Forum: Sport
HSV vermeidet direkten Abstieg: Der Dino mit den sieben Leben
Bongarts/Getty Images

Auch die zweite Katastrophen-Saison des Hamburger SV endet womöglich mit dem Klassenerhalt: Durch den Sieg gegen Schalke 04 rettete sich der Bundesliga-Dino in die Relegation. Das ist vor allem Bruno Labbadias Verdienst.

Seite 9 von 9
hajode 27.05.2015, 14:03
80. Arroganz?

Zitat von PeterPan95
Wenn der HSV sich in diesen zwei Spielen den Startplatz in der Bundesliga verdient, bin ich der letzte der das nicht anerkennt. Aber um den Unterschied zwischen "Bashing", "Nölen" und sachlicher, berechtigter Kritik zu erkennen müsste man halt die Vereinsbrille mal absetzen. Da kommt übrigens wieder die Arroganz durch, die ja auch immer wieder abgestritten wird. Es sind noch 180 Minuten zu spielen, sich jetzt schon als Sieger zu präsentieren ist sehr überheblich. Ein bisschen Demut würde dem Verein auch etwas Sympathie bringen, aber dann kann man auch gleich ans Millerntor gehen.
Sehen Sie doch nicht alles so negativ! Optimismus im Leben bringt auch Sie weiter. Demut, mein Gott, sind wir in der Kirche? Der KSC geht sicher auch mit einer Portion Optimismus ins Spiel, warum auch nicht. Ich darf das natürlich nicht und warum nicht? Nur weil ein paar Basher das nicht abkönnen? Sie kennen doch sicher den Ausspruch: Viel Feind, viel Ehr, sehen Sie es mal so und stellen sich das Bier kalt für Donnerstag Abend und nächsten Montag.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
PeterPan95 27.05.2015, 14:53
81.

Zitat von hajode
Sehen Sie doch nicht alles so negativ! Optimismus im Leben bringt auch Sie weiter. Demut, mein Gott, sind wir in der Kirche? Der KSC geht sicher auch mit einer Portion Optimismus ins Spiel, warum auch nicht. Ich darf das natürlich nicht und warum nicht? Nur weil ein paar Basher das nicht abkönnen? Sie kennen doch sicher den Ausspruch: Viel Feind, viel Ehr, sehen Sie es mal so und stellen sich das Bier kalt für Donnerstag Abend und nächsten Montag.
Optimismus und Siegesgewissheit ist doch etwas anderes als der Hochmut ala "Wir haben schon gewonnen". Das eine ist auch aus sportpsychologischer Sicht durchaus sinnvoll, das andere kann schnell zum Boomerang werden wenn der Gegner doch mehr Gegenwehr liefert als erwartet. Aber mit wem rede ich, ich erkläre dem Blinden die Farben...

Ich bin mir sicher der Bruno macht das mit seinen Spielern besser und wir werden spannende (wenn auch keine hochklassigen) Spiele sehen. DANACH wissen wir wer erste Liga spielen darf. Prost! ;)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mike_wecker 01.06.2015, 22:03
82.

Zitat von haltetdendieb
Bruno, allen Dank an Dich! Das war ein tolles Spiel. Voller Einsatz und Kraft. Ich freue mich auf die Relegation. Und dann wieder Erste Liga! "Niemals Zweite Liga!" Das versöhnliche Ende einer kraftraubenden Saison. Et hett noch mal jott jegangen. Und nächstes Jahr mit Kaczar Lasogga und Rudnevs auf Platz sieben bis zehn! Go, Bruno, Go!
Dem Herrn Gräfe darf der HSV einen ausgeben. Mit diesem unglaublichen Pfiff auf Hands zu entscheiden, hat er dem Dino kurz vor Torschluss nochmal das Überleben gesichert. War ganz klar angeschossen, und der Arm war angelegt. Normalerweise wird so was nie gepfiffen. Aber der HSV ist halt eine Wirtschaftsmacht, das wäre eine Katastrophe, wenn der abstiege. Das hat der Schiedsrichter wohl im Hinterkopf gehabt, wenn es hart auf hart kommt, dann muss man nachhelfen. Schade für den KSC. Die hätten es verdient. Es ist nur zu hoffen, dass die Verantwortlichen beim HSV es endlich geschnallt haben und für die nächste Saison die richtigen Entscheidungen treffen und eine wettkampffähige Mannschaft auf die Beine stellen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 9 von 9