Forum: Sport
HSV vermeidet direkten Abstieg: Der Dino mit den sieben Leben
Bongarts/Getty Images

Auch die zweite Katastrophen-Saison des Hamburger SV endet womöglich mit dem Klassenerhalt: Durch den Sieg gegen Schalke 04 rettete sich der Bundesliga-Dino in die Relegation. Das ist vor allem Bruno Labbadias Verdienst.

Seite 3 von 9
ramon 24.05.2015, 00:56
20. Der HSV steht doch beispielhaft für die Misere der Traditionsvereine...

...es wird zwar immer mit Tradition argumentiert, aber alles für den kurzfristigen Erfolg geopfert. Trainer werden bei der ersten Serie von Niederlagen gefeuert, Spielern der Charakter abgesprochen und öffentlich an den Pranger gestellt , irgendwelche "verdienten" Spieler aus der Vergangenheit hervorgekramt und wie ein Messias als Präsident, Manager oder wer weiß was eingesetzt und dabei noch ne Menge Geld verbrannt. Mit dieser Art der gestrigen Vereinsführungen ist es klar, dass über kurz oder lang das Gros der Liga von Clubs wie Hoffenheim, Wolfsburg, Leipzig etc gestellt werden wird...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
airmac 24.05.2015, 00:58
21. Allein die Arroganz....

von Kommentaren wie von chrissie e rechtfertigt 2 klare Siege in der Relegation... für den HSV!! ;-)

Hier haben halt HSV Fans geschrieben... die sind arg frustriert über die Saison... da ist Jubel und Freude erlaubt!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
7eggert 24.05.2015, 01:15
22.

Zitat von delusionist
bitte nicht mehr Dino. das hat was mächtiges, erhabenes. Aber so wie die sich dann auf dem Platz gerieren, wäre "Kakerlake" angebrachter. Einfach immer nur überleben, nicht zum Ausschuss der Evolution gehören. Lächerlich.
Darf ich daran erinnern, daß aus dem Dino das Suppenhuhn wurde?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
langenscheidt 24.05.2015, 01:17
23. Es wird kein zweites Mal geben

Der HSV verschwindet in der Versenkung. Die Relegation geht gegen den Baum. So viel Rumpelfußball wie der HSV spielt ist in der 1. Bundesliga Gift.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
promoexxl 24.05.2015, 01:17
24. Und jetzt

werden wieder die ganzen hater kommen und rumsabbeln... Macht mal, die Relegation packt der HSV auch noch und dann kommt wieder ne saison in der BL. Und die hater werden weitermachen und sich grün und schwarz ärgern. Haut rein!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
chuckal 24.05.2015, 01:39
25. Wettbewerbsverzerrung durch die Bayern?

Hat sich heute mal einer der DFL Bonzen Schalke angeguckt?
Muss man das eigentlich so hinnehmen?
Grob unsportlich und maximal widerlich. So sportlich wie ein Boxkampf auf dem Rummel und so fair, wie ein Tritt in die Kniekehle.
Schalke, meine Sympathie ist futsch.
Und nun kann der Ekelverein aus Stellingen ja wieder Zuhauseein 0:0 ermauern und mit einem 1:1 auf dem Betze die Klasse halten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
joha0412 24.05.2015, 05:29
26. Hoffentlich

fliegen die Hamburger hochkant durch die Relegation und dann gleich durch bis zur vierten Liga. Freibung und Paderborn, bitte kommt ganz schnell wieder.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
radioactiveman80 24.05.2015, 06:43
27. Nichts begriffen

@huddi03 ZITAT: "Der HSV ist der geilste und sympathischste Verein Deutschlands. Wir sind der Verein mit den meisten Bundesligaspielen und werden das IMMER bleiben! HSV-unabsteigbar!" Da ist sie wieder, die selbe Arroganz wie letztes Jahr, nachdem man sich mit Ach und Krach durch die Relegation gewürgt hatte. Diese desorganisierte, den unattraktiven und unfairen Fussball neu definierende Chaostruppe hat nichts anderes verdient als einen Schlag ins Gesicht - um endlich mal aufzuwachen. Wer auch immer der Relegationsgegner wird - ich drücke alle Daumen dass die es schaffen. Die sind wenigstens dankbar und wissen die wohlverdiente Chance auf das Oberhaus zu würdigen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seraphan 24.05.2015, 06:47
28.

Ich gönne es dem HSV. Viel Glück in der Relegation.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Sal.Paradies 24.05.2015, 06:52
29. Nur Platz 7?

Zitat von haltetdendieb
Bruno, allen Dank an Dich! Das war ein tolles Spiel. Voller Einsatz und Kraft. Ich freue mich auf die Relegation. Und dann wieder Erste Liga! "Niemals Zweite Liga!" Das versöhnliche Ende einer kraftraubenden Saison. Et hett noch mal jott jegangen. Und nächstes Jahr mit Kaczar Lasogga und Rudnevs auf Platz sieben bis zehn! Go, Bruno, Go!
Ihr Hamburger verliert jedes Jahr mehr von eurem Selbstbewusstsein, denn wenn sich die Fan`s jetzt "nur noch" Platz 7 wünschen, obwohl der HSV ja noch gar nicht gerettet ist, dann spricht das Bände. Letztes Jahr war es vor der Relegation immerhin noch "ganz sicher" die Internationalen Pllätze. Mir persönlich wäre am liebsten gewesen Schalke geht gleich mit in die 2.Liga! Kaum zu glauben, dass solch hochbezahlte Profis eine solch grottige und völligi indiskutable Leistung auf den Platz bringen? Nach der Großchance hatte ich das Gefühl die wurde "bewusst" vergeigt und Schlake wurde vom Schnitzelkönig gekauft. Und so eine Trümmertruppe darf nächste Saision "International" spielen? Sie werden uns dann, wie so oft, gnadenlos blamieren und den (noch) gutne Ruf d. deutschen Fussballs weiter diskretitieren. Zu euch Hamburgern kann ich nur sagen. Hebt die Buchstaben "UNABSTEIGBAR" für die Kneipie iieber noch auf, denn dieses Jahr wäre es möglich, dass sich der Gegener in der Relegation nicht so erbärmlich verhält wie die Schalker gestern.... ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 3 von 9