Forum: Sport
Hummels, Gündogan und Mchitarjan: "Wir bekommen nicht alle drei Verträge verlängert"
DPA

Wie geht es weiter für die BVB-Stars Mats Hummels, Ilkay Gündogan und Henrich Mchitarjan? Jetzt hat sich Dortmund-Geschäftsführer Watzke geäußert.

Seite 1 von 18
comfortzone 26.04.2016, 11:21
1. logische Folge

.. dann bietet sich doch ein Tauschgeschäft = Götze gegen Hummels an !!!!

Beitrag melden
axelmueller1976 26.04.2016, 11:27
2. Daß viele Gute gehen war absehbar

Es ist bedauerlich für den BVB wenn die genannten Spieler den Verein verlassen ,aber diese Spieler möchten eine Garantie in der CL zu spielen und das kann Dortmund auf Dauer nicht leisten. Sollte Zorc mit den Ablöse-Summen zu lange pokern ,geht es vermutlich wie bei Lewa zum Nulltarif.

Beitrag melden
cs01 26.04.2016, 11:36
3.

Zitat von comfortzone
.. dann bietet sich doch ein Tauschgeschäft = Götze gegen Hummels an !!!!
Nur, wenn der FCB noch Kohle drauflegt. Hummels ist wertvoller als Götze.

Beitrag melden
Crom 26.04.2016, 11:40
4.

Zitat von comfortzone
.. dann bietet sich doch ein Tauschgeschäft = Götze gegen Hummels an !!!!
Da müssten die Bayern schon noch was drauflegen. Hummels > Götze.

Beitrag melden
Msc 26.04.2016, 11:44
5.

Götze gegen Hummels (+Geld), Mchitarjan verkaufen (damit überhaupt Platz für Götze ist), Gündogan halten (wenn möglich).

Beitrag melden
Draco Silvano 26.04.2016, 11:46
6.

Zitat von axelmueller1976
Es ist bedauerlich für den BVB wenn die genannten Spieler den Verein verlassen ,aber diese Spieler möchten eine Garantie in der CL zu spielen und das kann Dortmund auf Dauer nicht leisten. Sollte Zorc mit den Ablöse-Summen zu lange pokern ,geht es vermutlich wie bei Lewa zum Nulltarif.
CL zu spielen ist meiner Meinung nach weniger das Problem. Denn das wird Dortmund in der Regel schon tun. Anders ist es mit Titeln. Denn national stehen die Bayern klar vor dem BVB und international gibt es genügend andere Teams auf der gleichen Stufe und natürlich mit Barca, Madrid und manch anderen noch Teams, die wie Bayern, über dem BVB stehen. Dies ist dann wieder die natürliche "Nahrungskette" der Vereine. Und wenn Spieler wie Hummels, die über dem durchschnittlichen Niveau des Teams spielen, nun zu einem vom Kader her noch stärken Verein wechseln wollen, um nicht nur CL zu spielen, sondern auch gewinnen zu können, dann ist das nur logisch. Als Fan natürlich schade, wie ich selbst finde. Aber so läuft nunmal der Profisport. Da brauch sich keiner zu beschweren. Man kann es wie viele hier im Forum verteufeln oder nicht. Es ändert nichts an der Tatsache.

Beitrag melden
rambazamba1968 26.04.2016, 11:53
7. Hummels ist

meiner Meinung nach einer der besten Abwehrspieler der Welt. Wir sprechen ungefähr von 70-80 Millionen Ablöse. Alles andere ist lächerlich. Wenn er nach England gehen würde, sprechen wir auch von dieser Summe.

Beitrag melden
James Tea Kirk 26.04.2016, 11:56
8. Ausverkauf 3.0

Was will denn Götze noch mal in Dortmund? Abspecken? ;-)
Hauptsache der Tuchel bleibt. Abgänge hat Zorc doch immer wieder ersetzt bekommen. Es sei auch noch mal erwähnt, dass Götze, Lewandowski und demnächst Hummels aber mal locker das Doppelte in München verdienen. Die Bayern kaufen schon mal vorsorglich beim BVB ein. Falls die Dortmunder nächstes Jahr noch mal so ne Runde spielen sollten, wäre unter dem neuen Bayern Trainer vielleicht tatsächlich sogar mal was drin gewesen. Business as usual von unserem Monopolisten.

Beitrag melden
RedEric 26.04.2016, 12:00
9. @ #3 & #4

Zitat von cs01
Nur, wenn der FCB noch Kohle drauflegt. Hummels ist wertvoller als Götze.
wie kommt ihr denn auf dieses dünne Brett? Vereinsbrille?

laut transfermarkt.de ist Götze mehr wert.

Wobei die Summen die da angegeben sind insgesamt nicht nachvollziehbar sind.

Beitrag melden
Seite 1 von 18
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!