Forum: Sport
Hollands Trainer van Gaal: Architekt des Clockworks Oranje
Getty Images

Louis van Gaal gilt als arrogant, selbstgefällig und unsensibel. Doch der Erfolg im Elfmeter-Krimi gegen Costa Rica zeigt die Klasse von Hollands Trainer: Der Halbfinal-Einzug ist vor allem sein Verdienst.

Seite 4 von 17
Klartext_2Punkt0 06.07.2014, 13:58
30. van Gaal ist der wahnsinn

van gaal war auch beim fcbayern bei den spielern extrem beliebt. schweinsteiger, müller, alaba, badstuber usw, sie alle haben größten resepekt vor ihm und sind ihm sehr dankbar.

wie kein anderer erkennt er die talente und baut sie in sein system ein. hätte man ihn machen lassen, wäre kraft auch ein toller torwart geworden. aber man hat den jungen kerl von außen kaputtgeredet...

ähnlich wird es auch in der niederländischen nationalmannschaft sein.

auch die art, wie er fussball spielen lässt, finde ich gut.

dass nicht alles so klappt wie man sich als trainer es vorstellt, ist auch klar. deutschland hat sich gegen algerien schwer getan und die nl eben gegen costa rica.

ich habe nicht angst vor den niederländern als mannschaft, aber vor van gaal als trainer!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
freddygrant 06.07.2014, 13:58
31. Entweder ...

...ist Van Gaal wirklich ein guter Fussballstratege, der seinen Spielerkader bestens kennt und entsprechend einsetzt oder er ist ein Vabanque- bzw. Glücksspieler.
Da ich Letzteres nicht glaube, ist er tatsächlich ein guter Fußballtrainer - echt Klasse Luis van Gaal!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Toll-s-toy 06.07.2014, 14:05
32. Robbens Schwalben sind längst weitweg.

Zitat von sysop
Louis van Gaal gilt als arrogant, selbstgefällig und unsensibel. Doch der Erfolg im Elfmeter-Krimi gegen Costa Rica zeigt die Klasse von Hollands Trainer: Der Halbfinal-Einzug ist vor allem sein Verdienst.
Der Fuchs van Gaal und seine süßsauer Orangen werden trotzdem nicht Weltmeister. Die Schwalben von Robben sind längst über alle Grenzen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
quark@mailinator.com 06.07.2014, 14:05
33. Zweifelhaft

Zitat von sysop
...Der Halbfinal-Einzug ist vor allem sein Verdienst. ...
Niemand zweifelt an, daß der Mann was von Fußball versteht. Aber zu sagen, der Halbfinaleinzug sei vor allem sein Verdienst ist doch wirklich verdammt mutig.

Zunächst halten wir fest, daß ein Elfmeterschießen letztlich eine 50:50 Sache ist (außer bei England natürlich ;-) ...). D.h. den größten "Verdienst" hatten Zufall und Glück.

Dann halten wir fest, daß die harte Arbeit der Spieler auf dem Platz und deren hohe individuelle Qualität es überhaupt möglich gemacht haben.

Dann stellen wir ebenso fest, daß der Trainer es eben NICHT geschafft hat, ein Konzept zu entwickeln, wie man gegen CR ein Tor schießt ... hat 120 Minuten lang nicht geklappt !

Also, ja, er ist gut, aber Verdienst am Halbfinaleinzug hat die gesamte Mannschaft und vor allem hatten sie am Ende Glück.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
berns 06.07.2014, 14:05
34. Von wegen.

Zitat von sysop
Louis van Gaal gilt als arrogant, selbstgefällig und unsensibel. Doch der Erfolg im Elfmeter-Krimi gegen Costa Rica zeigt die Klasse von Hollands Trainer: Der Halbfinal-Einzug ist vor allem sein Verdienst.
Dass die Niederlande so weit gekommen sind, haben sie besonders den "Schwalben" und der Schauspielerei von Robben zu verdanken. Mit ehrlichem Erfolg hat das nichts zu tun.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
schengo1 06.07.2014, 14:07
35.

Würde von den ganzen Profis hier ja gerne mal wissen, welche Spieler der Holländer, mit Ausnahme des offensiven Dreiecks, vorher auf deren Radar waren. Vor vier Wochen konnte man diese Fünferkette nicht grade der internationalen Weltklasse zuordnen. Das ist nicht das Holland, wo man bei jedem Spielernamen mit der Zunge schnalzt. Sondern eine gewachsene Truppe aus 3 "Stars" und unzähligen "No Names".
Und was dieses Team leistet, ist mit Verlaub,große Klasse...auch dank eines hervorragenden Trainers.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Marie 42 06.07.2014, 14:11
36.

Schon vergessen, dass die Niederlande damals mit van Gaal die Qualifikation für die WM in Japan/Korea nicht geschafft haben? Ein so genialer Trainer kann er demnach wohl nicht sein!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
meike_claus 06.07.2014, 14:12
37. Man sollte den Terror nicht vergessen

wie van Gaal Manuel Neuer holte und wie er da ausgepfiffen wurde. Ich finde ihn gut mit seiner unerschütterlichen Arroganz. Ob die berechtigt ist oder nicht ist mir egal. Es ist eine interessante Variation, vor allem, wenn man es mit schwäbelnden Nivea-Trainer Löw vergleicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
decebalus911 06.07.2014, 14:13
38. Genau

Zitat von prince62
Allerdings ist mir völlig schleierhaft, warum SPON jetzt van Gaal so in den Himmel lob, der hätte nämlich spätestens nach 60 Minuten seinen Mittelstürmer austauschen müssen, der war zu diesem Zeitpunkt nämlich körperlich fix und foxi.
das ist der Punkt: er verzichtet trotz eigener Überlegenheit auf einen weiteren (frühzeitigen) Wechsel, um mit einer frischen Kraft eventuell die Entscheidung zu erzwingen. Gegen eine Mannschaft, die im Achtelfinale ein fehlerfreies Elfmeterschießen bot.

Wahrlich ein Genie, er hat die Formel für das perfekte Elfmeterschießen gefunden und musste sich deshalb auch nicht auf Glück verlassen.

Großer Trainer und großer Sportjournalismus hier!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
derbadener 06.07.2014, 14:14
39. 120 minuten

Wer daraus einen geniestreich macht, der findet auch das mehdorn einen guten Job in Berlin macht, Ursula ne tolle Verteidigungsministerin ist und Heineken ein gutes Bier ist. Ich freue mich auf Deutschland gegen die Niederlande ich denke da sind sich bestimmt alle einig!:-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 4 von 17