Forum: Sport
HSV vs. Mainz: Nullnummer der mieseren Sorte
Getty Images

Stillstand im Abstiegskampf: Im torlosen Kellerduell zwischen dem Hamburger SV und Mainz 05 gab es keinen Sieger. Die Sorge vor einer Niederlage schien beide Teams zu lähmen.

Seite 1 von 2
inihnseintor 07.05.2017, 17:32
1. Genau, wie der ...

... Reporter bei Sky. Dieser hat nur geweint, ob des Spiels beider Mannschaften. Was erwarten die Medien eigentlich, wenn 16. gegencden 15. um Abstiegskampf spielt? Hacke, Spitze, eins, zwo drei??? Die beiden Teams stehen sicher nicht im Keller, weil sie ein Spektakel wie Real Madrid hinlegen können,

Beitrag melden
skeptikerjörg 07.05.2017, 17:37
2. Zweiter Elfmeter verschossen

Nach der Niederlage in Augsburg nun wieder kein Sieg gegen einen direkten Konkurrenten! Bleibt als Hoffnung nur das Hammerrestprogramm der Augsburger. Und die Hoffnung, dass Wolfsburg im letzten Spiel schon durch ist. Aber Relegationsrekordmeister wäre ja auch schon was. Allerdings muss man in der aktuellen Form auch erstmal gegen Braunschweig oder Union bestehen.

Beitrag melden
frankenbaer 07.05.2017, 17:42
3. Sicher nicht Spitzenvereine,

aber eine Tätigkeit, die zumindest ein klein wenig an Fußball erinnert, sollte man schon erwarten dürfen!

Beitrag melden
schade1001 07.05.2017, 17:42
4. HSV steigt diesmal ab.

Sagt mir mein Gefühl.

Beitrag melden
joe.micoud 07.05.2017, 18:07
5.

Mainz rettet sich durch einen Sieg gegen Frankfurt und beim HSV wird sich Geschichte wiederholen. 2015 haben charakterlose Schalker am letzten Spieltag in Hamburg abgeschenkt und die Relegation überhaupt erst ermöglicht. Dieses Mal hilft Schalke dem HSV schon am 33. Spieltag, jede Wette. Das entscheidende Tor beim Kampf um die Relegation ist an diesem Wochenende in der 94. in Gladbach gefallen. Das wird Augsburg noch merken.

Beitrag melden
humble_opinion 07.05.2017, 18:11
6.

Zitat von frankenbaer
aber eine Tätigkeit, die zumindest ein klein wenig an Fußball erinnert, sollte man schon erwarten dürfen!
Hab's im TV gesehen und schließe mich Ihrem Kommentar an. Psychischer Druck schön und gut bzw. nicht schön und nicht gut, aber 90 Minuten so ein Grottenkick? Wenn man sich das Niveau der Liga insgesamt anschaut, könnten auch die tabellenletzten 6 absteigen, das nimmt sich alles nicht sehr viel.

Beitrag melden
blueberryhh 07.05.2017, 18:15
7.

Zitat von inihnseintor
... Reporter bei Sky. Dieser hat nur geweint, ob des Spiels beider Mannschaften. Was erwarten die Medien eigentlich, wenn 16. gegencden 15. um Abstiegskampf spielt? Hacke, Spitze, eins, zwo drei??? Die beiden Teams stehen sicher nicht im Keller, weil sie ein Spektakel wie Real Madrid hinlegen können,
Sehr gut ausgedrückt! Beide Mannschaften haben so gespielt, wie es zu erwarten war, vor allem, nach den bisher gezeigten Leistungen.

Beitrag melden
pseudacacia 07.05.2017, 18:24
8. Ich habe gelernt und schau mir das nicht mehr an!

Was der HSV in den letzten 5 Jahren abliefert ist einfach höchstens 3-Liga-würdig (Zitat Kühne über einen Ex-Angestellten). Und zwar auf allen Ebenen sportlich, planerisch (wenn überhaupt irgendetwas geplant wird, außer rechtzeitig zum Punktspiel abzufahren), kaufmännisch. Es ist schon schlimm genug, die Berichte nach den Spielen zu lesen. Ich versteh überhaupt gar nicht, wieso immer noch fussballinteressierte für diese Darbietungen 30,- € und z.T. deutlich mehr ausgeben. Ich hätte nie gedacht, dass ichals hamburger mal jedes Interesse an diesem Verein verliere und es dem Verein als reinigendes Gewitter wünsche, endlich das dauerhafte Siechtum an vollständiger Inkompetenz in der 2. oder 3. Liga zu beenden. eine andere Chance sehe ich für diesen peinlichen Club nicht mehr.

Beitrag melden
experte1305 07.05.2017, 18:42
9. Den Abstieg hat sich der HSV mit Bruchhagen ins Haus geholt!

Was macht der Mann eigentlich in dem Verein, ausser heisse Luft in strunzdummen Interviews zu verbreiten!
Der Mann hat den HSV noch nicht einen Millimeter weitergebracht!

Beitrag melden
Seite 1 von 2
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!