der Schauspieler. Da Lob ich mir das Spiel unter Sportsleuten , ohne Gejammer, ohne Schauspieler und ohne Sturz nach gesuchter Berührung.
Genau so siehts aus. Wenn nach jeder "Berührung", wie der gegen Robben, Elfer gegeben würde, gäbe es pro Spiel eine zweistellige Zahl an Strafstößen. Mal zur Erinnerung: Strafstoss gibt es für jedes Vergehen innerhalb des Strafraums, welches außerhalb einen direkten Freistoss zur Folge hätte. Der Gipfel war noch die Verwarnung für den Mexikaner. Die Begründung des Schiris dafür würde ich gerne kennen. Oder war das nachträglich die, die Robben für seine mehrfachen Schwalben hätte bekommen müssen? Sozusagen als Konzessionsentscheidung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Vex 29.06.2014, 21:04
179. ...

Zitat von Andr.e
Gut, Danke. Ich hätte den allerdings auch nicht gegeben. Unabhängig davon würde ich dem Schiri hier keinen Vorwurf machen. Ich hatte in der ersten Kameraeinstellung die Kopf-Berührung nicht gesehen, erwarte das also auch nicht von einem Schiedsrichter.
So wie sie hier den Mexikanern einen Elfer verwehren würden der völlig eindeutig laut Regelwerk ist so würden vermutlich über 80% der Zuschauer Robben den Elfer verwehren weil er sich freiwillig hingelegt hat und nicht von der Berührung umgehauen wurde.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 18 von 34