Forum: Sport
Holland dreht das Ding: Last-Minute-Sieg gegen Mexiko im WM-Achtelfinale
Seite 27 von 34
viceman260 29.06.2014, 22:10
260. so ein schmieriger

Schauspieler.wer den robben gür "einen sportsmann" hält, hat probleme mit der Wahrnehmung. Der probiert es so lange, bis der Schiri endlich pfeift-grauenhafter unsympath

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Andr.e 29.06.2014, 22:14
261.

Zitat von tobo5824-09
Ich habe den Artikel lediglich zitiert, weil es mancher vielleicht nicht mehr in der eigenen Erinnerung haben mag. Natürlich hat Bartels das genau so gesagt, da gibt es doch nichts zu beschönigen. Meine Söhne und isnf fast vor Lachen vom Sessel gefallen.
Ich kenn noch die erste Version, da wurde Bartels zum Beispiel in den Mund gelegt, er hätte die Chilenen als Brasilianer bezeichnet. Dem war nicht so, er sagte lediglich, das die Chilenen WIE eben auch die Brasilianer die Hymne weiter singen. Ich weiß das deshalb, weil ich unter anderem auf Grund dieses Satzes die Aufzeichnung noch Mal angeschaut habe.
Natürlich hat Bartels auch Klöpse geschlagen, das bestreite ich nicht. Ich weiß auch, das die meisten Zitate so gefallen sind - aber eben nicht alle;-)

Unabhängig davon bin ich einfach nur froh, das uns Rethy im Finale erspart bleibt. Da kann von mir aus auch Waldemar Hartmann kommentieren...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wrdlmpfd 29.06.2014, 22:15
262.

Zitat von boernson
egal. Holland ist weiter. Auch die 100ste Wiederholung in Zeitlupe zeigt ein FOUL. Aber schätze mal die ganzen Deutschland Fans haben einfach schiss davor wenn mam im Finale auf Holland trifft. Und der N11 lässt sich natürlich niemand im Strafraum fallen - is klar^^
Ich hätte mich gefreut, wenn es die NL als bessere Mannschaft und auf fairem Wege geschafft hätten.
Schließlich sind wir Nachbarn und die idiotischen Nicklichkeiten scheinen sich heutzutage dankenswerterweise nur noch bei hirnlosen Hools auf beiden Seiten abzuspielen.
Es tut -jedenfalls mir- sehr gut zu sehen, dass sich heutzutage Fussballer aller Teams und Nationen in der Regel als das begegnen, was sie sind: Kollegen.
Fallsucht jedoch hasse ich wie die Pest.
Und der Spruch: "Es gab einen Kontakt...."
Den gab es beim Beißer auch. Hätte der einen Elfer bekommen sollen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
machete2 29.06.2014, 22:15
263.

Mal abgesehen davon, dass Robben oft theatralische Situationen hat kann man diese Situation auch als Foul bewerten. Die Holland Abneigung beziehungsweise das mitfiebern für den quasi Underdog gehörte immer mit dazu. Stören tut mich die meiner Meinung nach oftmals schlechte Vorbereitung der Schiedsrichter. Ist wirklich die Frage ob der sich vorher informiert hat auf wen er dort im Spiel trifft. In der Bundesliga wäre dieser Elfmeter nie gegeben worden in der dritten Minute der Nachspielzeit. Hier kennt man robben und seine Theatralik hätte man hier nicht belohnt. Der Schiedsrichter hätte in dieser Situation nicht pfeifen dürfen. Da fehlt einfach das Fingerspitzengefühl und das bestrafen der Theatralik nun muss man wohl mit Holland im Halbfinale rechnen bei Griechenland in Costa Rica denen sicher gut liegen. Könnte auf eine ähnliche Nummer wie in 2010 hinaus
laufen

Beitrag melden Antworten / Zitieren
funnyone2007 29.06.2014, 22:18
264.

Zitat von Vex
Ach kommen sie so gesehn war der Kopftreffer gegen den Mexikaner in der ersten Halbzeit auch gefährliches Spiel und ein Elfmeter egal ob der Ball getroffen wurde oder nicht .... hohes Bein ist hohes Bein.
dann gibt es aber keinen Elfer sondern indirekten Freistoß.

Erst regeln lernen, dann im Forum posten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
exeblue 29.06.2014, 22:20
265. @robl67 # 262

Ich lese hier öfters Robben bekam einen Tritt auf den Fuß.
Das stimmt doch schlicht und ergreifend nicht.
Ich kann nun leider nur den letzten Elfmeter beurteilen, da ich leider erst die letzten 15 min des Spieles habe sehen können.
Und hätte ich diese Unsportlichkeit nicht gesehen, beim Namen Robben hätte ich mir was vorgestellt?
Robben fädelt in ein STEHENDES Bein ein und lässt sich theatralisch fallen.
Jetzt schau ich mir die Szene an und... tatsächlich.
Bin ich jetzt Hellseher?
Ne, Robben-Kenner!
Ich freue mich für die Holländer, oder von mir aus für die Niederlande, aber solche Dinger finde ich zum kotzen, ganz gleich von wem sie kommen, da schließe ich die Schwalben unserer Nationalmannschaft, auch in der Vergangenheit, voll mit ein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
AbuHaifa 29.06.2014, 22:21
266.

Zitat von mk187
Zum Glück haben uns heute die Holländer und der Schiri den Gefallen getan und das starke Mexiko aus dem Turnier geschaukelt ;) Weder Holland noch Brasilien verbreiten bisher Angst und Schrecken mit ihrer Spielweise - fürchten sollte man sich eher vor talentierten Schauspielern in Fußballtrikots und Schiedsrichtern, die auf diese Einlagen hereinfallen!
Es tut mir leid Ihnen das sagen zu müssen: Ein 2:2 gegen Ghana und ein schwaches 1:0 gegen die USA sind jetzt auch nicht gerade furchterregend. Aber das große Deutschland hat ja jetzt die Gelegenheit gegen Frankreich und Brasilien zu zeigen, was es drauf hat. Vorausgesetzt es scheitert nicht vorher an Algerien.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
GangolfFreisberg 29.06.2014, 22:21
267. optional

Grosser Fehler dos Santos auszuwechseln. Schade, ich hätte es Mexico gegönnt.Viva Mexico!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ziggysonnenstern 29.06.2014, 22:23
268. Robben kann fliegen

Robben hat den Sieg der zweiten Hälfte verdient, den Elfmeter aber nicht. Die Mexikaner haben das Spiel nach dem 1:0 weggeschenkt, jetzt haben sie Zeit zum heulen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spon-facebook-10000122439 29.06.2014, 22:23
269. Robbens Schwalbe

wie so oft spielentscheident,er ist mit Abstand der grosste Fiesling der WM ,ein unsportlicher Kotzbrocken.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 27 von 34