Forum: Sport
HSV-Debakel gegen Hertha: Die Sehnsucht nach dem Abpfiff
Getty Images

Der Hamburger SV hat mit seiner peinlichen Niederlage gegen Hertha BSC einen historischen Negativrekord aufgestellt. Die Fans weinen, Heiko Westermann fehlen die Worte und für Trainer Bert van Marwijk wird es eng. Alles Wichtige zur Partie im Spielfilm.

Seite 1 von 5
FatherMacKenzie 08.02.2014, 21:10
1. Tschüß, meine große Liebe.

Zitat von sysop
Der Hamburger SV hat mit seiner peinlichen Niederlage gegen Hertha BSC einen historischen Negativrekord aufgestellt.
Schlussmachen fiel mir nie leicht. Auch mit dir nicht. Schwierige Beziehungen haben mich schon immer magisch angezogen - aber mit dir war es am schlimmsten. Klar, es gab auch schöne Seiten mit dir. Sie bleiben auch immer bei mir, wenn ich an dich denke. Aber die letzten Jahre war zwischen uns einfach die Luft raus. Du hast dir kaum noch Mühe gegeben, ich habe dich immer weniger beachtet. Es gibt eigentlich keine andere, aber mir das zu schmuddelig. Ich möchte dir nicht am Montag irgendwo auf drittklassigen Sportplätzen zujubeln. Die Zeiten sind vorbei. Lass uns einen klaren Schnitt machen und als Freunde trennen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Brungs 08.02.2014, 21:13
2. Der Untergang

Endlich steigen die ab! Dieses blöde Dino-Gequatsche hat dann endlich ein Ende. In der zweiten Liga wird dann der Rest dieser Gurkentruppe durchgereicht bis zum Amateurfußball. Auch egal, ich bin schon gespannt wo der Sponsor Emirates dann hingeht? Die sind in den europäischen Ligen sonst nur bei Topp-Vereinen. Das war der HSV schon in den letzten 25 Jahren nicht mehr. Die Zukunft gehört bald Red Bull Leipzig!!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sehttam 08.02.2014, 21:28
3. Ramos wird Hamburger

"Spieler des Spiels: Ramos. Der Kolumbianer war an allen Treffern der Hamburger beteiligt...."

Kleiner Tippfehler!

sysop: Danke für den Hinweis! Haben wir gleich geändert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
LapOfGods 08.02.2014, 21:29
4. Ich habe schon 2006 so gehofft ....

... aber diesmal feiere ich erst wenn der Deckel wirklich drauf ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
radioactiveman80 08.02.2014, 21:32
5. Tja...

...es wird wohl langsam Zeit, in die "Zeit in der Bundesliga" - Uhr im Stadion einen Countdown einzubauen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
King D. 08.02.2014, 21:50
6. Bitte

Wie wäre es mal ein richtiger Fan zu sein, statt sich direkt abzumelden , wenn mal nach ewigen Zeiten droht abzusteigen. Beste Grüße von einem Fortuna-Fan.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
schnabelnase 08.02.2014, 21:55
7. Traurig... oder auch nicht.

Ich habe 1979 den Sturm auf den Platz erlebt, habe 1980 am Radio gehangen - gegen Nottingham. Ich hockte vor dem Training in der Kabine mit meinen Kameraden vom SC Victoria Hamburg, als uns von unserem Trainer die Nachricht überbracht wurde, dass Beckenbauer zum HSV kommt. Meine Mutter arbeitete gerade in der Küche, als an einem sonnigen Samstagnachmittag aus dem Radio das spannende 4:3 bei den Bayern übertragen wurde. Das 1:0 von Felix Magath gegen Juve habe ich ebenso live im Fernsehen gesehen, wie den Faustschlag von Stein gegen "Cobra" Wegmann vier Jahre später. Danach war es fast 20 Jahre lang mehr als durchwachsen. Rumpelfußball mit Spörl und Golz, mal hier und da ein kleines Highlight. 4:4 gegen Juve, Verpflichtung Van der Vaarts, Halbfinals, van Nistelrooy. Sehnsucht nach alten Zeiten. Irgendwann wurde die Sehnsucht weniger. Seit einiger Zeit ist es nur noch peinlich. Ich habe den Spaß am Fußball verloren. Vielleicht sind mir meine Kinder auch bloß wichtiger geworden. Zeiten ändern sich. Ciao!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
henijale 08.02.2014, 21:58
8. Warum?

Warum kann keiner sagen, dass die Hertha heute einfach besser war???
Dino hin, Dino her, habe ich alles schon mitgemacht....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sechsundsiebziger 08.02.2014, 22:06
9. Hoffe nur

... der Jogi lässt Westermann und Jansen zu Hause! Vor allem was ersterer noch in der Nationalmannschaft verloren haben soll verstehe mal einer bei dem Überangebot von (jungen) Talenten. So hat die Talfahrt des HSV vielleicht doch noch was Gutes: Die Nationalmannschaft wird stärker.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 5